von BK-Markus | 19.09.2017 | eingestellt unter: Science-Fiction

Android Netrunner: Neuauflage angekündigt

Asmodee Deutschland haben die Neuauflage des Spiels Android Netrunner angekündigt.

Android Netrunner Neuauflage Angekündigt

Willkommen in der Zukunft
Neuauflage von Android Netrunner: Grundspiel angekündigt
Die Menschheit hat sich über das Sonnensystem ausgebreitet. Mond und Mars sind kolonisiert. Ein Plan zum Terraforming des Roten Planeten wurde ausgearbeitet, aber seine Durchführung wird von einem blutigen Bürgerkrieg aufgehalten. Inmitten dieser Unruhen sind waghalsige Hacker am Werk, welche die Computersysteme der Megacons manipulieren und Firmengeheimnisse stehlen.
Android Netrunner: Grundspiel ist ein asymmetrisches Kartenspiel für zwei Personen vor dem Hintergrund einer dystopischen Zukunft im Android- Universum. Ein Spieler übernimmt die Rolle eines Runners, eines außerhalb des Gesetzes agierenden Hackers mit der allerneusten Ausrüstung und Software, um die Systeme der Megakonzerne anzugreifen. Der andere Spieler kontrolliert die Führung eines mächtigen Konzerns, der vor nichts zurückschreckt, um seine Ziele zu erreichen und die Angriffe des Runners abzuwehren. Anders als bei üblichen kompetitiven Kartenspielen ist die Spielweise der beiden Parteien komplett unterschiedlich. Dadurch ist das Spielgefühl sehr abwechslungsreich und variabel. Zudem wird durch die regelmäßige Veröffentlichung von Kartenerweiterungen – den sogenannten Datapacks – die individuelle Gestaltungsmöglichkeit der Kartendecks ständig erweitert. Dies sorgt für immer neue, Nerven aufreibende Duelle.
Die Neuauflage von Android Netrunner: Grundspiel kommt in einer kompakteren Box, ist kompatibel mit der Originalauflage und allen Erweiterungen, wurde aber grundlegend überarbeitet. Die Spielregel ist klarer strukturiert und zugänglicher. Damit lässt sich Android: Netrunner noch schneller spielen und verstehen. Die Kartentexte wurden ebenfalls überarbeitet, sind jetzt eindeutiger formuliert und enthalten die neuesten Korrekturen aus der englischen Originalversion. Außerdem ist der Kartenpool im Vergleich zum vorherigen Grundspiel abgeändert worden. Einige Karten wurden entfernt, aber es sind auch zusätzliche Karten enthalten, die aus dem Genesis- und Spin-Zyklus stammen.
Sei bereit dich einzustöpseln, wenn die Neuauflage von Android Netrunner: Grundspiel voraussichtlich im 4. Quartal 2017 erscheint.
Quelle: Asmodee Deutschland
BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20174
  • Allgemeines
  • Science-Fiction

Khurasan Miniatures: Neue Affen

11.12.20171
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172

Kommentare

  • Das ist nicht ganz richtig. Es wurde ein neues Grundset angekündigt, das Spiel an sich läuft jedoch ganz normal weiter!
    Mit Release des nächsten Cycles rotieren die ersten zwei veröffentlichten Cycles aus dem turnierlegalen Kartenpool. Da im ersten Grundset Karten enthalten sind, die niemals aus diesen Pool verschwunden wären und die schon seit Jahren als unspaßig gelten, hat FFG hier die Chance ergriffen und ein “neues” Grundset aus Karten des alten Grundsets und der zwei ersten Cycles zusammengestellt, um den turnierlegalen Kartenpool etwas zu bereinigen.

    • Klingt zumindest besser und kundenfreundlicher als bei A Song of Ice and Fire, wo unzählige Karten einfach ungültig wurden, als man einen harten Schnitt zur neuen Edition machte.
      Das hatte vor Augen geführt, dass auch Living Card Games nicht besser sein müssen als Trading Card Games.

      • In diesem Fall ist das tatsächlich sehr kundenfreundlich. Spieler, die von Beginn an dabei sind, müssen das Grundset nicht kaufen, es sei denn, sie wollen die neuen Kartenartworks haben.
        Netrunner ist leider trotz der jetzt beginnenden Rotation nicht mehr besonders einsteigerfreundlich. Wenn man direkt mit dem vollen turnierlegalen Kartenpool (nach Rotation der ersten 2 Cycles) einsteigen möchte, muss man sich 2-3 Grundsets, die Kampagnenerweiterung, 4 Deluxe-Erweiterungen und 30 Datapacks einkaufen. Das ist wahrscheinlich nicht unbedingt teurer als kompetitiv MtG zu spielen, aber trotzdem eine ordentliche Hürde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen