von BK-Christian | 01.08.2017 | eingestellt unter: Fantasy, Saga

A Fantastic Saga: Deutsche Version online

Die Fantasy-Variante von Saga ist jetzt auch auf Deutsch erhältlich!

A_Fantastic_Saga_Cover

Quelle: A Fantastic Saga

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Scibor: Neuheiten

10.12.2017

Kommentare

  • Endlich! 😉 Kann man nur empfehlen, ein tolles System für Saga das mit viel Liebe und Herzblut entwickelt wurde und selbes auch verdient. Meine Untoten haben sicher noch nicht ihre letzte Schlacht Fantastic Saga geschlagen.

  • Super ^^ Habe es mir gleich heruntergeladen und werde es mir demnächst mal ansehen!

    Ich hab irgendwie so den Plan im Hinterkopf, eine kleine Truppe Zwerge die ich sowohl für A Fantastic Saga als auch für Frostgrave verwenden kann aufzubauen (+/- ein/zwei Modelle). Wäre das eurer Erfahrung nach möglich? Irgendjemand der sich mit beiden Spielsystemen auskennt?

    MFG
    Captain Alexander
    Ich sehe Gold…Versammelt die Clans!

    • NEIN! Für Frostgrave brauchst Du eine klitzekleine Truppe, und A FANTASTIC SAGA ist der LEGITIME NACHFOLGER von WARHAMMER FANTASY BATTLES (nicht Age of Sigmar Gabriel, höhö).

      Macht aber nix, denn echte Fantasy Schlachten fangen eh, also zumindest, meiner Meinung, nach, nicht unter 100 Figuren pro Seite an – wenn ich mich an meine Frühen Warhammer Schlachten erinnere, da warens bis zu 500 pro Seite!!!!!

      Kauf also einfach mal kein neues Handy sondern statt dessen zwei drei Plastikboxen Zwerge von Northstar und wir können weiterreden.

      ZUM Thema:

      Ich habe A FANTASTIC SAGA bislang gescheut, weil ich mit der angelsäschsischen Sprache nicht so WARM werde, aber jetzt, wo auch diese Hürde gefallen ist, werde ich mal mein SAGA Heft raussuchen, und gucken, welche meiner Fantasy Armeen ich entsprechend einsetze. Freue mich wie Bolle!

      Danke an das AFS Team! Und danke für die Nachrciht, liebes BK Team!
      Euer Uwe

      • Was ist das denn für ein Trollvogel?

        Soll das lustig sein? Oder einfach eine Kontroverse um ihrer selbst willen? Himmel, hier in den Kommentaren ist leit einiger Zeit schon so wenig los, da braucht’s doch nicht extra so dumme Sprüche…

      • Sowohl Christian als auch Handkantenschorsch haben irgendwie Recht. 🙂

        A Fantastic Saga empfiehlt Spiele von 7-10 Punkten. Ein Punkt können je nach Armee und Truppenqualität meistens entweder 4 Modelle (Veteranen), oder 8 Modelle (Krieger) oder sogar 12 Modelle (Lakaien) sein.

        Je nach Spielstil und Einsatz von Großmonstern und Kriegsmaschinen kann eine Fantastic Saga Armee also durchaus bis zu 120 Modellen haben. Das ist aber spieltechnisch nicht unbedingt sinnvoll, und bei uns pendelt es sich zwischen 50 und 80 Minis ein. Vor allem aber weil wir eh alle große Armeen aus früheren Sammlungen haben.

        Insofern ist eine Frostgrave-Truppe sicherlich ein guter Einstieg, aber keineswegs ausreichend, um damit Saga zu spielen. Man kann natürlich die Frostgrave-Bande, wie Tequila (*hicks!*) das richtig sagt, aus Modellen zusammenbauen, die man eh schon hat.

    • Was Uwe schreibt, ist natürlich auf vielen Ebenen völlig falsch

      Die Organisation der Truppen bei SAGA und Frostgrave unterscheidet sich schon deutlich. Aber, wenn Du deine Fantastic SAGA Zwergenarmee aufgestellt hast, wirst Du davon sehr viele Miniaturen auch für deine Frostgravebande verwenden können.

      Ich nutze z.B. Teile meiner Godslayertruppen und sogar einige Eden-Miniaturen für meine Frostgravebande.Mein Magier und mein Azubi gehören eigentlich zu meinen Guildball Morticians.

      Frostgrave ist, was Miniaturen angeht, sehr offen. ALso, hingehen, SAGA Truppen ausheben und dann mit wenigen weiteren Miniaturen auch Frostgrave spielen.

      Umgekehrt ist es komplizierter, da Frostgrave viele unterschiedliche Individuen “beherbergt”, d.h. man bekommt da keinen Truppenkern für SAGA mit zusammen.

      • Das funktioniert eigentlich recht solide.

        Ich gehe hier mal von meiner eigenen Zwergenarmee aus. Die besteht aus folgenden Modellen:

        1 Warlord
        1 Warlock
        12 Veteranen
        16 Krieger (8 Schützen, 8 Bergwerker)
        1 Kanone
        1 Gyrokopter

        Das sind 8 Punkte mit 32 Modellen. Klar, für Frostgrave braucht man weniger, aber bei Warhammer Fantasy wären das maximal 2 Regimenter und niemals eine echte Armee.

        Man kann also recht gut mit einer Frostgrave-Truppe anfangen, und die beispielsweise um diese Modelle herum aufbauen:

        Warlord (als Captain oder Ritter), Warlock (Magier), 2-4 Nahkämpfer (Veteranen oder Bergwerker) und ein paar Schützen.

        Man wird nicht alles 100% passend hinkriegen, aber im kern ist das Ganze kein Problem. 🙂

      • @Christian:
        Danke für diesen Einblick. Ich fände es tatsächlich nicht schlecht, um eine kleine (Frostgrave) Truppe herum eine AFS-Kriegerbande aufzubauen. Da könnte ich mir die Modelle nämlich Stück für Stück besorgen, und die Kosten wären verhältnismäßig zu meinen Plänen für 40k überschaubar.

        Sieht man vielleicht mal Bilder von deiner Zwergenarmee? Oder gab es die schon und ich hab sie nur übersehen? 🙂

        MFG
        Captain Alexander

      • Also Freunde der Nacht, das ist doch kein Grund zu STREITEN!

        Was ICH lediglich meinte, ist, das man AFS auch GERNE mit mehr Figuren spiele kann, und in jedem Fall deutliche MEHR Figuren benöttigt, als das bei Frostgrave, was ja nun ein echter Skirmisher ist, der Fall ist. Also Ich spiele SAGA gerne auch mal mit 10+ Punkten, und da sind schon eine MENGE Wikinger oder Sachsen auf dem Feld.
        Ich Wußte nicht, wie HART hier die Fantasy Version mit Monstern und Kriegsmaschinen zuschlägt, aber letzenendes bleibt es so wie ich es kenne – und bitte NICHT vergessen, ich habe mit Warhammer 4. (in Worte: VIERTE) Edition angefangen, und da war, das, was BK-Christian aufführte schon locker eine 700pt. Zwergenarmee, heute mag das anders sein, aber das ist auch nicht mehr MEIN Warhammer, und deswegen ist A FANTASTIC SAGA eigentlich genau das worauf ich gewartet HABE!
        Also in Zukunft, dürft Ihr Euch das so vorstellen: ICH habe ca. 250 bemalte Zwerge PLUS Kriegsmaschienen, Flieger und so weiter, und ich denke ich und meine Kumpels (Orcs & Goblins und Dunkelelfen) werden bestimmt mal 20-25 Punkte spielen…und das sollte gehen. Wird sicherlich ein schönes Wochenende im Vereinsheim, aberr im Gegensatz zu Frostgrabe gehts…

        Beste Grüße,
        Der Uwe

      • @Christian: Fände ich wirklich cool 🙂

        @Uwe: Danke für die Klarstellung, ich denke es handelt sich letztlich nur um ein Missverstädniss 🙂
        Oder vielleicht bin ich auch nur zu naiv. Wer Weiß 😛

        MFG
        Captain Alexander

    • Also ich freue mich über jeden von Uwes Kommentaren. Und das meine ich ohne Ironie. er ist ein Unikat und für mich ein Teil des Brückenkopfs 🙂

      • Geht mir genauso. Finde Uwe sehr sympathisch und erfrischend anders. Wäre ja schlimn, wenn alle nur über unvorteilhafte Waffenhaltung bei Spielzeugsoldaten schreiben würden.

      • +1 und das willkürliche Beleidigen von Leuten, die man irgendwie nicht verstehe will, obwohl sie niemandem hier etwas getan haben, geht sicherlich nicht nur mir auf den Geist!

  • Nur als Anmerkung, das “druckerfreundlich” könnte zu Missverständnissen führen, da mit “print Version” auf der HP eigentlich gemeint ist das diese Hochauflösend für die Druckerei geeignet ist und nicht mit niedriger Auflösung zum selber drucken (was man eigentlich unter druckerfreundlich versteht).

    • Korrekt.

      Die “Printversion” ist tatsächlich für den “Print” gedacht.

      Damit kann man sich sein AFS-Regelwerk in hübscher Qualität drucken (lassen).

    • Die Web-Version ist halt als Datei nicht so gigantisch und daher für alle, die ihre Regeln gern vom Smartphone, Rechner oder Tablet ablesen wollen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen