von BK-Christian | 06.09.2017 | eingestellt unter: Community

Diced: Folge 69 online

Die neue und vorletzte Diced-Folge der aktuellen Staffel ist online.

Die schlüpfrige Folge 69 von DICED versucht sich trotz der lustigen Nummer an jugendfreiem Inhalt.

In der dieswöchigen Episode, die am 03.09.2017 auf Rocket Beans TV lief, geht es volle Kanne um das Runewars Miniaturenspiel. Nicht nur, dass wir das Skelett im How to Paint Bemalatelier fertig bemalen, es gibt auch den ersten Spielbericht. Außerdem schauen wir uns eine Science Fiction Figur von MOM Miniaturas aus Spanien an und gucken uns einen Kickstarter für Gelände zum selbermachen per 3D Druck an.

Die Themen des Videos im Detail:

Runewars Battle Report Die Road to Runewars Serie neigt sich ihrem Ende zu. NIcht aber bevor wir unsere ersten Spiele vor laufender Kamera mit dem neuen Tabletop machen. In dieser Folge spielen Steffen und Eduard von den Rocket Beans um Ruhm und Ehre. Und damit Ihr auch einigermaßen etwas von dem Spielsystem mitbekommt, gibt es während des Berichtes viele Erklärungen zu den Spielmechaniken. Ein How to play Runewars sozusagen. Wer wird das Rennen machen? Steffen mit seinen Daqan Lords? Oder werden Eduards Waiqar Untote triumphieren?

Runewars Skelett bemalen #2 – Knochen, Holz und Augen In Folge 67 von DICED habe ich Euch meine Armee der Waiqar Untoten für Runewars vorgestellt und jetzt zeige ich Euch wie ich diese bemalt habe. Dabei wollte ich einen düstere Ton anschlagen als die Studiobemalung Außerdem soll die Bemalung schnell von der Hand gehen und auch am Fließband für eine ganze Armee funktionieren. In der zweiten und letzten Folge der How to paint Serie malen wir die verotteten Knochen an, machen das Holz moosig und lassen die Augen mit einem netten und einfachen Leuchteffekt leuchten.

Kurzreview : Laelius von MOM Miniaturas Ich hatte Euch ja bereits schon ein Kurzreview zu eine Miniatur von MOM Miniaturas gebracht. Von dem damaligen Zwergenmechaniker war ich für den Preis sehr angetan. Die Spanier haben aber ihre gewohnten Fantasypfade verlassen um eine neue Science Fiction Miniaturenreihe aus dem Boden zu stampfen. Laelius ist einer von ihnen. Ein heldenhaft brachialer Space Ritter mit einem großen Schwert und massivem Schild.

Kickstarter der Woche: Miniaturen im 3D Drucker selber drucken? Das ist eine Frage die seit Jahren im Kopfe von Hobbyisten, vor allem aber von Nicht- Hobbyisten rumgeistert. Für den HEimgebrauch, ist diese Lösung in vernünftiger Qualität noch in weiter Ferne, aber zumindest kann man mit dem Kickstarter von Rampage Gothic sein Gelände selber drucken. Man bekommt nämlich Dateien für Sci Fi Gebäude, welche doch sehr stark an Tabletop Designs wie Warhammer 40000 erinnern. Aber ob sich das lohnt?

Quelle: Diced bei Youtube

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Community

Gewinnspiel: Die Kev White Challenge! [NSFW]

08.12.201718
  • Community

Diced: Folge 74 online

08.12.20172

Kommentare

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen