von BK-Markus | 01.06.2017 | eingestellt unter: Historisch, Napoleonisch

Black Powder: Neue Kavallerie und Highlander

Warlord Games präsentieren neue Kavallerie und Highlander für ihre napoleonische Black Powder Range.

What’s that we can hear? Why yes… it’s the Heavy British Cavalry thundering across the battlefields of  Napoleonic France, in stores 17th June!

Black Powder Neue Kavallerie und Highlander 01

The British Household Brigade Cavalry or the 1st Cavalry Brigade – was arguably Britain’s finest unit of cavalry. Impatient due to seeing little action in the Peninsular war and tired of parades, the Household Brigade was only too pleased to be on the field at Waterloo to show what these gentlemen could do.

Black Powder Neue Kavallerie und Highlander 02  Black Powder Neue Kavallerie und Highlander 03

During the Hundred Days campaign of 1815, it was the 2nd British heavy cavalry brigade – made up of three elite heavy dragoon regiments – that smashed the enormous attack columns of d’Erlon’s corps in the opening moves at Waterloo, putting to flight, capturing or killing thousands of French infantry.

Black Powder Neue Kavallerie und Highlander 04 Black Powder Neue Kavallerie und Highlander 05

Great Britain had long appreciated the martial prowess of the Scottish soldier and more so the fierce Highlanders. They hailed from a beautiful, yet often bleak, country that could not offer great prospects for a young man.

Black Powder Neue Kavallerie und Highlander 06 Black Powder Neue Kavallerie und Highlander 07

They were reputed to have run alongside the famous Scots Greys cavalry charge at Waterloo, clinging to tails and stirrups to carry themselves into the enemy faster – Scotland forever!

Quelle: Warlord Games

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Mittelalter

Hail Caesar: Neue Sachsen

14.12.20172
  • Historisch

Victrix: Neue Previews

13.12.2017
  • Weltkriege

North Star: WW2 Germans in Greatcoats

13.12.2017

Kommentare

    • Nee, die französiche Kav wurde dort mehr oder weniger auf die “Schlachtbank” geführt…General Ney hats da verbockt…nasser Boden und die Briten in der strategisch besseren Position…das war zu viel für eine der größten Kavalerieattacken aller Zeiten.

      • Ich glaube, er “wollte” ein “Ja” hören. So wie auf die Frage ob Bären in den Wald k@+!€n…

  • Prügel hat die Britische Kavallerie , nach ihrem Angriff auf die
    französische Infanterie erhalten. Anschließend konnte sie die “Grand Batterie”
    eine französische (zusammengelegte) Artillerie-Batterie mit ca 80 Kanonen angreifen. Die Engländer vertrieben aber lediglich die Besatzungen, Kanonen wurden nicht zerstört. Im anschließenden Gegenangriff von polnischen leichten Ulanen hatten die schweren Britischen Dragoner dann hohe Verluste zu erleiden. (Schlamm erschwerte den schweren Reitern die Bewegung)

    PS. Der französische Kavallerie-Angriff mit ca 5000 Kürassieren dauerte ca 2 Stunden. Napoleon sah dem ungerührt zu, und erteilte keine Befehle den Angriff abzubrechen oder mit Infanterie zu unterstützen.
    Nach der Schlacht wurde unter den toten Kürassieren, die nach Augenzeugen -Berichten im “Stapel” lagen, die Leiche einer Jungen Frau in französischer Kürassier-Uniform gefunden. Ihre Indentität wurde nicht geklärt.
    Eine Geschichte, so finde ich für Hollywood.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen