von BK-Christian | 08.02.2017 | eingestellt unter: Allgemeines

Diced: Folge 52 online

Die neueste Folge von Diced ist da!

Mit Folge 52 der Show über das Tabletop- und Figurenhobby startet die kleine inhaltliche Umgestaltung. Mit dem Kickstarter der Woche geht es gleich mit Greebo Games los, welche Bretonen für Fantasy Football Spiele wie Blood Bowl finanzieren wollen. Im Atelier bemalen wir eine sehr beliebte Figur: Den Khorne Slaughterpriest von Warhammer Age of Sigmar, welcher im ersten White Dwarf Reboot als Beilage dabei war.
Unser Hauptthema ist dieses Mal Dropfleet Commander. Wie in der letzten Staffel von DICED mit Warmachine, starten wir zu viert das neue Raumschiff Tabletop von Hawk Wargames. Dennis von MAGABOTATO, Steffbert, Tammam und ich lassen Euch an unserem Start teilhaben: Vom Auspacken, bis hin zu unserem ersten Spiel.
In der zweiten neuen Rubrik – dem Miniaturen Kurzreview – stelle ich Euch die Orks von Warmonger Miniatures vor. Genau das Richtige für Freunde von oldschooligen Miniaturen oder Oldhammer.

Quelle: Diced bei Youtube

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Allgemeines

Adventskalender: Tür Nummer 13

13.12.20171
  • Allgemeines

Brückenkopf: Geburtstag in der Redaktion

13.12.20174
  • Zubehör

Kromlech: Neue Marker

13.12.2017

Kommentare

  • Also ich dachte mir am Anfang, so ich geb jetzt mal konstruktive Kritik ab, aber die neue Staffel fängt super an !
    Das Intro könnte etwas neuer gestaltet werden. Und ist es nötig in jeder Folge zu erklären was Tabletop ist ? Aber ich schätze wahrscheinlich ja.
    Wobei das Meckern auf sehr hohem Niveau von mir ist.
    Besonders hat mir das Bemalen und der Dropfleet Beitrag gefallen. Es ist immer interessant in andere Spiele reinzuschauen. Und die Jungs spielen das auch noch so fröhlich und locker, das ich Bock hab mich dazu zu setzen und mitzuspielen. 😀
    Wie immer Daumen hoch, hat Spaß gemacht. 🙂

  • Hätte mir einen kritischen Satz über den Verlauf des Kickstarters von Dropfleet Commander gewünscht. Nachdem was da abgeht und unzählige Backer noch auf ihre Sachen warten, ist jegliche Werbung in jeglicher Form für dieses Spiel ohne ein kritisches Wort einfach eine Farce.

    • Wenn das Produkt gut ist kann man dafür auch Werbung machen ohne auf den Kickstarter bezug zu nehmen – es geht ja schließlich primär um genau das Produkt.
      Jeder der sich näher mit dem Spiel auseinandersetzt wird das sowieso mitbekommen – braucht man imho nicht jedesmal aufwärmen.

      • Weiss nicht warum die Antwort jetzt bei dem Kommentar von Calgar gelandet ist… bezog sich natürlich auf Tabletopdoge. Sorry.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen