von BK-Nils | 23.03.2017 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Break! Death Guard kommt zurück

Die Chaos Space Marines der Death Guard kehren zurück auf die Schlachtfelder von Warhammer 40.000.

News from the Plague Planet!

Games Workshop_Warhammer 40.000 Plague Planet Preview

Breaking news from AdeptiCon and the Warhammer Studio Preview – a major faction is making its inexorable return to the battlefields of the 41st Millennium.

Pouring forth from the Eye of Terror following the fall of the Cadian Gate, we present: the Death Guard.

 

Wow!

It’s been a long time since we saw any new miniatures for Plague Marines, or Nurgle-worshipping Chaos Space Marines of any sort, for Warhammer 40,000, but it has certainly been worth it. Clearly not to be outdone by the recent return of their allies/rivals of the Thousand Sons, the unyielding warriors of Barbarus are returning, and they never looked so good.*

Remember how we said this was going to be the best year of Warhammer 40,000 ever?

We weren’t lying.

*Well, we guess, depending on how you look at it, to some people’s eye, they probably looked better before that whole infected-with-warp-borne-plague thing, but from a miniatures perspective, these are phenomenal.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Endlich kriegen die beste Verräter Legion und der *fürsorglichste* Chaosgott die Behandlung die sie verdienen 🙂 Das wird teuer werden.

  • Ok Mortarion ist dann mal definitiv bestätigt. Der letzte Marine sieht mir zu AOS aus…der Rest kommt richtig gut rüber…nur finde ich diese Maulaktion überall Bauchmäuler usw…sollten Sie sich sparen…das haben sie bei AOS Khorne schon zu überreizt…Seuchen Acolythen kommen auch richtig gut…da freut man sich auf die Releases….aber das wird wieder teuer….erst Magnus und dann jetzt sein Bruder Mortarion….uffz….

  • gibt auch schon die ersten *Teaser* zur neuen 40k Edition. Kein AP mehr für Waffen sondern Rüstungsmodifikatoren, unterschiedliche Modelle haben unterschiedliche Bewegungen und das Moralsystem soll dem aus AOS ähneln und es wird 3 ways to play geben.

    • In 4-6 Monaten gibts genau wie bei anderen Releases zu vor auch Bundels mit Ersparniss. Must halt endscheiden wie dringend du die Figs brauchst.

  • Die Modelle sehen echt sehr schick aus. Vielleicht hole ich mir noch ein paar Modelle von denen.

  • Oha… dieses “Break” im Titel lässt unangenehme Erinnerungen an das inflationäre “BREAKING” bei BolS aufkommen und erinnert mich dennoch daran, warum ich den Brückenkopf wegen der saubereren journalistischen Arbeit lieber besuche (auch wenn BolS die Infos schneller hat, was einfach der Herangehensweise geschuldet ist und kein Nachteil ist).
    Daher mal ein großes Lob von mir.

    Die Marines sehen sehr schön aus und auch wenn ich Nurgle nie spielen würde, weil ich die Thematik um Verwesung und Krankheit sowie deren Ästhetik nicht mag, so kann ich doch sagen dass es objektiv sehr schöne Miniaturen sind!

    Mal eine Frage zu diesem Bild bzgl. Mortarion:
    http://imgur.com/a/Zuky9

    Das wurde doch schon als ein AoS Celestant Prime Umbau “Enttarnt”. Und jetzt sieht es durch die Sense wieder realistisch nach Mortarion aus… kann mir das jemand erklären? 😉
    Ähnliches CAD-Modell verwendet und bauen sie auf den Celestant auf? Oder doch ne Ente? xD

    • Wegen der Sense. Naja Motarion hat halt ne Sense. Und das er mit dem Release kommen wird fühlt sich schon realistisch an, wenn man die letzten Sachen von GW so anschaut.

      Ich finde auch, dass eben die Sense anders aussieht. Also wie eine Sense halt einer anderern Sense nicht ähneln kann.

  • Das ist das neue Mortarion Modell. Illustratoren erhalten diese Fotos als Vorlage. Diese zu Mortarion hat jemand geleakt. Dass Death Guard inkl. Mortarion bald in Plastik kommen werden war schon ~3/4 Jahr bekannt (via Hastings). Ich mag die neuen Sachen (wie schon die 1kSons), das wird wieder teuer 🙂

    Im Laufe des Jahres kommt dann auch noch eine neue Marine/Custodes Fraktion in der neuen Mk X Rüstung. Projekt von Roboute und Cawl.

    Die werden dann auch im neuen Starterset der 8. sein. Gegner ist noch unbekannt

    • Gibt es zu den Mk X (falls sie kommen) schon irgendwelche Infos? Habe mir Guilliman geholt und baue gerade frisch eine Ultramarines-Armee auf und bin daher unschlüssig.
      Nicht dass ich ne Menge Geld rein investiere und dann gefallen mir die neuen doch viel besser (wie eigentlich alles Neue von GW) und dann… naja… ihr wisst ja: Zähne –> Arsch –> Biss

      • Es gab glaub von GW so was halboffizielles. Austauschbare Bits sind wichtig in den Kits, deshalb wird es nicht einfach größere Marines geben. Also wenigstens nicht nach dem Motto wir machen jetzt alles 2cm größer.
        Was natürlich nicht heißen soll, dass es nicht vielleicht einen neue Elite Einheit gibt.

      • Wie die neuen Modellen aussehen ist nicht bekannt. Das Foto das mal kursierte war ein Umbau der grau grundiert wurde. Die neuen Modelle müssen nicht zwangsläufig jedem gefallen. Wenn du also wirklich nur ein Armeeprojekt bauen möchtest, dann warte noch (und bemal Roboute in der Zeit) oder entscheide dich für die Amee die dir jetzt schon gefällt und damit die Ultras 🙂 Es wird eine neue Fraktion sein. Kein Reboot (im spielerisch Sinne und in Bezug auf die Modellrange) der Astartes. Letztere werden auch weiterhin neue Produkte (in bekannter Miniaturengröße) erhalten. Wenn du lieber große Modelle (ähnlich Custodes) sammeln möchtest, wären die neuen eventuell eher etwas für dich.

  • Ich finde es einfach krass (im positiven) wie sich gw seit ca einem jahr gedreht hat. Und dieses jahr geht’s ja ab wie nix, die hauen ja einen kracher nach dem nächsten raus (imho). Beim Video hab ich teils ( wie auch bei den xl spraydosen) Tränen gelacht, die preview Politik ist wieder schön offen und Duncan wird teils fast schon zur kultfigur erhoben. Ich werde dieses jahr viel Geld bei gw lassen . Ach, und deathguard ist natürlich geil:)

      • Danke für die Infos, dann lege ich sie besser erstmal auf Eis.

        Obwohl ich seit gut 15 Jahren 40k spiele hat erst Guilliman (und die Invictarii Suzerain) es geschafft dass ich mir nun meine erste Space Marine-Armee zulege. Mir waren Marines bisher immer zu klobig (abgesehen vom Champion des Imperators).
        Aber darüber dachte ich könne ich hinwegsehen, wenn ich sie maximal römisch ausstaffierte und Guilliman sie anführt. Derzeit habe ich neben dem bemalten Guilliman nun auch einen Droppod, 10 Marines, einen Ironclad Dreadnaught und 5 Tartarosterminatoren… na gut, diese Besorgung des letzten Monats war, falls die neuen Marines mir tatsächlich so gut gefallen, dass ich umsteige, gar keine so schlimme Fehl-Investition.

        Mein Traum wären ja mal Marines mit realistischeren Proportionen (wie manche es per Umbauten und Verlängerungen online nachgebaut haben #Truescale Space Marines).

    • Wir machen zwei bis drei lustige Videos und GW macht sich vermeintlich selbst zum Affen. Danach sind alle wieder zufrieden und alle springen auf den Hypetrain auf und schmeißen GW das Geld zu.
      Unter dem Strich kann man dann wirklich nur sagen das GW alles richtig macht. Sie verdienen eine Menge Geld und mehr will ein Unternehmen nicht.

      • Es sind ja nicht bloss die paar Videos. Seit dem Wechsel an der Spitze hat sich einiges getan.

        Die neue Führung legt wieder vermehrt Wert auf Gewinn durch Wachstum, als die bisherige mit Gewinn durch Optimierung. Das hat auch zur Folge, dass die Preise wieder etwas runterkamen, man wieder auf die Community zugeht, statt auszusperren, die Internethändler wieder ins Boot holen will, etc.

        Ich bin zwar kein GW Kunde mehr und verfolge die Entwicklung eher aus Nostalgie, als dass ich das Hobby noch aktiv ausübe (bin mir hin und wieder sogar am überlegen, wie ich den ganzen Krempel am besten loswerde), aber ich muss sagen, dass sich GW konstant in eine positive Richtung zu entwickeln scheint. Wobei ich explizit Regelsysteme und Design nicht berücksichtige, da die Geschmäcker hier doch sehr verschieden sein können.

      • Naja, zumindest kann man sich als GW-Kunde wieder halbwegs ins “Licht” des Internets trauen und wird vom MiniaturenGamerGate-Mob der GW-hater nur noch ca. jeden 2. Tag mit Hass überrollt, weil einem die Figuren aus Nottingham gefallen, und nicht mehr jeden Tag.

      • Für viele war GW mehr als bloss der Einstieg ins Hobby, die Zeit die man mit GW verachte, sei es nun malen, umbauen, spielen, Listen zusammenstellen, lesen, etc. grenzt da schon fast an Liebe. Auf jeden Fall an eine starke Emotion.
        Der Wandel in der Firmenpolitik und die Zerstörung der alten Welt liess aber keinen ehemaligen Liebhaber kalt, daher schwenkten viele in Hass um. Denn für Gleichgültigkeit verband sie noch zu starke Emotionen und sie fühlten sich zu sehr von GW verletzt/enttäuscht.

    • Ansichts Sache.
      Die haben hauptsächlich plastic versionen der FW HH Marines raus gebracht und endlich mal Plastic Versionen der alten Metal Figs von Chaos. Wohl eher weil mehrere andere Firmen alternativen anbieten. Gekönnt hätten Sie das nahmlich schon seit Jahrzehnten. Es gibt ja noch viele Bausätze / Armee die Veraltet sind.

      Was ist Neu? 1 Primarch und 1 Demon Primarch. Das ist nicht wirklich eine Drehung bei GW. Ich glaube auch nicht das es dem Hobby noch gefehlt hat. Mehr grosse ImBa Modele machen das Spiel auch nicht besser spielbarer! Zu mal nur Schlumpf & Chaos Spieler profitiert haben.

  • Joa, warum nicht. Andere Chaossachen wären mir lieber gewesen (Renegaten!), was für Xenos sogar noch lieber, aber Death Guard ist zumindest nicht uninteressant und Nurgle-Chaos-Spieler wurden in letzter Zeit ja auch nicht gerade mit Modellen verwöhnt. Der Stil geht allerdings an mir vorbei, aber ich mag auch das wenigste Vernurgelte (der Forgeworld Termi Umbaukit ist zum Beispiel schick, aber FW trifft eh oft meinen Geschmack).

    Von der Idee nach und nach alle Primarchen reinzubringen bin ich allerdings nicht überzeugt.

  • Meh Necromunda 2.0, Death Guard, Mortarion, Magnus und TSons. FFS wo soll ich das Geld hernehmen :/

    Scheiss GW Bande 🙁

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen