von BK-Nils | 15.06.2017 | eingestellt unter: Fantasy

A Song of Ice and Fire: House Stark Preview

CoolMiniOrNot zeigen auf Facebook erste Render für das Haus Stark des kommenden A Song of Ice and Fire Tabletops.

CMoN Ice and Fire House Stark

Hailing from the North at its seat in Winterfell, the House Stark is one of the Great Houses of the Seven Kingdoms. The Starks have ruled the icy recesses of Westeros for thousands of years. Their coat of arms displays a grey dire wolf running across a white field and they are one of the few Noble Houses whose family motto is not a boast, nor a threat. It’s simply a warning: Winter is Coming.

In A Song of Ice and Fire: Tabletop Miniatures Game the House Stark relies on its speed and aggression in battle. They enter a fight with the wind of the North at their backs and never shy away from an attack.

CoolMiniOrNot_A Song of Ice and Fire The Miniature Game House Stark Preview 1 CoolMiniOrNot_A Song of Ice and Fire The Miniature Game House Stark Preview 2 CoolMiniOrNot_A Song of Ice and Fire The Miniature Game House Stark Preview 3 CoolMiniOrNot_A Song of Ice and Fire The Miniature Game House Stark Preview 4

Sworn Swords are the bedrock upon which House Stark Commanders base their strategies. Brave, tough, and loyal to a fault, the Sworn Swords will follow the Direwolf banner anywhere their lords might lead. No matter the foe, no matter the odds, the Sworn Swords form the backbone of House Stark’s armies.

A Song of Ice and Fire: Tabletop Miniatures Game arrives on Kickstarter this year!

(Miniatures depicted are 3D renders.)

CMoN Ice and Fire Robb Stark

Robb Stark’s tactical and strategic brilliance has led the Direwolf banner to victory in every engagement under his direct command. Though quite young, Robb Stark’s gifts for leadership and warfare combine to make him a powerful figure in the War of the Five Kings.

Quelle: CoolMiniOrNot auf Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Bushido

Bushido: Neue Previews

26.09.2017
  • Frostgrave

Ghost Archipelago: Lost Colossus Preview

26.09.2017
  • Fantasy

Durgin Paint Forge: Blacksmith Render

25.09.2017

Kommentare

  • Bisher hatte ich das als Pflichtkauf angesehen, aber die Miniaturen beeindrucken mich jetzt nicht wirklich.

  • Im Kern finde ich die ok, aber gerade bei den beiden Schwertkämpfern in der Mitte fällt irgendwie hart auf, wie wenig die sich eigentlich unterscheiden. Minimal andere Posen, nahezu identische Ausrüstung… Die nebenstehenden Artworks verstärken diesen enttäuschenden Eindruck noch, denn die sehen viel abwechslungsreicher und cooler aus…

  • Ich hoffe ja sehr das die Minis tauglich werden. Die Demo die ich gesehen habe hat auf jeden Fall dazu geführt das ich an dem Spiel an sich nicht interessiert bin. Die Minis lassen sich ja aber (hoffentlich) auch “zweckentfremden”. 😉

  • Ich hoffe Mao ganz stark, daß da noch was kommt. Wär sonst mal ein KS wo ich es nach Jahren mal wieder mit Probieren tät.

  • Nun, es hat halt nicht die Serienlizenz. So bleiben es am Ende ja nur recht normale Mittelalter-Soldaten mit den entsprechenden Hauswappen und den paar regionalen Besonderheiten übrig…

    Persönlich fühle ich mich davon jetzt nicht angesprochen.

  • Das sind Stark, kein Wunder dass die nicht so cool wie Lannister aussehen 😉
    Spaß beiseite, das sind rank&file Truppen, da ists schon ok wenn die nicht zu unterschiedlich aussehen. Und jeder der schon Einheitenminis auf trays stapeln durfte ist wohl eher froh darüber das nicht zuviel Dynamik drinnen ist.

  • Robb gefällt mir gut. Den Rest finde ich auch nicht schlecht. Ich finde die sehr schlicht, aber ich denke das passt zu Stark. Bin sehr auf die Lannister gespannt.

    Vielleicht sollte ich mal anfangen die Bücher zu lesen… In der Serie sympathisiere ich ja eher mit Haus Stark und ich “hasse” die Lannister, was aber eher an der schauspielerischen Leistung liegt 😀
    Bin sehr gespannt was da noch kommt. (Miniaturenmäßig meine ich)

    • Biddewas? Was die schauspielerische Leistung angeht kann man Tyrion und Geoffrey ja wohl nur lieben!

  • Ich bin kein riesen game of thrones fan der HBO Serie, aber für ein Tabletop wäre es eigentlich richtig gut geeignet. Hat von Zombies, Drachen, Magie etc alles im Portfolio. Daher war ich gespannt wie das hier wird hier wird. Jetzt sehe ich die minis und denke mir, dass es schon so einige historische Sachen gibt, die ähnlich sind. Ohnen Lizenzen macht es aus meiner Sicht keinen Sinn und lässt mich kalt. Ist abgeschrieben. Sehr peinlich für cmon.

  • Ich finde die Modelle eigentlich ganz gut. Die Argumentation bzgl. der beiden Schwertkämpfer ist nachvollziehbar, aber ist das wirklich wichtig wenn da mal 20+ Modelle dastehen?
    Mir persönlich wäre wichtig, dass das Spiel was taugt. Da habe ich aber momentan noch zu wenig Einblick.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen