von BK-Nils | 28.05.2017 | eingestellt unter: Allgemeines

Alan Bligh verstorben

Der langjährige Forge World Autor Alan Bligh ist überraschend verstorben, er war zuletzt besonders für den Hintergrund zur Horus Heresy zuständig.

Alan Bligh

Today, we regretfully bring you some sad news. Alan Bligh, the lead writer on the Horus Heresy games, has passed away. Alan was not only a valuable member of the Games Workshop family but a great human being. He was a talented writer, a dear friend and a supportive colleague. Our thoughts go out to Alan’s family and loved ones. We will all miss him dearly.

Games Workshop_Alan Bligh RiP

Alan worked at Games Workshop for 14 years and was a key member of the Forge World Studio for over a decade. He was utterly dedicated to his work and enriching the fictional universe that his words made real for so many.

Often found in Bugman’s Bar with a cup of tea in hand, Alan was a real gent, a warm man who spoke softly and emanated kindness. “Hello chap”, was among his favoured greetings and …  Alan was never anything other than a pleasure to spend time with.

Generous with his time, Alan often attended events and hung around long after his seminars finished to talk with hobbyists and fans. His fellow writers in the Forge World and Citadel Studios often benefited from his insightful advice and collaborative approach. Alan was truly a walking encyclopaedia of Horus Heresy lore, and on more than one occasion came to the aid of a Black Library author, helping them craft a narrative that belonged in the universe he’d so lovingly curated.

Alan will be sorely missed and fondly remembered.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter

Exklusiv: Bad Squiddo Shieldmaidens!

16.12.201712
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20177
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.20173

Kommentare

  • Kenne zwar nichts, was er gemacht hat.

    Aber es ist immer traurig, wenn jemand jung stirbt.

    R.i.P.

    • …mindestens die ersten 3 Bücher der Horus Heresy von Forgeworld, also die fetten Ledereinbände bzw. deren Inhalt, sind sein Werk. Hat damit den Grundstein gelegt, die HH bzw. 30k überhaupt zu spielen.
      Echt bitter…

  • Der hat auch Tamurkhan The Throne Of Chaos geschrieben.
    Eines meiner Lieblingsbücher für Warhammer.
    Im Zuge des Buches erschienen einige der besten Modelle für Warhammer. (mMn)

    • Mann, ich wußte gar nicht, dass die Profi-Trolle von d4chan mittlerweile sogar auf deutsch ihre Netze auswerfen!

    • Was für ein geschmackloser Kommentar.

      Ich kenne die genaue Todesursache nicht. Ich gehe mal davon aus, dass Du sie ebenfalls nicht kennst.
      Selbst wenn Übergewicht mit seinem Tod zu tun gehabt haben sollte: Er hat sich also ganz allein und ohne fremdverschulden fett gefressen? Selbst schuld, nicht besser verdient? Du scheinst ihn, seine Lebensumstände und sein Umfeld ja genau gekannt zu haben.

      Schade, dass die Übergewichtigen, auf die Du so herabblickst, auch weiterhin mit Dir spielen werden.

      • ^^Don’t feed the hutts…

        @BK-Redaktion: Wollt Ihr so einen Scheiß hier wirklich stehen lassen.

    • Ich konnte zwar den Kommentar nicht lesen, aber vermutlich einfach danke fürs Entfernen.
      So etwas unter einer Sterbeanzeige…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen