von BK-Marcus | 01.03.2017 | eingestellt unter: Batman Miniature Game

Batman: Arkham Knight Buch Vorschau

Bei Knight Models gibt es auf Facebook einen kleinen Blick in das kommende Arkham Knight Kampagnenbuch zu erhaschen.

KM_Knight_Models_Batman_Arkham_Knight_Kampagnenbuch_Seitenvorschau_1

We are really hyped with our new Batman Miniature Game: Arkham Knight Campaign Book! Check out one of the pages of this amazing book that will be soon up to pre-order!

Link: Knight Models auf Facebook

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Batman Miniature Game

Batman: Neuheiten und Angebote

24.11.201714
  • Batman Miniature Game

Knight Models: Batman 2. Edition Vorbestellung

02.11.201713
  • Batman Miniature Game

Knight Models: Zatanna Preview

26.10.20176

Kommentare

    • Das ist dieser Comicstil, wo die abartig riesigen Schläger auf normal gewachsene Helden treffen. Bane aus Arkham Origins ist auch so ein Beispiel. Die Jungs von Knightmodels scheinen alles von DC und Mavel inhaliert zu haben und nehmen sich keine Freiheiten bei der Umsetzung für Regeln und eben Maßstäbe

      • Freiheiten muss man sich auch nur nehmen wenn man ein Problem mit der bisherigen Weise sieht. Und Knight Models setzen die Miniaturen wie in den Comics und den Computerspielen um, was vor allem zeigt dass die klassischen Comic Darstellungen von Bösewichten als Stilmittel anklang finden.

        Wir finden das gar nicht schlimm oder negativ. Es hat schon seinen Grund warum diese großen Figuren Titans oder Brutes heißen, das legt schon nahe wie ausgeprägt das böse Genie ist und halt die Muskeln.

        Und wo KM sich keine Freiheiten bei der Umsetzung der Regeln genommen hat ist schon recht fraglich, da das Regelsetting ja nirgends von DC oder Marvel kam. Es ist halt die Umsetzung klassischer Comic Elemente auf ein Regelwerk. Wenn man diese Comic Elemente nicht will, dann sollte man sich fragen ob man überhaupt ein Comic-Tabletop spielen will oder nicht bei Infinity oder Spectre besser aufgehoben ist.

      • Da ist wohl jemand mit dem falschen Fuß aufgestanden. Ich habe das als glaubhafte Umsetzung und liebe zum Detai verstanden und positiv gemeint. Wusste nicht, dass da gleich so ein Roman von dir kommt.

      • Das bekannte Problem des Internets, wenn man sein Gegenüber nicht sieht oder Tonlage hört.

        Für uns war “Die Jungs von Knightmodels scheinen alles von DC und Mavel inhaliert zu haben und nehmen sich keine Freiheiten” eher als Kritik denn als positiv verstanden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen