von BK-Thorsten | 08.11.2017 | eingestellt unter: Veranstaltungen

Crisis 2017: Bilder Teil 1

November, die Spiel gerade vorbei, was nun? Klar: wir fahren zur Crisis.

Crisis2017 01

Falls es tatsächlich noch jemanden gibt, dem das nichts sagt: die Crisis findet in Antwerpen, Belgien statt und ist eine eintägige Veranstaltung rund um unser Hobby mit allerlei Händlern, Herstellern und einem Bring & Sell. Veranstaltet wird die Crisis jedes Jahr von den Tin Soldiers of Antwerp, einem lokalen Spieleclub, und sie findet aktuell direkt am Hafen in ehemaligen U-Boot-Hangars statt.

„Viel Spaß“ hat der Chef gesagt. „Macht viele Bilder“ hat der Chef gesagt. Aber seine Kamera hat er uns nicht gegeben. Ganz zu schweigen von der Fähigkeit tolle Bilder zu machen. Naja, wir haben das aber trotzdem mal versucht und uns Ratzfatz durch zwei Akkus geknipst, lange sortiert und die ganz schlimmen Bilder, die wir wirklich niemandem zumuten wollten, vorsichtshalber weggelassen.

Fangen wir mit den anwesenden Herstellern und Händlern an. Das waren jede Menge! Und dabei fand die Crisis dieses Jahr nur eine Woche nach der Spiel statt. Aber lohnt es sich denn eigentlich die Crisis zu besuchen, wenn man bereits auf der Spiel war? Oh ja! Klar sieht man viele Bekannte, aber wie man am Beispiel der Freibeuter um Kapitän Werner Klocke sehen kann: in einer Woche kann einiges passieren. Neue Debonn zum Beispiel. Aber wir fanden auf der Crisis auch viele kleinere Händler und Hersteller die aus Zeit-, Entfernungs- oder Geldgründen nicht auf der Spiel waren. Darunter auch viele englische Händler, weshalb das Britische Pfund sicher genauso oft den Besitzer wechselt wie der Euro. Und nur weil die Unternehmen etwas kleiner sind, macht sie das nicht weniger interessant. Im Gegenteil. Wer seinen Spieltisch um ein paar komplett fertig gestaltete Geländeteile für kleine Euros bereichern möchte ist hier goldrichtig. Und es geht hier bei weitem nicht nur um historische Szenarien.

 Crisis2017 17 Crisis2017 18 Crisis2017 02 Crisis2017 03 Crisis2017 04 Crisis2017 05 Crisis2017 06 Crisis2017 07 Crisis2017 08

Bei Stronghold Terrain gab es nicht nur Karl-May-Figuren sondern auch Previews. Darunter ein bekannt aussehender Herr mit Hut und Peitsche der sich bald im Congo rumtreiben soll.

Crisis2017 09 Crisis2017 10 Crisis2017 11 Crisis2017 12 Crisis2017 13 Crisis2017 14 Crisis2017 15 Crisis2017 16 Crisis2017 19 Crisis2017 20 Crisis2017 21 Crisis2017 22 Crisis2017 23 Crisis2017 24

Es soll ja Leute geben die fahren mit dem Auto zum 20 Meter entfernten Briefkasten. Und dann wieder gibt es welche die fahren mit ihrem Auto in die Messehalle… Und benutzen es gleich auch noch als Messestand!

Crisis2017 25 Crisis2017 26 Crisis2017 27 Crisis2017 28 Crisis2017 29 Crisis2017 30 Crisis2017 31

Bei Hysterical Games gab es bereits einige Prototypen von Spitfyre zu bestaunen. Die sind echt… winzig.

Crisis2017 32 Crisis2017 33 Crisis2017 34 Crisis2017 35 Crisis2017 36 Crisis2017 37 Crisis2017 38 Crisis2017 39 Crisis2017 40 Crisis2017 41 Crisis2017 42 Crisis2017 43

Das soll es auch für heute gewesen sein. Wie erwähnt erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Morgen werfen wir dann einen Blick auf die vielen Spieltische.

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Veranstaltungen

Bitbox SüdWest: Dieses Wochenende

15.11.20172
  • Community
  • Veranstaltungen

Ad Arma Tabletop Convention 2018

14.11.20172

Kommentare

  • Die Crisis war wieder mal Hammer. Das Angebot ist einfach Wahnsinn. Wenn man da wie ich, ohne festen Plan, einfach Inspiration suchend unterwegs ist, kann das schon in Arbeit ausarten 😉. Gelohnt hat es sich aber allemal. Immer wieder ein Erlebnis.

  • Ohhh Super,

    wie heißt denn der Hersteller, der die Geländestücke in den beiden ersten Bildern der 4. Reihe nach dem Parkplatzbild herstellt?

    Die Bäume sind genial!

  • Die fertigen Geländeteile sahen toll aus.
    Burgtürme, Mauern, Brücken, Häuser, Ruinen. . .
    Lauter cooles Zeug.
    Hattet ihr die Sachen mal in der Hand um die Qualität beurteilen zu können und wer verkauft diese Sachen.
    Ich konnte speziell auf diesen Bildern kein Firmenlogo entdecken.

    • Da ich annehme dass du dasselbe meinst wie SerialMoM: das war in der Tat, wie in den Antworten auf seinen Beitrag zu lesen, More-Terrain.de (Habe das gerade mal im Hallenplan geprüft).

      Das war nicht der einzige Anbieter mit spielfertigem Gelände, aber sie haben ihren Stand immer direkt am Eingang und sehr dekorativ präsentiert. Ich hatte davon mal letztes oder vorletztes Jahr was in der Hand und das machte auf den ersten Blick einen ganz ordentlichen Eindruck.

      • Wir haben bei uns im Verein einiges vom dem kleineren Kram wie Mauern, Kistenstapel etc. als Scatter-Terrain. Hat sich alles als recht robust und haltbar erwiesen, können wir klar empfehlen

  • Ich und mein Kumpel waren das erste Mal dort… wir sind echt begeistert! Riesige Auswahl, tolle Gespräche mit einzelnen Herstellern und Händlern geführt. Viel zu viel Geld ausgegeben 😉

    Wir sind nächstes Jahr auch wieder am Start!!

  • Danke für die Bilder bis hier. Für mich war es die erste CRISIS und ich war schlichtweg begeistert. Krass fand ich, dass die DZC Sachen so billig verkauft wurden….
    Nächstes Jahr ist auf jeden Fall gesetzt.

  • Ja vielleicht nächstes Jahr.
    Freu mich jetzt schon auf die Tactica.

    P.S wie gewohnt sieht der Parkplatz der Crisis sehr annehmbar aus. Keine weiten Fußwege.

      • Das stimmt, der Parkplatz vor der Halle ist schnell voll und einige Parkflächen in der Nähe standen nicht zur Verfügiung. Aber letztlich waren die 5-6 Minuten Fussweg vom Parkplatz den wir dann gewählt haben, ein klacks gegen die Stunden, die man(n) zu Fuss in der Halle verbringen kann

  • Danke für die Bilder…das ist mal wirklich eine schöne Con mit einer tollen Location die ich mir vormerken muss.
    Ich wäre gerne da gewesen und hätte mit Hysterical Games mal etwas über ihren Panzerfäuste KS gesprochen.
    Für einen Panzerfäuste-Backer ist es schon ne harte Nummer, wenn sie einem neuen KS mit fertigen Sculpts, Abgüssen und Regeln präsentieren, aber genau diese 3 Elemente bei einem KS fehlen, der bereits 14 Monate verspätet ist. Etwas mehr Fokus auf bereits bestehende Verpflichtigungen wäre schon ganz cool.

    • Wurde schon zweimal weiter oben beantwortet: Das ist der Stand von More-Terrain.de 🙂
      Allerdings finde ich zwar alles, was links und rechts von den Tau-Gebäuden steht in deren Shop, die Tau-Gebäude selbst aber nicht. Vielleicht sind die neu und erscheinen erst noch?

  • War mittlerweile mal auf der Seite von More-Terrain und habe mir auch die Geländeteile von Tabletop-world angesehen. Werde mich da mit ein paar netten mittelalterlichen Teilen eindecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen