von BK-Marcus | 22.04.2017 | eingestellt unter: Science-Fiction

Breaking News: Fallout Tabletop kommt! [Update]

Modiphius Entertainment haben gerade angekündigt, dass sie ein Endzeit-Tabletop mit offizieller Fallout-Lizenz herausbringen werden!

ME_Modiphius_Entertainment_Fallout_Wasteland_Warfare_Ankündigung_1

Fallout: Wasteland Warfare – command a crew of detailed 32mm scale minis through PvP, co-op & solo tabletop missions

Unter diesem Link könnt ihr euch für den Newsletter registrieren. Selbstverständlich werden auch wir euch auf dem Laufenden halten!

ME_Modiphius_Entertainment_Fallout_Wasteland_Warfare_Ankündigung_2

Update: In der von Ash Barker mal eben fix ins Leben gerufenen Fallout: Wasteland Warfare Gruppe auf Facebook hat Chris Birch von Mophidius angekündigt, dass “soon” ein Dev Blog zum Spiel kommen wird, und es Anfang nächster Woche “lots of info” geben wird. Außerdem hat er auf Spekulationen zum Material reagiert: “They’ll be very high quality resin – uk production”

Link: Modiphius Entertainment

Link: Modiphius Entertainment auf Facebook

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Horizon Zero Dawn: 3D-Druck Modelle

15.12.20173
  • Science-Fiction

Crooked Dice: Wasteland Warriors Preview

15.12.2017
  • Star Wars

Adventskalender: Möge die 14. Tür mit euch sein!

14.12.201718

Kommentare

  • Beste Nachricht des Tages… Woche? Monats? Ach was, besste Nachricht bis jetzt in diesem Jahr. 😀
    Gezeigte Modelle sehen schonmal sehr gut aus. (Todeskralle wirkt etwas klein)
    Hoffe sie verhauen es nicht mit den Regeln.
    Bin wirklich sehr gespannt!

  • Das ist wirklich eine super Neuigkeit.
    Aber der gute Mann hat gerade seeehr viele Lizenzen am Start. Auch wenn das meiste pure Rollenspiele sind,müssen die alle auch irgendwie weiter betreut oder sogar erst mal geschrieben werden ( siehe diverse Infinity-RPG-Bücher ).
    Ich hoffe er weiß was er da tut

  • Und die Verheizung von Videospiele Lizenzen geht munter weiter. Solche Systeme besitzen doch keinerlei Halbwertszeit? Und dann heulen einem die Leute wieder wochenlang die Ohren voll, weil sich keiner für ihr Fans only Produkt interessiert, weil es halt einfach genug Regeln und Systeme gibt, die inflationäre Ausschlachtung von Lizenzen eigentlich obsolet machen.

    • Mit dem Argument “gibt schon genug” kann man doch so ziemlich jedes neue TT abwatschen, oder? Und warum sollte ein Spiel mit so einer großen und bekannten Lizenz “nischiger” sein als andere TTs?

    • Du hast vollkommen recht. Vor allem bei so einer Lizenz, die es gerade mal ein paar Monate gibt und überhaupt keinen Langzeitwert hat. Wer oder was ist denn schon dieses Fallout? Da kräht in 6 Monaten doch kein Hahn mehr nach.
      Gerade Endzeitsysteme gibt es ja wie Sand am Meer, vollkommen unnötiger Lizenzschrott!
      Hätten die lieber mal was cooles, neues gemacht! So was mit Elfen und Zwergen oder so! Squats! Zwerge im Weltall, DAS wäre mal was! Oder so hypermoderne Menschen in Vollrüstung mit Servogeleken und Backpack.

      Ach ne, doch am libesten Squats! Und Chaoszwerge!

      • @Fab

        Halo war/ist überpreisst und die Firma die dahinter steht (Spartan), scheint werder vom Marketing noch vom Spieldesign (jetzt nur auf Halo gemünzt) die nötigen Resourcen für eine derartige IP zu haben.

        Zu Fallout kann ich jetzt schon sagen, das alleine in meinem Freundeskreis drei Leute die überhauptnix mit TT am Hut haben, zugreiffen werden…von den TTlern gar nicht zu sprechen. Aber gut, ist nur meine persönliche Blase 😉

    • Ob die Lizenz verheizt wird oder eine Firma mit viel Herzblut eine analoge Umsetzung der Lizenz mit Bravour löst, kann man überhaupt nicht absehen. Dafür gibt es ja noch extremst wenige Infos.
      Etwas wundert mich aber der TT-Ansatz auch.
      Wäre es vlt nicht die sicherere Nummer gewesen und erst mal etwas Richtung Dungeon Crawler zu machen? Das verbinde ich mit Fallout mehr als ein Gang-Fight Skirmisher.
      Einen neuen Vault zu entdecken und zu wissen, das man da erst mal 2 Stunden beschäftigt sein wird jedes Geheimniss zu entdecken hatte neben den Quests eigentlich den Hauptreiz des Spieles ausgemacht.
      Das sehe ich jetzt bei einem TT wo der Kampf im Vordergrund ist eher nicht.
      Man könnte damit halt auch mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen:
      -Erst mal kann man ein in sich geschlossenes Spiel rausbringen.
      -Durch Bodenpläne und vereinzele 3D Elemente kann man sehr gut den sehr speziellen optischen Sci-Fiction 50er Jahre Stil gut auf dem Spieltisch andeuten. DAS auf einen TT-Tisch hinzubekommen ist schon um einiges aufwendiger.
      -Wenn man dann merkt, das die Leute anfangen sich das Spiel 2-3x zu kaufen, um genügend Minis für ein offenes TT-Spiel zu haben, kann man ja dann auf d Basis des Brettspiels immer noch eine Erweiterung zu einem TT-Spiel machen.
      Klar wird es dann auch wieder von Leuten der Spruch kommen “buh ein weiterer Duengeon Crawler” 😉
      Trotzdem fände ich das irgendwie passender mit 2-3 Freunden Höhlen/Vaults zu entdecken als generische Gangs abzuballern. Meine Begleiter bei F4 hätte ich auch gerne mehr ausgerüstet mit Sachen die ich gefunden habe. Das stelle ich mir in einem Coop gleich viel spassiger vor

      • Nunja, es steht doch dabei, dass es neben der Skirmish Variante eben auch einen Singles-Player und Co-Op Ansatz geben wird.

        Wie genau Modiphious das lösen wird, bleibt halt mal abzuwarten.

      • Ich gehe von dem, was ich bislang gelesen habe, und wie ich Modiphious einschätze (von dem, was man da bisher kennt) von einem “Imperial Assault”-mäßigem Ansatz aus.

  • Hab Teil 3 sehr gern gespielt bis zu einem bestimmten Grad, aber das lässt mich recht kalt. Halt noch ein TT. Da bin ich eher auf Regelinnovationen gespannt, mache mir aber auch keine gr. Hoffnungen.
    Modelle von Fallout gab es schon bei Brother Vinnie und Fallout wurde schon lange gespielt von einigen Leuten (siehe lead adventure). Aber why not. Wenn es so im Stile von Frostgrave wäre was Kampagne etc angeht könnte es sicher nett werden.

    Und wann kommt endlich ein Thunderbird Cats Tabletop? XD

  • Also Fallout 1 und 2 habe ich seinerzeit sehr gerne gespielt und halte Teil 2 auch immer noch für genial. Hoffentlich passen die Minis aber vom Maßstab her zu den (mittlerweile etwas vielen!) anderen Endzeit Tabletops.

    Ich hätte ja 15mm oder 20mm bevorzugt, da wärs mit Gelände und Fahrzeugen einfacher!

      • Genau, Jarrek. InExile heißen die. Haben auch inzwischen nen Spirtual Successor von Planescape: Torment gemacht, Oktober 2017 soll Bard’s Tale 4 kommen und dann 2019 Wasteland 3. Alles über Crowdfunding, weil die großen Studios meinen, da ist nicht genug Geld mit zu machen, InExile aber keine Malibu Strandhäuser finanzieren, sondern lediglich ihren Lebensunterhalt mit den Spielen verdienen wollen, die sie (und viele von uns) so cool finden.
        Crowdfunding at it’s finest. Werde ich Tim Schafer nie vergessen, dass er den Stein (iirc) mit dem Doublefine Adventure/Broken Age damals angestoßen hat.

      • Okay. Das ist auf der Merkliste für den diesjährigen Urlaub. Wasteland 1 im Übrigen war genial, nur für mich damals einfach zu “schwer”, und auch grafisch…hm..naja…selbst für den C64.

        Danke für den / die Tipps.

  • Pfff. Ich bleibe bei Eden und unterstütze damit eine Firma in der EU. (provokativ zündeltrollt)

    (übrigens läuft der zweite Eden Kickstarter gerade recht nett. ;))

  • Ansicht nicht uninteressant, fürchte nur, dass ich da wegen des Werkstoffs schon wieder keine Lust zu habe. Kann mit Res in einfach nichts anfangen.

  • Oh oh, ich werde noch ein armer Mann, aber bei Fallout kann ich nicht wiederstehn…Fallout 1&2 waren die Rollenspiele meiner Jugend…

    Die Bilder (Render?) sehn schonmal erste Sahne aus…mir auch völlig egal wie die Regeln werden, solange die Minis gut werden, wird das Hobbybudget in den vollen Ausgereizt 😀

    Hab ich schon erwähnt das ich hyped bin? So geil auf ein TT war ich zum letzten mal Anfang/Mitte der 90er…ich dachte das hätte ich hinter mir haha

  • Ist echt der helle Wahnsinn was Chris mit seinen Leuten so alles auf die Beine stellt! Das Star Trek RPG kommt auch bald. Die Brettspiele,Tabletops und RPG´s sind soweit auch bisher gut geworden…kein Ausfall dabei…und neben den eigenen Sachen werden auch noch viele gute Sachen vertrieben. Ok…der ein oder andere Infinity Backer wird jetzt motzen…aber wer das TT kannte und weis wie obsessive CB arbeitet wusste vorher das das absegnen des Hintergrundes ewig dauern wird…ich bin trotzdem wahnsinnig froh das sich jemand die Mühe überhaupt macht und ich den Kram irgendwann in Händen halten werde! Hut hab Chris und weiter so!!!

  • Ich kann nur soviel sagen das die Leute dahinter mit extrem viel Herzblut dabei sind und man eine ganze Menge Fallout Extremnerds zusammengesammelt hat. Der Blick für die Details ist unglaublich hoch! Vieles ist noch im Entstehen, daher würde ich mit Unkenrufen wie was werden wird oder nicht, was schön wäre an Features drin zu haben und was nicht einfach verfrüht ist.

  • Cool, die Fallout Welt bildet genug Stoff für ein nettes TT. Allein schon in Kombination mit dem Vorstadtgelände von TT-Combat lassen sich da wunderbare Szenarien und Platten generieren. 🙂

  • Ach, als Dungeon crawler mit RPG Elementen würde ich das gerne spielen.
    Auf der großen Karte Orte entdecken, Ressourcen für siedlungsbau sammeln, rivalisierende Fraktionen in Schach halten….

    Ich finde es nicht schlimm, wenn spiele mit Lizenzen umgesetzt werden. Der eine steht halt auf Doom, der andere auf Fallout, der nächste auf Alien, wieso soll man sich da nicht mit eigenen Missionen und 3d Gelände austoben wollen? Es geht ja nicht immer drum, eine ach so neue Nische zu füllen. Manchmal reicht es , wenn man sein Lieblingsvideospiel nun auch schön analog mit Freunden zocken kann.

    Ich bin jedenfalls sehr neugierig, befürchte aber, dass ich keine Mitspieler finden werde.

  • Gekauft, ich denke mal das wird ne art Skirmischer wie Saga mit “Kriegsbanden”

    Fraktionen gibts ja genung 🙂

    Supermutanten ich komme

  • Dass ich das noch erleben darf, bin sehr gespannt und werde das ganze verfolgen. Habe schon länger das alte Fallout Warefare seit der Tactics Edition. Mutanten und Raider liegen hier schon rum. Das Fallout 4 Design ist natürlich sehr edel. Mich haben sie auf jeden Fall.

    • Bisher gingen die meisten ihrer Spiele über Kickstarter. Aber zum Beispiel beim kommenden Star Trek Rollenspiel gibt es keinen Kickstarter.

  • Als Fallout Fan der ersten Stunde bin ich mal sehr gespannt. Ich spiele zwar schon Eden und damit ein geniales Endzeit Spiel, aber es ist Fallout. ..

    • Sollte glaube ein halbwegs kompatibler Maßstab sein, Gelände also durchaus für beides verwendbar. Nur ein paar Püppis… xD

  • Die für mich einzig relevante Frage in diesem Zusammenhang: Wie setzen sie den Pip-Boy um? 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen