von BK-Nils | 21.01.2017 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Weitere Tzeentch Neuheiten

Die Diener des Herrn des Wandels, Tzeentch, erhalten diese Woche noch eine Welle an Neuheiten für Warhammer: Age of Sigmar.

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Shaman 1 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Shaman 2 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Shaman 3

Tzaangor Shaman – 25,00 Euro

Tzaangor Shamans, die mit arkanen Gaben, hellseherischen Visionen und einer wilden Intelligenz gesegnet sind, sind die mächtigsten ihrer Art. Sie werden unter dunklen Vorzeichen geboren und sind zu Großem bestimmt. Die Discs of Tzeentch, die sie als Geschenk erhalten, erheben sie wörtlich wie auch im übertragenen Sinne über die anderen ihrer Art. Durch finstere Magie können sie ihren Feinden eine zweifelhafte Gunst gewähren – sie in eine Gestalt mutieren zu lassen, die Tzeentch unendlich gefälliger ist, die eines neuen Tzaangors. Der Tzaangor Shaman, der sich nicht damit begnügt, hinten zu bleiben und sich auf Magie zu verlassen, ist auch ein ausgezeichneter Nahkämpfer, der brutal attackiert.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält die notwendigen Teile, um einen Tzaangor Shaman zu bauen. Er trägt einen Ritual Dagger und einen Staff of Change, und er schwebt auf einer kunstvollen Disc of Tzeentch über dem Boden, die von scharfen Zähnen und spitzen Hörnern bedeckt ist und durch eine modellierte Repräsentation der mächtigen Magie, welche sie in der Luft hält, am Base befestigt ist. Er ist in verzierte Teile tzeentchianischer Rüstung gehüllt und hat ein Elixir bei sich, das seine bereits beeindruckenden hexerischen Fähigkeiten mit einem einzigen Zug möglicherweise noch weiter verbessern kann.

Dieser Bausatz besteht aus 16 Teilen und wird mit einem Citadel-Rundbase (40 mm) geliefert.

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Magister 1 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Magister 2

Magister – 12,00 Euro

Magisters sind mächtige Hexer, die Tzeentch dienen. Von arkaner Energie erfüllt führt ein Magister fantastisches Feuer, um den Feind zu verbrennen oder in einen gurgelnden, missgestalteten Chaos Spawn zu verwandeln. Als Mitglied der Kabale eines Arcanite Cults setzt der Magister alle seine finsteren Kräfte ein, um im Namen des Großen Verschwörers Wandel und Zerstörung über die Reiche der Sterblichen zu bringen.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält die notwendigen Teile, um einen Magister zu bauen und wird mit einem Citadel-Rundbase (32 mm) geliefert.

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 1 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 2 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 3

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 4 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 5 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 6

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 7 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 8

Tzaangor Enlightened – 30,00 Euro

Die Elite der Tzaangors, die Tzaangor Enlightened, haben seltsame Federn und auffällige Hörner, und sie sind durch die Gunst des Tzeentch wahrhaft gesegnet. Sie tragen verzierte Speere, die sie von den geringeren ihrer Art abheben, und manche reiten sogar auf Discs des Tzeentch. Tzaangor Enlightened können Stränge der Vergangenheit sehen – Feinde kauern sich in abergläubischer Angst hin, wenn die Enlightened von Ereignissen in ihrem Leben sprechen, über die niemand etwas wissen sollte.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält die notwendigen Teile, um 3 Tzaangor Enlightened, zu bauen, die mit Tzeentchian Spears bewaffnet sind. Jedes Modell kann zu Fuß zusammengebaut werden oder auf einer der 3 enthaltenen Discs of Tzeentch reitend – diese sind mit bösartigen Stacheln und Hörnern bedeckt, mit denen sie unglückliche Feinde zerreißen. Durch ein modelliertes magisches Element werden sie mit dem Base verbunden. Einer kann als Aviarch gebaut werden, der seinen eigenen Brustpanzer, eine eigene Kopfbedeckung (wählbar aus 2 Alternativen) und eine stärker verzierte Waffe hat, wie es seinem erhabenen Status gebührt. Es sind 6 verschiedene Köpfe enthalten, mit denen du deine Modelle individuell gestalten kannst.

Dieser Bausatz wird mit 3 Citadel-Rundbases (40 mm) geliefert und kann alternativ verwendet werden, um 3 Tzaangor Skyfires zu bauen.

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Skyfires 1 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Skyfires 2 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Skyfires 3

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Skyfires 4 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Skyfires 5 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Skyfires 6

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 7 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangor Enlightened 8

Tzaangor Skyfires – 30,00 Euro

Auf seltsamen Discs of Tzeentch fliegen die Tzaangor Skyfires über das Schlachtfeld in Positionen, von wo aus sie den Tod auf ihre Feinde herabregnen lassen können. Da sie Blicke in die Zukunft erhaschen können, schicken die Skyfires ihre Arrows of Fate auf Flugbahnen, die einem Beobachter verwirrend vorkommen – aber die Geschosse treffen die verwundbarsten Stellen ihrer Ziele mit erstaunlicher Genauigkeit.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält die notwendigen Teile, um 3 Tzaangor Skyfires zu bauen. Vom Rücken furchterregender, vor Zähnen und Hörnern starrender Discs of Tzeentch attackieren sie mit Greatbows – ein Modell kann als Aviarch gebaut werden, dessen Greatbow stärker verziert ist und dessen Kopfschmuck (wählbar aus 2 Alternativen) noch großartiger ist als die bereits prunkvollen Kopfbedeckungen der anderen Skyfires. Es sind 3 Köcher und 6 verschiedene Köpfe enthalten, damit du deine Modelle individuell gestalten kannst.

Dieser Bausatz wird mit 3 Citadel-Rundbases (40 mm) geliefert und kann alternativ verwendet werden, um 3 Tzaangor Enlightened zu bauen.

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangors 1

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangors 2 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangors 3 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangors 4 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangors 5

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangors 6 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Tzaangors 7

Tzaangors – 32,50 Euro

Die Tzeentch ergebenen, wilden, vogelartigen Bestien, die als Tzaangors bekannt sind, wurden bereitwillig zu Formen und Gestalten verzerrt, die den Architekten des Schicksals erfreuen. Sie beobachten und warten mit bestialischer Schläue und kalter Intelligent, und wenn die Zeit zum Zuschlagen gekommen ist, kämpfen sie mit verbitterter Kraft und hacken mit scharfen Klingen und Hörnern auf ihre Feinde ein. Sie sind begierig darauf, ihren doppelzüngigen Gott zu beeindrucken, und kämpfen mit wahnsinniger Energie, da sie hoffen, durch weitere Gaben des Wandels belohnt zu werden.

Dieser mehrteilie Kunststoffbausatz enthält die notwendigen Teile, um 10 Tzaangors zu bauen, die von Kopf bis Fuß von der vogelhaften Symbolik des Tzeentch bedeckt sind. Diese Modelle haben gewaltiges Potenzial für die individuelle Gestaltung:

– 24 (24!) Köpfe – 12 unterschiedliche Designs mit 12 unterschiedlichen Hörnern, sodass jeder deiner Tzaangors einzigartig ist;
– 12 Savage Blades, 12 Arcanite-Schilde und 12 Sets aus Axt und Picke – gib deinen Modellen ein Paar Savage Blades oder nur eine und ein Schild, es ist deine Wahl;
– 2 Modelle können als Mutants gebaut werden – diese haben besondere mutierte Köpfe. Tatsächlich haben sie 2 Köpfe. Jeweils. Diese schreckliche Missbildung wird von besonders mutierten Waffen begleitet – 2 Schwerter und 2 Äxte mit auf die Hefte modellierten starrenden Augen;
– 2 Modelle können als Ikonenträger gebaut werden;
– 2 Modelle können als Twistbrays, die Anführer der Einheit, gebaut werden – für sie gibt es 4 Sets besonders verschnörkelter Hörner und 2 beidhändige Savage Greatblades.

Dieser Bausatz besteht aus 142 Teilen und wird mit 10 Citadel-Rundbases (32 mm) geliefert.

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Kairic Acolytes 1

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Kairic Acolytes 2 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Kairic Acolytes 3 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Kairic Acolytes 4 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Kairic Acolytes 5

Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Kairic Acolytes 6 Games Workshop_Warhammer Age of Sigmar Kairic Acolytes 7

Kairic Acolytes – 40,00 Euro

Als menschliche Cultists des Tzeentch, Chorsänger des Wandels, haben die Kairic Acolytes schreckliche Opfer für das Versprechen von Wissen und Macht gebracht. Sie haben Jahrzehnte damit zugebracht, würdig genug zu werden, um die Kairische Prüfung der Neun zu versuchen. Sie wandeln verborgen unter den Ahnungslosen und warten geduldig auf den richtigen Zeitpunkt zum Zuschlagen. Wenn die Zeit kommt, schleudern sie ihre kollektive magische Macht in der Form verbrennender Bolzen und strafen jene, die überleben, mit ihren unheilvollen gekrümmten Klingen.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz besteht aus den notwendigen Teilen, um 20 Kairic Acolytes zu bauen. Jeder Acolyte ist mit einer Cursed Blade, einem Paar Cursed Blades oder einer Cursed Blade und einem Arcanite-Schild bewaffnet. Der Bausatz enthält 20 Gesichtsmasken – jede davon kann an jedem Modell angebracht werden, was bedeutet, dass jede Einheit aus 20 komplett einzigartig sein kann.

2 Modelle können zu Kairic Adepts aufgewertet werden, die 3 verschiedene Köpfe zur Auswahl haben und entweder ein Schwert oder eine Picke als Waffe und einen Schild erhalten können. 2 Miniaturen können von einem Mageier begleitet werden – einer fliegenden Kreatur, die auf ihrem Arm sitzt und feindliche Wizards attackiert – und 2 Modelle können so gebaut werden, dass sie Schriften der Dunklen Künste halten, welche die magischen Fähigkeiten ihrer Verbündeten verstärken.

Dieser 164-teilige Bausatz wird mit 20 Citadel-Rundbases (32 mm) geliefert.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201730
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Malign Portents

15.12.201719
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724

Kommentare

  • Täusche ich mich, oder wird GW…. “billiger” ??

    Der Tzaangor Shaman auf Disc ist mega.
    Es sind überhaupt die ersten Tzeentch-Disc´s die mir gefallen. Sehr schön.

    • Vielleicht.

      Aber GW liegt ja schon seit ungefähr Operation Icestorm (Infinity), Dreadball teams (Mantic) und den ersten Colossals (WarmaHordes) deutlich unter den Preisen der Konkurrenz (ca. 2012/2013?) für ca. vergleichbare Produkte (von Kingdom Death, Malifaux, etc.. mal ganz zu schweigen).

      Aber der ewige anti-GW Hype lässt selten objektive Vergleiche zu, ohne gleich in einer Flut aus hyperventilierenden GW-das-Manifestierte-Böse-in-der-Welt Kommentaren unterzugehen.

      • Ja weil man selten einfach figs aus einem anderen System nehmen kann im Spiel. Zudem spielt kaum einer mehrere System gleichzeitig.
        Es vergleicht auch kaum einer mit Revell oder anderen Spielzeug Fabrikanten.

        Für 20-30 bekommt man bei GW oft nur Eine 4cm hohe Figur unbemalt. wo anders bekommt man dafür nen schönen Abend o ein etwas älteres Video Spiel.

        Versuchmal eine deiner Figuren bemalt für 20,- zu verkaufen. Wenn die Orgi nicht gerade 100,- kostet hast du Pech.

      • Was ich sagen will ist: Du zahlst dafür das dahinter ein SpielSystem mit Support steht und dafür das noch weitere Figuren rauskommen und Regel Updates.
        Und weil das nicht passiert haben Leute keine Lust für 0,20 cent plastic 20,- zu bezahlen.

    • Genau das dachte ich mir auch, und bei 2 € pro Modell für Kultisten auch echt vertretbar im Preis-pro-Punkt-Verhältnis.

  • Die Chaoswirbel mit den Gesichtern für die Flugscheiben finde ich cool…

    …ein wenig Ghostbusters-Style!

  • Wie so oft freue ich mich schon auf die Modelle, wenn sie von begabten Hobbyisten in anderen Farbschemata bemalt worden sind 😀

  • Ich finde den ganzen Tzeentch Release bisher sehr gelungen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Lordof Change/ Kairos und eine Start Collecting Box.
    Wird schwer da zu widerstehen.

  • Interessante Kultisten von Onkel Tzeentch. Bin kein Chaosanhänger, aber die Modelle sind gut.

    PS:
    Sollte nicht heute auch das Gangs of Commoragh Spiel in die Vorbestellung gehen?

      • Ich hab auch schon eins vorbestellt. So günstig wird man so bald nicht wieder an 6 Reaver und 10 Hellions kommen – bei den online Shops kriegt man die Kiste teileweise schon um die 35 Euro, oder weniger…!

        Jetzt hoffen wir nur mal, dass die Dinger in der nächsten 40k Edition auch wieder besser werden…

      • @Depp
        Wenn sich die Boxen sooo gut verkaufen sollten, findet irgendein CEO auf dem Weg zur Toilette nochmal “ein paar Boxen” und das Spiel ist plötzlich wieder wochenlang erhältlich 😉
        Im Ernst, ich bin am Überlegen da mal wieder einem GGW-SYSTEM eine Chance zu geben, aber Druck mach ich mir da keinen

  • War ja schon alles bekannt, immer noch sehr schöne Sachen. Bei den Tzangors den Kettenschwert-Gußrahmen rauszunehmen und dann gerade mal 2,50 € runterzugehen finde ich allerdings ganz schön knauserig.

    Für den Schamanen und die Tzaangors habe ich in Silver Tower Verwendung, bei einer entsprechenden Start Collecting Box würde ich wie anscheinend viele hier auch zuschlagen. Bisher ist es mir noch zu teuer, gerade der Schamane. Dafür spiel ich das Spiel nicht oft genug. Sehr schade das GW diesen Relase nicht für ein Addon dafür genutzt haben.

    Auch schade dass ich für die fliegenden Tzaangors und der großen Dämon keine Verwendung habe. Die finde ich schon sehr klasse, bei einem entsprechenden Rabatt müsste ich da nochmal kreativ werden…

  • Tolle Neuigkeiten! Da könnte ich wirklich was von gebrauchen.

    Wie sagt Onkel Tzeentch so gerne: Just as planned.

  • Puh… Nicht mehr meine Welt. Bin froh von gw weg zu sein. Und diese Modelle bestätigen meine Entscheidung

  • Als langjähriger WHFB-Spieler war AoS für mich sowas wie der Untergang eines großen Teils meiner Hobbywelt. Und alles was bisher erschienen ist fand ich ehrlich gesagt ziemlich mau.
    Aber die Tzentch Sachen sind einfach nur gut! Da wird man sogar als überzeugter WHFBler schwach. Mich hat lange von GW nichts mehr so überzeigt! Hut ab!

    • GW wird dich nicht verklagen, wenn du AoS Minis für WHFB einsetzt. 😉

      Ich werde mir ganz sicher zwei Boxen Tzaangors holen und damit ein Regiment für WHFB aufstellen.

      • Das vielleicht nicht, aber für mich ist WHFB als System so ziemlich tot. Da investiere ich weder Zeit noch Geld.

  • Mir erschliest sich der Schamane nicht ganz. Wenn ich einem aus dem 3er Set Diskreiter ne Stange in die Hand drücke, dann hab ich doch fast exakt den gleichen oder? Nur halt für 5 Euro mehr 2 übrig

  • Das ist ein echt massiver Release. Alles sieht klasse aus und der Wandler kommt ja auch noch und wer weiß was sonst.

    Ich habe jetzt nach Jahren der GW Abstinenz wieder echt viel Kohle bei denen gelassen : D

    In der Form ist GW unschlagbar.

  • Jetzt stellt sich mir die Frage… Was ist mit den anderen tzeentch Sachen? Wie die Horrors oder kreischer… Werden die nur neu verpackt? Weil alle sind aus dem Sortiment genommen worden

    • Jep, nächste Woche kommen die Dämoneb: Neue Blaue Horrors, Brimstones und der Plastik-Herrsches des Wandels…

      • Blaue Horrors?
        Hat man die nicht abgeschafft weil es zu viele Figuren zum bemalen tragen kaufen waren? Schlecht für Einsteiger usw.

      • Es gibt auch wieder die “alte” Splitregeln… Aus einem Pink-Horror mach zwei Blaue…

        Jep. Viel zu bemalen, wenn man das bis in den Exzess betreiben möchte (auch wenn die Summoning-Regeln da ggf. einen Riegel vorschieben).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen