von BK-Christian | 12.04.2017 | eingestellt unter: Community

Diced: Folge 59 online

Die neueste Folge von Diced ist fertig.

DICED Folge 59 ist ENDLICH draussen.

Die Themen sind dieses Mal wieder bunt gemischt: Neben dem Kickstarter eines Science Fiction Rollenspiels, gibt es unsere erste Schlacht in Dropfleet Commander und ich werde das erste Mal eine Miniatur mit meiner neuen Airbrush bemalen. Außerdem gibt das Kurzreview ein paar Figuren aus dem Warhammer 40K Universum heraus.

Die Themen des Videos im Detail:

Die vier Admiräle – Dropfleet Commander #4

Im vierten Teil unserer “Die vier Admiräle” Reihe stürzen wir usn mit unseren fertigen Flotten endlich ins Gefecht. Es treten in dieser Folge Stefan mit seinen UCM – also den united colonies of mankind, gegen Dennis’ Scourge an. Wir begleiten die beiden bei ihrem ersten Spiel. Daher will ich es nicht wirklich als Battle Report benennen da ein richtiges Battle bei einem solch komplexen Wargame mehrere Stunden dauert und ich auch ein paar der Funktionsweisen es Spieles erklären will. Dennoch ist das Spiel zum Schwestersystem von Dropzone Commander sehr unterhaltsam mit einem großartigen Ende.

Wie Airbrush lernen?

Die Airbrush ist im Tabletop seit Jahren auf dem Vormarsch, nur ich habe den Trend verpennt. War ja klar. Das will ich aber nachholen. Ich bin ein totaler Anfänger was das Thema Airbush angeht. Aber man muss einfach mal damit anfangen. Und das mach ich in dieser dreiteiligen Serie: Eine kleine Tutorial Serie die nicht auf langjährige Erfahrung baut, sondern wirklich die ersten Schritte der Bemaung mit der Airbrush zeigt. Wie Airbrushe ich richtig? Was braucht man? Was muss man beachten? Was für Farben kann ich verwenden? Wie die Airbrush reinigen? Das sind alles Fragen die ich mir stelle und meine ersten Schritte mit Erfolgen und Fehlern mache. Alles natürlich in Eurem Sinne, damit Ihr diese Fehler nicht machen müsst und etwas Berührungsängste mit dem Werkzeug abbauen könnt. Dabei hoffe ich den anderen Anfängern einige Tipps und Tricks mit an die Hand zu geben.
In der zweiten Folge der Serie versuche ich das erste Mal eine Figur zu bemalen. Aber nicht gleich komplett, das traue ich mich noch nicht. Es geht erstmal darum Grundfarben mit der Airbrush aufzutragen.

Adeptus Custodes Custodian Guard für Warhammer 40000

Das dieswöchige Kurzreview dreht sich um die Box Custodian Guard für den Adeptus Custodes. In diesem Unboxing zeige ich Euch nicht nur die Gußrahmen, sondern auch die Bauoptionen sowie die Qualität der Leibwache des Imperators auf Terra. Ist dies ein guter Wh40K Bausatz von Games Workshop oder eher nicht?

Kickstarter der Woche:

Dieses Mal schweifen wir mal ab vom reinen Tabletop, Wargame oder Brettspiel. Bei Faith handelt es sich im ein Pen and Paper RPG. Oder eher gesagt um ein klassisches Rollenspiel im Sci Fi Universum mit detaillierten Figuren.

Quelle: Diced bei Youtube

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Community

Diced: Folge 75 online

15.12.2017
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Community

Gewinnspiel: Die Kev White Challenge! [NSFW]

08.12.201718

Kommentare

  • Ist ja wieder ein rundes Paket geworden, die Airbrushversuche machen irgendwie auch Lust sich einmal selbst zu versuchen.

    P.S.: Der Videobeweis zeigt, dass es vier und nicht fünf normale Treffer in der 23. Minute sind ^^ – aber ein schöner, erster Kurzspielbericht.

    • Danke freut mich dass es gefällt. Die Airbrushgeschichte soll auch wirklich die Anfänge zeigen. Bin froh,d ass bisher alles glatt gin damit XD

      Und japp, das war geschummelt, aber ich glaube nicht dass das Absicht war, kenne ihn da anders 🙂

  • @Denis

    Besten Dank für das Format! Mach Dir nur nicht so einen Stress. Sonst bekommt man so ein schlechtes Gewissen beim Schauen 🙂
    Ich glaube, da spreche ich für die Meisten, wir sind Dir wirklich nicht böse, wenn Du die eine oder andere Folge aus Stress einmal nicht zeitlich schaffen solltest.
    Ich freue mich über jede Folge, aber wenn Du wegen Stress Deinen Spaß am Format verlieren solltest, wäre das für uns viel, viel schlimmer!
    Also: Fühle Dich gedrückt (ohne Dich dabei sexuell belästigt zu fühlen)!

    Liebste, dankbarste Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen