von BK-Marcel | 03.12.2017 | eingestellt unter: Allgemeines

Adventskalender: Tür Numero Trois

Bonjour werte Leser, im heutigen Adventskalender schauen wir uns ein paar Sculpts vom französischen Modellierer Patrick Masson an.

Achtung: Irgendwas lief beim Upload falsch, weswegen die Fotos heute extrem groß sind und die Beschriftung durcheinander geriet. Da ihr jetzt Bescheid wisst, hier sind die Fotos:

SONY DSC SONY DSC SONY DSC Masson Adventskalender3 Masson Adventskalender2 Masson Adventskalender1 SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Mehr findet ihr in der Artstation von Patrick Masson. Bis Morgen!

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Reviews

Review: Rumbleslam Starterbox

19.11.20189
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Sci-Fi Neuheiten

19.11.2018
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Traveller Vanguard: Kickstarter läuft

19.11.20183

Kommentare

  • Der Schädel ist reine Kunst in meinen Augen, aber welche die ich nicht bei mir rumstehen haben muss. Toll anzusehen aber das wars auch schon.

    Aber die Minis sind da schon ein ganz anderes Kaliber. Besonders die weibliche Indiana ist top.

  • jep – Schädel ist grandios und ich würde den schon gerne in der Vitrine haben 😀

    von den Minis gefällt mit die Steampunk-Lady sehr gut, dafür widerrum habe ich aber keine Verwendung 🙁

  • Der Schädel zeigt für mich die Vergänglichkeit der Schönheit. Kann ich mir sehr gut bemalt mit einem makellosen Gesicht und dann den Schädel dahinter vorstellen.

    • Oh, ja, der Schädel ist eine Klasse für sich. Mit dem Rest kann ich aber jetzt wenig anfangen, auc, wenn er ganz gu aussieht.

  • Mir gefallen seine Minis sehr. Die weibliche Indiana war der grund weshalb ich beim Twisted Kickstarter auch für Modelle gepledged habe die erst mit der zweiten Wave geliefert werden. Der rennende Cowboy mit den zwei Revolvern war einer der Gründe für mich um den Infamy Kickstarter zu backen. Die Lady mit dem Gewehr ist auch super. Leider bekommt man die, soweit ich weiss, nicht mehr. Der Schädel ist natürlich sehr spektakulär. Ein schönes Kunstprojekt. Aber ich würde ihn nicht haben wollen.

  • Der Schädel ist der Hammer…wie groß ist der?

    Und ja, den hätte ich sehr gerne in der Vitrine!

    Den Gunslinger finde ich auch absolut grandios …

  • Sind das jetzte nur Grafiken oder eigen Produktionen oder bekommt man auch alle zu kaufen? Klar bei manchen wie die von Zombicide weiß man es, aber generell find ich es immer sehr schlecht Miniaturen zu sehen, die man selber nie ran kommt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.