von BK-Markus | 14.10.2017 | eingestellt unter: Science-Fiction

Artel W Miniatures: Kiborc

Artel W Miniatures präsentieren ihre neue Miniatur „Kiborc“.

Artel W Miniatures Kiborc 01 Artel W Miniatures Kiborc 02 Artel W Miniatures Kiborc 03 Artel W Miniatures Kiborc 04 Artel W Miniatures Kiborc 05 Artel W Miniatures Kiborc 06 Artel W Miniatures Kiborc 07

UPDATE: Add some more miniatures to the stores, with processing time about three weeks (probably comes earlier, but…)
The time is now! And dis time is for STOMPING! Kiborc is available for order NOW!
NB: First tirage is really small, but another is on the way.

 

Quelle: Artel W Miniatures auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Diverse Neuheiten

22.07.2018
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Miniature Scenery: Double Decker Bus

22.07.20182
  • Science-Fiction

Artel „W“ Miniatures: neue Previews

22.07.2018

Kommentare

  • Die Schädel sehn wesentlich realistischer aus als bei GW, dafür sind die Helme eher für Schweine im Weltraum geeignet.
    Tja, man kann halt nicht alles haben, wenn man nicht die Rechte hat 😉

  • Ich bin großer Fan von Orks insgesamt und auch sehr von den 40K Orks und find den hier echt fetzig. Aber ich muss gestehen, ich find die Klaue dann doch zu riesig. Alles andere fetzt, aber die Klaue wirkt wie aus einem anderen Maßstab, einfach nicht in der richtigen Proportion. Geht mir dabei gar nicht um realistische Erwägungen, sondern schlicht Ästhetik – sie verlagert den Schwerpunkt zu sehr, eine Klaue mit Ork dran.

    • Der Punkt wird vermutlich sein, dass sie sich an Grogutz aus dem aktuellen Dawn of War orientiert haben. Leider bietet GW ja keine eigenen Teile an, um den zu bauen.

      • Ahja. Habe nur die ersten beiden DoW Teile gespielt. Gorgutz war mir dadurch sehr bekannt, aber mit so einer Riesenkrallä kam er bislang nicht daher. Wenn ich mir Bilder von ihm im dritten angucke, hast du definitiv recht.

  • Der erinnert mich sehr stark an den Warboss von Dawn of war, ich vermute mal stark, dass dieser als Vorlage diente.
    (Vor allem, da der Typ auf dem Vergleichsbild, auch dem Raven Guard Captain aus Dawn of War sehr ähnlich sieht.)
    Gefällt mir eigentlich ganz gut (auch wenn ich die schlecht kopierten Space Marine Helme schon grenzwertig albern finde), aber ich glaube der Boss in Megarüstung von Kromlech überzeugt mich dann doch mehr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück