von BK-Christian | 09.02.2017 | eingestellt unter: Marvel Universe

Break! Knight Models stellen Marvel Universe ein

Bei Knight Models will man sich künftig auf die Warner-Lizenzen (DC und Harry Potter) konzentrieren.

Knight_Marvel_Universe_Game_1 Knight_Marvel_Universe_Game_2 Knight_Marvel_Universe_Game_3

Dear Customers,

This is going to be a year full of changes and new projects at Knight Models.

Our company was founded in 2008 and began working with Marvel Entertainment Inc. licensed products by designing and manufacturing high quality miniatures of its most famous heroes and villains for collectors and painters. Later, we expanded that relationship and created the Universe Miniature Game and its range of gaming miniatures.

Our long entrepreneurial relationship with Marvel has been incredible, and working on such a gratifying project for so many years, developing those characters that we love so much, has made us very happy. Unfortunately, all good things must come to an end.

Knight Models will no longer make products based on the Marvel Universe licence.

It has been a difficult decision, as many hours of work, effort and excitement were invested in this licence. But we consider that our business must follow another path.

We would like to thank the teams at Disney and Marvel Entertainment Inc. for allowing us to create such wonderful products. We also want to thank you, our followers, for your support.

Our investment in our superheroes lines, however, continues with the DC Universe Miniature Game and, of course, our flagship Batman Miniature Game – these lines will continue to be developed, and we’re incredibly excited for the future of these lines, as well as forthcoming projects. The Batman Miniature Game has become a cornerstone in miniature skirmish gaming. The successful launch of the Suicide Squad game box has allowed us to invest even further in the game’s future, and grow our wonderful gaming community.

This year we celebrate the Batman Miniature Game’s 5th Anniversary, and we’re doing so in style, with some very special anniversary products and brand new expansions, starting with the Arkham Knight campaign book, with more great new content to follow.

Of course, it cannot have escaped the community’s attention that Knight Models will soon be launching another big licenced product. We are thrilled to have the opportunity to work with Warner Bros. over the following years, and enter the fantastic, magical universe of Harry Potter. The Harry Potter Miniature Game will be a culmination of the team’s hard work and dedication to creating a true quality gaming experience, and we look forward to launching some of the most spectacular miniatures to accompany it. We hope that you’ll enjoy this new project as much as we have working on it!

Hervorhebungen durch Brückenkopf Online.

Quelle: Knight Models bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Batman Miniature Game
  • Marvel Universe

Knight Models: Arkham Knight und Neuheiten

11.03.20175
  • Batman Miniature Game
  • Marvel Universe

Knight Models: Neue Teaser und Previews

09.03.20175
  • Batman Miniature Game
  • Marvel Universe

Knight Models: Februar Neuheiten

02.02.201730

Kommentare

  • sehr schade das sie Marvel einstellen, ich habe eigentlich auch eher den Gedanken das mit Marvel sie mehr Geld machen könnten als mit der Harry Potter Marke…weis man ob es die Modelle weiterhin geben wird und nur keinen Support mehr oder ob auch die ganze Produktrange aus dem Sortiment genommen wird?

    • Eingestellt heißt eingestellt. Da wird ab sofort nichts mehr nachproduziert. Auf der Knight Models Seite findet man Marvel auch gar nicht mehr.

  • Also die Modelllinie wird eingestellt und der existierende Bestand abverkauft. Nachproduziert werden dürfen die Miniaturen mangels Lizenz dann nicht mehr.

    Als Großhändler wissen wir auch nur das was in der offiziellen Ankündigung steht, bezüglich der Gründe. Das Marvel Universe Regelsetting ist aber nicht tot, da es 1 zu 1 weiter genutzt wird für DC Universe, so dass die bereits existierenden Marvel Figuren auch zu 100% Kompatibel sind und in diesem Kontext auch genutzt werden können und Marvel vs. DC ermöglichen. Für DC Universe wird es weiter Releases geben und an dem Spielsystem wird festgehalten, so dass Besitzer der Marvel Minis sich jetzt nicht noch mehr ärgern müssen als dass es keine neuen Marvel Minis geben wird, genug Superhelden udn Bösewichte aus dem DC Universum wird es aber geben denen man dann auf die Nase hauen darf/kann.

    Die Lizenzrechte für Marvel (Disney) und DC (Warner) werder wahrscheinlich wegen der anderen Lizenzen die damit zusammenhängen ggf. interessanter für KM gewesen sein, da dadurch keine zusätzlichen Lizenzgarantiesummen anfallen, sondern “nur” die Lizenzbeteiligung in Prozent die auch für die Kernlizenz gilt. Da bietet Warner halt noch u.a. Harry Potter. Disney bietet da noch Disney, da für Star Wars ein eigener Lizenzvertrag notwendig wäre und ein Lilo & Stitch Tabletop wäre jetzt nicht so der Renner.

    Wir sind auch kurzfristig über diese Entwicklung informiert worden und dürfen erst im Rahmen der offiziellen Ankündigung dazu Stellung beziehen, daher bitten wir um Verständnis das wir uns vor kurzer Zeit noch anders zu Gerüchten über Marvel geäußert haben oder uns auf Email Anfragen nicht äußern konnten.

    Wir versuchen aktuell das Beste draus zu machen und erwarten das kommende Harry Potter Spiel (dessen Teaser der letzten Wochen wie vermutet aus Zinn sind, die grau geprimert wurden um Details besser sichtbar zu machen) und das Regelwerk und Miniaturenuniversum dass damit kommt.

    Für Fragen stehen wir natürlich zur Verfügung.
    Eure Laughing Jacks & Jackies

    • PAH ich würde sofort ein Lilo & Stitch Tabletop sofart kaufen, so coole Experimente bieten doch ein fast unerschöpfliches Maß an Nachschub für Miniaturen. 😉

      • Lilo & Stitch hatten doch diese ‘Experimente’, Jäger und Forscher etc.

        Da könnte man bestimmt so einiges an modularen Monstern rausholen … und alles garniert mit Hawaii-Hemden …

        klingt eigentlich ganz cool und dieses furchtbare Chibi scheint ja auch zu funktionieren 😉

      • Also gebongt, Laughing Jack wird ein Lilo & Stich Tabletop raus bringen,
        spätestens auf der Spiel 2017 will ich die ersten Mini´s sehen und am besten fangt ihr mit dem passenden Kickstarter in der Vorweihnachtszeit an, das sitzt der Geldbeutel lockerer 😉

    • Experiment 626…. Also ehrlich, wer will bitte kein Lilo – Stitch Tabletop?
      Ich sehe schon die ersten Missionsziele: Sei der beste Elvis oder rette die Stechmücken vor dem Aussterben!

  • @Tabletopdoge: Da sie diese Lizenz erst vor knapp 1 1/2 Jahren abgegeben haben wollen wir dir dazu keine Hoffnungen machen, das sieht eher schlecht aus.
    Es wird sich auf die Warner Lizenzen DC (Batman und DC Universe) und Harry Potter konzentriert.

  • Ich bin total entäuscht. Habe das Spiel wirklich sehr gemocht. Akzeptieren muss man die Sache natürlich, letzten Endes ist es ein Geschäft.

    Was mich nur stört/irritiert ist das wie und wann. Im Grunde hatte man nur 5 Monate lang Releases für das Spiel hatte (Mai-September). Da frage ich mich doch, warum man das Spiel dann überhaupt noch gebracht hat, wenn die dazugehörige Lizenz 9-10 Monate nach dem Release ausläuft. Hier hat jemand bei Knight Models kein bisschen nachgedacht. Wenigstens auf ein volles Geschäftsjahr hätte man das doch wenigstens ausrichten müssen.

    Und wenn ich (aus eigener Erfahrung im Game Design) bedenke, dass Entscheidungen bis zum Vollzug immer 2-3 Monate Vorlauf haben und wir seit Oktober schon keine neuen Marvel Produkte mehr bekommen haben, muss ja im Grunde schon direkt oder kurz nach Erscheinen des Spiels die Entscheidung zum Abstoßen gefallen sein. Das wurde nur verschleiert durch das Erratum im November mit Regeln für die shopexklusiven Minis. Und das finde ich Kunden gegenüber nicht fair, hier ein Spiel nach wie vor als neu zu promoten, was im Grunde vom Start weg tot war, nur um die bereits getätigen Sculpting ung Design-Investitionen noch zu versilbern. Ich jedenfalls werde Harry keine Chance im ersten Jahr geben, da will ich erst mal sehen, ob das nicht auch ein unbedachter Schnellschuss wird, so wie es Marvel offensichtlich leider für KM war..

    • Sehe ich genauso.
      Noch dazu hat KM nicht den besten Ruf, was Miniaturenqualität angeht, da würde ich persönlich erst Recht drauf kucken keinen weiteren Bock zu schießen.
      Freunde machen sie sich mit der Aktion sicher keine, da kann man nur hoffen, dass sie mit Harry Potter alles gut durch geplant haben.

      • Wer sagt denn bei der planlosen Veröffentlichungspolitik und der fragwürdigen Beständigkeit, dass Harry Potter jemals zufriedenstellend wird?
        Bisher dachte ich immer “irgendwann isses schon so weit” – aber wenn man laufende Serien einfach absägt, fehlt mir als bisher wirklich treuer Kunde der Firma (Guss wurde ja immerhin besser) mittlerweile das Vertrauen.

        Ja. Den meisten Leuten wird das mit dem MMUG sonstwo vorbeigehn, aber wer bisher dort reininvestiert hat, ist jetzt angeschmiert.
        Hätte das Spiel ne Lobby, wär echt was los.
        Man stelle sich vor, GW hätte bei Warhammer nicht nur Hintergrund, Regeln und ein paar Völker über die Klinge springen lassen, sondern ALLES.
        Was wär das erst fürn Shitstorm geworden.
        Bei Marvel gibts halt höchstens unseren Sturm im Wasserglas…

  • Ich finds auch ne Sauerei, da ich Batman schon gern spiele und Marvel nur deswegen nicht aktiv bisher, weil so planlos veröffentlicht wurde.
    Trotzdem hab ich bis zuletzt immer noch Marvel-Minis und Starter gekauft in dem Glauben, das wäre zu irgendwas gut. Aber nix da, KM hatte schon längst andere Pläne.

    Wenn nicht rauskommt, dass das Galaktische Imperium (Disney) durch neue Lizenzforderungen nachvollziehbar dran Schuld ist, ist KM als eine meiner bisherigen Lieblingsfirmen unten durch, weil ich mich als Kunde verarscht fühle.

    Vor allem müsste ich jetzt Panikkäufe tätigen für ein doch niemals vollständiges Spiel.
    Und nein, DC-Schurken sind kein Ersatz und das sollte man auch gar nicht erst probieren schönzureden (auch wenn ich das LJ nicht zur Last lege, die stehn ja vor demselben Trümmerhaufen wie die Fans).

    Oder etwas staatsmännischer ausgedrückt:
    Knight Models not playing fair. Sad.

    • Ähm, ob Disney da irgendwie Schuld ist oder hat wirst du nicht erfahren. Solche Lizenzverhandlungen sind geheim und KM wird sich dazu nicht äußern.

      Und DC Schurken sind kein Ersatz, ist ja auch formell ein eigenständiges Spiel, uns ging es darum dass die existierenden Minis jetzt nicht für die Tonne sind.

      • Ja, ich will auch keineswegs zu Indiskretion aufrufen, denn das gehört sich im geschäftlichen Umfeld nicht.
        Aber unter den bekannten Umständen bin ich so, wie das über die Bühne geht, sauer auf Knight Models.

  • @Trinni: Die Lizenz hätte verlängert werden können, davon hat KM Abstand genommen, die Gründe dafür kennt nur KM. Da KM mit Marvel Figuren angefangen hat lag die Lizenz jetzt schon einige Jahre bei denen und ist nicht kurzfristig oder unüberlegt abgegeben worden.
    Reine Spekulation: Wie Knight Models die Lizenz erworben hat lag diese noch bei Marvel direkt, mittlerweile ist Disney der Lizenzgeber und es kann dadurch zu Änderungen der Eckdaten der Lizenz gekommen sein, die bei Verlängerungsverhandlungen auf den Tisch gekommen sind und nicht vorab klar waren.

    Wie gesagt Marvel war der Anfang von KM und daher ist ein Schnellschuss etwas hart ausgedrückt, zumal das Spielsystem unter DC Universe fortgeführt wird. Auch wenn wir das selbst sehr schade finden, da wir mehr mit den Marvel Helden was anfangen können. Und da Harry Potter in ein und demselben Lizenzvertrag inkludiert sind wie DC wird es dazu wohl nicht kommen wie im Marvel Fall.

  • Oh man. Doof für alle, die in das System Geld und Zeit investiert und da auf eine kontinuierliche Versorgung gesetzt haben.
    Als Unbeteiligter und Ahnungsloser wittere ich da die beiden großen im Hintergrund, die es evtl. auch nicht unbedingt gerne sehen, wenn ihre beiden Universen so mir nichts dir nichts unter einem Dach unterwegs sind. DC lässt jetzt ja auch nicht seine Filme bei Disney machen – weil die halt in letzter Zeit einfach besser abgehen als die Streifen bei Warner…

    • Wird wahrscheinlich kein Grund gewesen sein, da KM schon die Marvel Lizenz hatte wie die DC Lizenz dazukam. Und DC kann seine Sachen gar nicht von Disney machen lassen, die Lizenz liegt komplett bei Warner und ist kein Eigenständiger Lizenzgeber mehr.

      Wie gehabt ob Warner oder Disney was damit zu tun haben werden wir auf Grund der vertraulichen Natur solcher Verhandlungen nicht erfahren.

  • Top Sache!

    Ich freue mich schon auf Harry Potter. Hoffentlich ist der Guß der Figuren sehr gut und nicht nur mäßig.

  • Für mich als Marvel Comics (> 20 Jahre) und Tabletop (fast 20 Jahre)-Fan war das das perfekte Spiel. Dementsprechend hab ich auch erheblich Geld und Zeit in Miniaturen und Gelände investiert.

    Das nach so kurzer Zeit alles platt gemacht wird, ist schon starker Tobak und zeigt, das KM als Firma (nicht die Designer) einen $#%&! auf Ihre Kunden gibt. Ich hoffe, dass die Community das zur Kenntnis nimmt und berücksichtigt. Andere Firmen haben auf die harte Tour gelernt, dass nur zufriedene Kunden dafür sorgen, dass Geld in die Kasse kommt. Vielleicht lernt man es bei KM ja auch irgendwann…

    • Ich gehöre zu den Leuten, die glücklich sind, dass sie sich nichts von Marvel geholt haben und kann den Unmut der Spieler über die Einstellung verstehen.

      Wir wissen aber nicht, was dazu geführt hat. Vielleicht wollte Disney ein so großes Stück vom Kuchen abhaben, dass es für KM nicht mehr rentabel gewesen wäre. Vielleicht hätte eine neue Lizenz eine Veröffentlichungsrate vorgeschrieben, die KM nicht mehr hätte stämmen können, ohne dass die anderen Systeme merklich darunter gelitten hätten. Vielleicht sah die Lizenzverlängerung vor, dass Mickey Mouse & Co hätten impletiert werden müssen. Oder vielleicht waren die Verkäufe einfach so schlecht, dass es sich nicht gelohnt hat.

      Ohne dass KM oder Disney dazu Stellung beziehen, werden wir das nicht erfahren. Und das wird wohl nicht geschehen, weil es nicht zum guten Ton gehört, dem (ehemaligen) Geschäftspartner an den Karren zu fahren oder den Kunden ins Gesicht zu sagen, dass sie mehr hätten kaufen müssen.

      So sehr für uns das Tabletop auch ein Hobby ist, das wir lieben, so dürfen wir dennoch nicht vergessen, dass der Großteil der Hersteller, auch wenn dort ebenfalls Hobbyisten am Ruder sitzen, darauf angewiesen ist, Geld zu verdienen. Und das bedeutet leider auch, dass manchmal zum Wohl der Firma für den Kunden unbequeme Entscheidungen getroffen werden müssen.

      • Da wir gerade gestern das Thema Confrontation hatten, dürfte ja wohl klar sein, dass niemand hier seinen Laden aus Liebhaberei an die Wand fahren soll.

        Es geht halt auch darum, wie sie es gemacht haben.
        Von jetzt auf gleich (nicht mal heut auf morgen) die Sachen aus dem Shop genommen – man kann jetzt noch schnell seine Händler leerkaufen oder hoffen, dass das Zeug wirklich günstig abgestoßen wird von den Fans, die angepisst sind.
        Und sie wussten es schon länger, selbst Laughing Jack musste stillhalten (wofür LJ ja nix kann, wie auch sonst für den ganzen Schlamassel).

        Ich hab mir im letzten Vierteljahr auch für über 100 Euro Zeug gekauft (und das warn nicht wirklich viele Minis trotz zweier Starter) und ich hätte es da vielleicht gelassen, weil ich die Minis mag und das System – und eine Perspektive.

  • Ach Leute, einige Reaktionen hier sind mal wieder fantastisch.

    Lizenzen kommen und gehen und nicht immer ist da eine Seite dran “schuld”, manchmal passt es auch einfach nimmer.

    Es gibt eine gnaze Ecke MIniaturen für das Marvelspiel und die darf man sogar weiter spielen. Kein Disneyanwalt kommt an und wird euch verbieten, das Spiel zu zocken.

    Es gibt X-Men, Guardians, Avenger und noch einiges mehr. Es kommt ncihts Neues nach? Doof, aber auch nicht megatragisch.

    Freut euch lieber, das ihr ein abgeschlossenes Spielsystem kaufen könnt, dsa ihr irgendwann komplett haben werdet.

    Mal sehen, ob ich nun nicht günstig ein paar Marvelminiaturen auf dem 2nd Hand Market erstehen kann.

    • Na ja, es gibt für die guten X-Men und Avengers halbwegs komplette Casts, es gibt genau vier Dark Avengers und 5 böse Mutanten. Dr. Doom steht als Gegenspieler des “Cosmic”-Setups sogar ganz allein da.
      Ich kann natürlich auch jeden Tag Civil War spielen und die Avengers und Spiderm… ah, nee, dem haben sie ja nicht mal ein Profil verpasst. Klar, ich kann mir sogar eins ausdenken. Und Clix-Figuren organisieren und dann noch mehr Profile ausdenken. Und DC-Schurken als Stand-Ins für Marvel nehmen.

      Natürlich werden die Figuren, die man hat, nicht wertlos. Aber das Spiel würde ich nicht als abgeschlossen bezeichnen. Das hätte man über Warhammer nach der 8. Edition sagen können. Es gab alles, was man brauchte (wahlweise auch für die Editionen davor).
      Das MMUG ist nicht vollständig, es ist nicht mal wirklich weit gediehen, wenn man sich mal ansieht, was wikrlich da ist und was alles nicht.

      Wenn Disney, um mal bei dem Konzern zu bleiben, der vielleicht oder vielleicht auch nichts damit zu tun hat, heute verkündet hätte:
      Ach, mit Star Wars identifizieren wir uns jetzt nicht mehr so, wir bringen nach Episode 7 nichts mehr und die Lizenz verschwindet im Tresor (Geld haben wir genug, höhö).
      Tja, dann könnte jetzt jeder Star Wars-Fan auf seine Filmsammlung schauen und sagen: Es gibt jetzt vier Star Wars-Filme, meine Sammlung ist komplett, ich kann in Frieden sterben.

      NIIICHT 😉

      • Also, für mich gibt es drei erwähnenswerte Star Wars Filme. Ich könnte damit gut leben wdnn keiner mehr käme. 😀
        Und es gibt für Spidy und andere durchaus offizielle Profiele. Im FaQ zum Beispiel. Musst Du mal schauen. Ich fibe es auch schade das ds nichts mehr geben wird.

      • Für Spiderman, Daredevil, Punisher und Green Goblin gibt es Profilkarten.

        Ich hab’ sie bei Tales of a Tabletop Skirmisher gefunden, wo die auf der KM Seite waren und ob die da noch sind, ist mir nie klar gewesen.

      • Auf der KM-Seite warn die bis neulich noch nicht, glaub ich zumindest. Hatte nämlich noch mal alle Profilkarten da geladen, falls sich was geändert hätte (Batmanzeugs wurde ja durchaus erratiert) – aber vermutlich dann eher nicht.
        Muss mal sehn, dass ich die fehlenden Karten auftreibe.
        Wer die MMUG-Karten aus der früheren Shop-Sektion von KM braucht, kann mich bei der Tabletopwelt kontaktieren. Sofern das nicht verboten ist, aber die warn ja frei erhältlich, also wüsste ich nicht wieso.

  • Sehr schade. Zwar hatte KM schon lange eine Marvel Lizenz. Das TT-Spiel war aber noch sehr jung. Ich denke das aufsetzten des Marvel TT’s war vom timing her schlecht geplant. Der Verlust der Lizenz war von denen wohl nicht abzusehen. Das Spielsystem können sie zwar mit DC-Universe weiterleben lassen, für mich als Marvel Fan bleibt es aber eine ziemliche Enttäuschung.
    Ich habe Viele Stunden lang X-Men Figuren bemalt und gehofft, dass sich das Spiel etwas verbreitet und ich mehr Mitspieler finde. Diese Hoffnung ist jetzt gestorben. Immerhin kann ich mit meinen X-Men ein paar DC-Helden verkloppen. Aber es ist einfach nicht das Selbe. Ich hätte mir noch so viel mehr gewünscht. Dr. Strange, die fantastic four, Spiderman und Bösewichte usw.

  • Ja zum Glück sind meine Guardians gerade fertig und die X-Men sind schon auf den Weg. Für mich reicht das. Wobei ich bei den Guardians schon auf eine Mantis, Mar’vell, Quasar Adam Warlock und co gefreut hätte und nur ein FF: Ben Das Ding Grimm ist auch irgendwie nichts. Auch wenn der jetzt bei den Guardians mitmischt und als Comic Heroes geht das ja auch. Und Kitty muss ich jetzt wohl selber bauen. Schade auch weil ja bald GotG 2 rausgekommen wäre.
    Ja einfach schade.

  • Phuuu, ich bin gerade erleichtet.
    Ich hab mir auf Weihnachten die Suicide Squad-Box geholt und gerade jetzt eine grössere Bestellung platziert um Batman und weitere Crews aufstellen zu können.

    Im Club wird schon Marvel gespielt und ich hatte noch überlegt damit anzufangen.
    Schade um die Modell-Reihe, aber ich bin jetzt wirklich froh, über die SSquad-Box das Batman-Setting gewählt zu haben!

    • Man kann ja mit den DC Universe Miniaturen (und inzwischen auch mit vielen Batman Miniaturen) gegen Marvel Universe Miniaturen das Universe Spiel spielen. Karten dafür gibt’s genug. Du kannst also deine Batman-Leute gegen die Marvel-Trupps deiner Clubmitglieder antreten lassen. Das funktioniert auch weiterhin!

  • @Laughing Jack Games & Scenery:

    Ich finde es ziemlich sympathisch dass ihr euren Wissensstand sowie eure Sichtweise häufig mit uns teilt. Habe aus diesem Grund auch schon extra bei euch bestellt 😉

    Dass die Marvelserie eingestellt wird finde ich sehr schade, hatte da einige Modelle schon fest aufm Einkaufszettel 🙁

  • Spanned wäre für mich die Frage, ob ein anderer Hersteller die Marvel-Lizenz erworben hat bzw. in Gesprächen ist.
    Vielleicht gäbe es dann ja Hoffnung auf neue Minis in besserer Qualität und mit vollem Support…

    Ich war auch kurz davor, damit anzufangen und bin jetzt zwiegespalten, ob ich die Minis noch für die Vitrine haben will oder lieber auf einen neuen Hersteller warte…

    • Wir sind als Großhändler nicht über eine Lizenznachfolge durch einen anderen Hersteller informiert worden, von daher würde ich das jetzt nicht annehmen, dass das der Fall ist.

      Schade dass du über bessere Qualität der Marvel Minis durch einen anderen Hersteller sprichst, aber scheinbar selbst Marvel nicht gespielt hast. Das ist eines der Vorurteile die hier immer wieder aufploppen und auf Erfahrungen der Vergangenheit beruhen bei Batman Miniaturen beruhen. Mit Marvel hat KM eine neue Gußtechnik eingeführt und die Qualität der Miniaturen bereits stark verbessert. Nur der Hulk blieb auf Grund des alten Sculpts hinter den Möglichkeiten der Technik. Von daher konnten wir über die Marvel Range ab 2. Welle nichts negatives berichten (Welle 1 wurde teils noch mit der alten Technik produziert, so dass da Schwankungen gab).
      Auch wurde das Spiel voll supported (FAQ gab es ja im November zuletzt) und die Regeln auch als gratis PDF angeboten und eine deutsche Übersetzung (die nun hoffentlich zeitnah für DC Anwendung findet) liegt von uns auch bei KM auf dem Tisch.

      Bitte trotz der negativen Emotionen bezüglich des Auslaufens der Marvel Lizenz fair und objektiv bleiben. Denn solche Aussagen betreffen nicht nur KM sondern jeden in der Lieferkette zum Endkunden (Großhändler und eure Händler vor Ort) und denen ist damit auch nicht geholfen.

      • Hey guys,
        Sry wollte euch nicht damit angreifen. Verstehe auch, dass euch das nervt, wenn dieselben Punkte immer wieder aufgegriffen werden. Allerdings beruhe ich mich nur auf Erfahrungsberichte.
        Die Casting Qualität ist nach den vielen Rezensionen, die ich mir angeschaut habe leider schwankend. Bei manchen waren die sehr gut, andere waren extrem unzufrieden (auch bei neueren Modellen). An die Qualität der Gusse von GW, Mierce Miniatures, Infinity vor allem in Bezug auf die Konstanz kommt Knight Models leider nicht ran. Unabhängig davon finde ich die meisten Modelle sehr schön und würde mir die trotzdem kaufen.
        Mit Support meinte ich weniger die Regeln als die Tatsache, dass seit langer Zeit keine neuen Modelle mehr erschienen sind. KM hat wohl schon nach kurzer Zeit gemerkt, dass sie wieder aussteigen wollen.

  • Sehr Schade. Für mich ist dieses finale Ende auch schon das 2. Mal bei KM. Vor Jahren hat KM schon angefangen 35mm Minis für das Marvel Universum zu designen. Weil ich Marvel einfach mag und mir die Minis sehr gefallen haben, habe ich von der ersten Stunde an mir die Figuren geholt. Meist direkt bei KM, weil das natürlich Zeit braucht bis in D die Händler darauf reagieren können. Einmal im Monat kam eine Mini heraus. Schöne Sache für ein Abo, wenn es das gegeben hätte. Damals war von einem Spielsystem keine Rede. Nur die Minis ansich und ich war damit zufrieden.
    Als KM dann auf einmal ein Spielsystem und zum Teil die alten Minis in Sets heraus brachte, war ich schon verwundert, zuerst. Denn z.B. im X-Men Set gibt es ja Wolverine, Cyclops, Colossus und Rogue. Bis auf Rogue gab es aber die Minis schon einzeln zu kaufen. Also hab ich KM angeschrieben und gefragt ob man vielleicht Rogue einzeln bekommen kann, weil ich ja alle Minis bisher bei ihnen ja gekauft hatte. Die Antwort war ebenso einfach wie unverschämt, und hier zitiere ich: No.
    Im Avengers-Set war es dasselbe.
    Und für Spider-Man und Green Goblin kamen ja auch nie Profilkarten für das Marvel Universe Spiel heraus sondern für das geplante Spider-Man Spiel. Wenn das anders ist, bitte ich darum mir zu schreiben, weil ich die natürlich gerne haben würde.
    Wie auch immer, ich bin enttäuscht von KM. Aber die coolen Minis habe ich zumindest.
    Ist denn schon bekannt ob und wer die Lizenz von Marvel hat und wir vielleicht bald mal mit neuen Minis rechnen können?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen