von BK-Christian | 20.04.2017 | eingestellt unter: Fantasy

Brother Vinni: Neue Ägypterinnen [NSFW]

Eine Nase, mein Lieber, eine Nase!

BV Brother Vinni Egyptian Girls 3 BV Brother Vinni Egyptian Girls 2 BV Brother Vinni Egyptian Girls 1

  • Noble Egyptian Girls – 12,00 Euro
  • Shaved Egyptian Girl – 6,00 Euro

Quelle: Brother Vinni

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Shadespire: Neue Previews

22.08.201724
  • Fantasy

Gale Force 9: Weitere D&D Previews

22.08.20173
  • Fantasy

Summoners: Beta-Regelwerk online

22.08.20172

Kommentare

    • Dabei hat er im Shop so schöne Landsknechte, Arabische Korsaren und Fallout, pardon Nuclear Sandlot Minis.

    • Was man zum Glück von den Kommentaren nicht behaupten kann. Die sind ja immer erfrischend anders. Vor allem zu offensichtlichen Gesichtspunkten, die sonst keinem auffallen würden.

      • Offensichtliches? 🙂 Du meinst wohl daß seine Frauen immer aussehen wie Halbzwerge? Speziell Ägypterinnen wurden immer auf Kunstwerken als schlank, an der Grenze zum hageren idealisiert. Warum er das nicht aufgegriffen hat? Und dann noch die ähm… anderen Offensichtlichkeiten. Sechs, setzen.

      • Idealisiert triffts gut, Tutanchamun wurde trotz seiner Binderungen immer nur perfekt dargestellt. Ich find die Mädels von BV immer sehr gut, besser als die meisten Magersucht Minis mit Silikon Eutern.

    • Wobei die Kleider zumindest für das alte und mittlere Reich sogar recht historisch korrekt sind.

  • Bin bei denen weder Feind von den Brüsten noch der allgmeinen Aufmachung, aber die Gesichter wollen mir absulot nicht gefallen.

  • Auch wenn mir ein paar der Damen von Brother Vinni’s durchaus gefallen, die hier mag ich nicht.

    Die Proportionen passen irgendwie nicht, die Gesichter gefallen mir nicht und die Brüste sehen (wie fast immer bei diesem Hersteller) unnatürlich aus.

    Schade – mehr historische (bekleidete) Modelle hätte ich lieber gesehen.

  • Ich habe gar nichts gegen Modelle von nackten Menschen. Aber bei Brother Vinni frage ich mich immer, ob der schon jemals eine Frau abseits von Special Interest Pornos nackt gesehen hat.
    Das ist anatomisch einfach wirr und in Zeiten vor der plastischen Chirugie kaum machbar…

    Kev White zeigt da mit fast jedem Modell, dass es auch besser und schöner geht – und auch der ist nicht gerade dafür bekannt Kurven gegenüber abgeneigt zu sein…

    • “Ästhetik” war der Fachbegriff den Du suchtest^^ Wohl der Grund warum man bei nackten “Kev Whites” diese Diskussionen auch nicht sieht.

      • Mein Gedanke ist immer wieder: Bei den Damen von Brother Vinni ist das Verkaufsargument nicht, dass die Figuren gut sind, sondern (nur) dass sie Brüste haben. Und es wundert mich immer wieder, dass es dafür einen Markt gibt, weil es eben anscheinend auch genug Hersteller gibt, die beides können…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen