von Burkhard | 18.12.2017 | eingestellt unter: Allgemeines, Terrain / Gelände

Adventskalender: Unterwassertür 18

Heute gibt es in unserem Adventskalender mal wieder etwas aus dem Bereich „Was es nicht alles gibt“.

Wir Tabletopper sind ja immer auf der Suche nach schönem Gelände oder Spieltischen, die aussehen wie der Natur entnommen. Das ist nun natürlich nicht nur eine Idee der Tabletop-Fraktion, auch in anderen Hobbys geht es darum, lebensnahe Wirklichkeinten nachzubilden. Wirklich ungewöhnlich wird es eigentlich erst, wenn es darum geht, in einem Miniaturmaßstab in einem anderen Medium eine ganze Welt darzustellen. Das klingt irgendwie verwirrend? Nun, ich rede hier von Aquarien! Mancher hat vielleicht eines zuhause, mancher hat vielleicht einen Verwandten, wo ein mehr oder weniger gut gepflegtes Becken im Wohnzimmer steht und einige Fische ihre Bahnen ziehen. Das ist aber nun nicht die hohe Kunst der Aquaristik, welche in Asien zuhause ist. Hier heißt das dann auch nicht mehr „Aquaristik“ sondern „Aquascaping“ und ist eine Sportart mit internationalen Wettbewerben, hohen Preisgeldern und knallharter Konkurrenz. Heute aus diesem Bereich mal einige Beispiele, die unseren Spieltischen erstaunlich ähnlich sehen. Teilweise könnte man einfach direkt ein paar Tabletopfiguren hineinsetzen und hätte ein schönes Diorama gestaltet.

Das große Problem ist, dass hier viele Aquarien im Netz kursieren, bei denen wir keine korrekte Quelle mehr angeben können. Daher hier nur ein paar Miniaturwelten unter Wasser und einige Verweise für die Interessierten unter euch, die sich hier gerne etwas mehr einlesen, oder via Youtube in Bewegtbildern fortbilden möchten:

Die ersten drei Bilder stammen aus der Geländebaugruppe „TheTerrainTutor’s Terrainiacs“ auf Facebook.

Adventskalender_Aquarium_6Adventskalender_Aquarium_7 Adventskalender_Aquarium_6Adventskalender_Aquarium_9 Adventskalender_Aquarium_6Adventskalender_Aquarium_8

Die nächsten Bilder stammen von einem der besten Aquascaper der Welt, Filipe Alves Oliveira. Hier haben wir mal zwei Bilder für euch, weitere findet ihr in seinem Flickr-Album. Viel Spaß beim stöbern!

Adventskalender_Aquarium_12 Adventskalender_Aquarium_11

Dieses Bild fanden wir auch sehr beeindruckend. Es stammt von Herry Rasio, einen Aquascaper aus Malaysia. Leider konnten wir hier neben Pinterest keine Quelle auftun:

Adventskalender_Aquarium_10

Wir sprachen bereits über Wettbewerbe. Der bekannteste Aquaristikwettbewerb der Welt ist der IALPC, der International Aquatic Plants Layout Contest, der in Japan ausgewertet wird. Ausgerichtet wird er von der bekanntesten Aquascapingfirma der Welt, Aqua Design Amano, benannt nach Takashi Amano, welcher 2015 leider viel zu früh an einer Lungenentzündung verstarb. Hier einige Teilnehmer aus dem Jahr 2012, gefunden in einem der unzähligen Blogs im Netz:

Adventskalender_Aquarium_1 Adventskalender_Aquarium_2 Adventskalender_Aquarium_3 Adventskalender_Aquarium_4

Hier auch nochmal die Gewinnergalerien aus den Jahren 2016 und 2015. Ein Blick ist hier mehr als lohnenswert, versprochen! Interessanter Fakt am Rande: Diese Aquarien stehen meistens nicht sehr lange. Sie werden aufgebaut und zu ihrer Blütezeit nach einem halben bis dreiviertel Jahr fotografiert und meistens direkt nach dem IALPC wieder abgebaut, um Platz für ein neues Becken zu machen.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie man so ein Becken einrichtet und pflegt, dem sei der Youtube-Kanal von ADA empfohlen, der des bekanntesten Deutschen Aquascapers Oliver Knott oder die englische Green Machine.

Wie versprochen auch noch ein paar Videos direkt in diesem Artikel. So z.B. das finale Video der gewaltigen Sumida-Aquarien in Tokyo, die Amano 2012 eingerichtet hat. Wer Zeit hat, kann durchaus die komplette Serie aus vier Videos ansehen, hier sind wir nun schon weit von den Miniaturlandschaften des Tabletop entfernt, aber unter dem Aspekt „Klotzen, nicht kleckern“ sind diese nicht wenig beeindruckend.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9OUDBRazREbkxpcz92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Und wer sich mal einen Aquarienwettbewerb ansehen will, der kann sich das Video vom Indoscapersrace aus dem letzten Jahr ansehen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9wb2Y2bVotR1RnZz92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

So, das war es für heute und morgen geht es dann wieder mit etwas völlig anderem weiter. 🙂

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Bold Miniatures: Joshua Kickstarter

16.10.20182
  • Terrain / Gelände

Sarissa Precision: Neuheiten

16.10.2018
  • Brettspiele
  • Pulp

RN Estudio: Mehr Cthulhu – Death May Die Previews

16.10.2018

Kommentare

  • Finde ich einer sehr coole Sache. Dieses Jahr in Köln auf der RPC war im Untergeschoss auch eine Ausstellung diverser solcher Aquarien (den Namen der/des Künstler weiß ich nicht mehr) – konnte man sich kaum satt sehen. Ist auf jeden Fall einen tieferen Blick wert.

  • Wenn ich sowas sehe, bekomme ich auch Lust auf ein Aquarium.

    Im Bekanntenkreis sehe ich immer nur welche mit diesem Billig-Deko Schrott. xD

  • „Das Steinchen muss noch 2mm nach links!“ 😀 Ja, Bastler …
    Man kann ein Aquarium normal bauen, aber man kann auch einen gemäldeartigen Blickfang daraus machen.
    Danke Burkhard, dies ist ein schönes Türchen, welches in die schillernde, hingebungsvolle, und auf den ersten Blick etwas nerdige Welt eines Hobbys entführt. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass es Leute gibt, die nicht WoW zocken. 😛

  • Diese Amano Becken hatten vor 10-15 Jahren ihre Blütezeit. Ich selbst betreibe seit 20 Jahren Aquaristik. Seit 15 Jahren aber nur mehr die salzige Variante, da Korallenriffe mich von klein auf in ihren Bann zogen. Meinen Stromanbieter freuts.

  • Finde ich immer wieder toll, zu sehen, wie viel Liebe zum Detail und Hingabe zum Hobby auch andere „Nerd“-Gruppen zeigen.

  • Wunderschön.

    Es gibt sogar Leute, die bauen da künstliche „Wasserfälle“, bei denen statt Wasser Sand gepumpt wird. Schaut superschön aus.

  • Ich selber habe ein Aquarium und weiß, wieviel Zeit und Mühe es braucht das sauber zu halten. Zudem sind es dazu noch allerlei Algen und Schnecken, die man immer wieder unter Kontrolle kriegen muss, damit man von den Fischen auch was hat.

    Letztens musste ich mein Becken auch wieder komplett entleeren und neu gestalten. Die Fische da erstmal rauszubekommen ist eine Arbeit, welche manchmal Stunden dauern kann.

  • Überhaupt nicht meins.
    Bin selber Aquarianer seit dem ich ein Kind bin und ich finde es gut das der Trend gerade von gescapten Becken weg geht und sich in Richtung Biotopaquaristik verschiebt.
    Für diejenigen die so etwas interessiert schaut euch mal z.B. das JBL Biotop Contest an oder einfach https://www.biotopaquaristik.de/ Sehr schöne Biotopaufnahmen und natürlich gestaltete Becken.
    Oder wenn es gestattet ist schaut mal auf unserer Seite vorbei https://de-de.facebook.com/fishtopia.de/
    Da gibt es Berichte zu bestimmten Arten, wunderschöne Fotos und auch Reiseberichte, Südamerika, Afrika usw…
    LG Rafa

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück