von BK-Markus | 27.07.2017 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40K: FAQ Update

Games Workshop haben ihre FAQs zu Warham mer 40.000 aktualisiert und das Balancing überarbeitet.

40kFAQ Stamp

With the release of Warhammer 40,000, our hard-working rules writers haven’t stopped looking for ways to make the game even better. We’ve been listening to your feedback as well as talking with our team of playtesters to find out what’s working in the new edition and what needs some adjustment or clarification. Today, we’re updating the FAQs, as well as making some changes to Flyers in matched play games.

Firstly, we’re providing an updated series of FAQs; like the previous versions, these are designed to make your games run more smoothly and incorporate some of the most raised questions from you guys on Facebook, and from our dedicated playtesting team.

Flyers have also been adjusted in light of some feedback from your matched play games. The design team want Warhammer 40,000 to be as fun as possible for as many players as possible, but we’ve noticed that a couple of army lists and certain units were crowding out other options. Now you’ll need to have feet on the ground (or tentacles, hooves, claws, or tracks) to win your games. Flyers are just as powerful as they were before, but now players are encouraged to take more diverse and unusual armies. It’s worth noting that this change only applies to matched play, and in open and narrative play, you’re still as free as ever to reenact dogfights and aerial battles with sky-fleets of your own – Death from the Skies, in the Warhammer 40,000 rulebook, even has special rules for this.

Hier geht es direkt zur FAQ-Datensammlung in Deutsch.

Und dann gab es zuletzt noch neue Previews:

The Space Marines are about to get even deadlier – the Primaris Apothecary, Primaris Chaplain and the Repulsor tank are joining the reinforcements accompanying the new Space Marines codex.

The Primaris Chaplain is the latest imposing iteration of a classic Space Marine hero. His Mk X power armour has been decorated with the symbols of his office, including a grim-looking skull mask and a spiky iron halo. In one hand, he carries his signature crozius arcanum, while the other wields a high-calibre absolver bolt pistol – this is no mere sidearm, but a pretty nasty weapon in its own right. The Primaris Chaplain is naturally a brutal melee combatant and can drive Space Marines into a killing frenzy; we think he makes a nice companion, visually and tactically, to the Primaris Reivers.

GW Warhammer 40000 Primaris Previews 1

The Primaris Apothecary is a key support character for the Space Marines, and you’ll want one in your army to make the most out of your other units. The Primaris Apothecary can heal your multi-wound models, and even bring casualties back to the fight – this is great for your more elite infantry. The Apothecary model is packed with detail: vials containing the gene-seed of his brethren, advanced medical equipment and a reductor pistol. The reductor is designed to punch through Space Marine armour quickly and cleanly; in a pinch it can do much the same to the skull of a rampaging Ork Warlord and is a pretty nifty offensive weapon. (FYI – if you were wondering who the dead Space Marine was from the June 14th Rumour Engine, he’s from this model’s base.)

GW Warhammer 40000 Primaris Previews 2

The Repulsor is a brutal battle tank, an armoured firebase as much as a transport. To call this a skimmer would do it a disservice; the Repulsor grinds forward on a thrumming wave of force supporting a hull nearly as durable as the Land Raider. Offensively, the Repulsor can be equipped with a dizzying array of weaponry: gatling cannons, las-weapons, bolters, grenade launchers and rocket pods, while defensively, auto launchers confuse incoming fire while the repulsor field makes the tank harder to charge. This would be a threatening vehicle if it was just a battle tank, but it’s also capable of carrying a deadly cargo of 10 Primaris Space Marines into battle. Aggressors and other close-support units will particularly benefit from new deployment options like the Repulsor.

GW Warhammer 40000 Primaris Previews 13 GW Warhammer 40000 Primaris Previews 4

These new units will be available able to pre-order on Saturday; in the meantime, you can pick up their rules in Codex: Space Marines.

Quelle: Warhammer Community

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Casan Sabius und Sirae Karagon der Red Scorpions

22.11.20177
  • Necromunda
  • Warhammer 40.000

Forge World: Kopfgeldjäger und Astraeus Panzer

20.11.201712
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Angebot der Woche: Rund 20% auf Games Workshop

15.11.2017

Kommentare

  • Das sieht alles sehr geil aus, doch bei den wahrscheinlich 30€ pro Mini und 60+€ für den Panzer bin ich leider raus. 🙁

  • Ich hab ja langsam das Gefühl das Adeptus Mechanicus beschäftigt irgendwo einen haufen zwangsrekrutierter T’au-Ingenieure. Zuerst die Plasmawaffen beim Dreadnought jetzt ein Schwebepanzer mit automatischen Defensivsystemen.

    Der Repulsor klingt schon nach ner sehr starken Einheit mit wenig Nachteilen (Bis vielleicht auf die Punktkosten und dem Preis in€)

    Ich find die neuen Primaris eigentlich sehr gut. Aber diesesr größer, stärker, besser Ansatz den GW bei den Primaris fährt kann aber auch leicht dazu führen dass Space Marines nun endgültig zu einer taktisch langweiligen und zumindest für mich damit völlig uninteresanten Armee werden.

  • Der Ordenspriester und Apothecarius sind ganz hübsch geworden, aber der Panzer ist eher langweilig für mich. Auf der anderen Seite ist es mal ein interessanter Ansatz. Kaufen werde ich mir jetzt keine der Figuren, da ich mit Space Marines nicht wirklich was anfangen kann und die Spielregeln vom neuen 40.000 auch eher Mau finde.

    Mal abwarten, vielleicht ist bei den Orksnja was neues dabei was mich interessiert.

    • Ist jetzt so eine Sache. Die neuen Spielzeuge der Space Marines sehen vor allem erstmal hübsch aus, auf dem Feld sind sie aber bisserl schwach auf der Brust.

      Gerade die Standard Marines der Primaris kosten viele Punkte, sind langsam zu Fuß, bringen nur Bolter mit und haben halt jetzt auch nur einen Lebenspunkt mehr.

      Auf Turnierniveau oder bei härteren Spielen werden die alle dann auch nur belächelt. Wenn ich jetzt den Schwebepanzer voll bestücke, 8 Hellblaster (die neuen Primaris mit den Plasmawaffen), einen Captn und einen Lieutnant reinhau, dann teilen die ganz gut aus, ich hab dafür aber alle meine Eier in einen Korb gepackt.

      Kann austeilen, jo, wenn er aber einsteckt dann stehe ich mit herunter gelassenen Hosen da.

      Die Inceptors sind auch nett, kosten aber ähnlich und können ähnlich viel wie früher eben ein Dreadnought der mit Kapsel schockt.

      Summa summarum macht das ganze definitiv keinen “imbalanced” Eindruck auf mich, eher sogar bisserl “underpowered”.

      Was ich toll finde. Gut aussehen tuts ja, damit zu gewinnen ist eher Herausforderung als Selbstläufer, die alten Marines haben also alle noch ihre Daseinsberechtigung. Ihr Versuch auf True-Scale umzuschalten wirkt für mich als hätten sie sich für die denkbar kundenfreundlichste Variante entschieden.

      In den nächsten 12 Monaten kommen anscheinend noch 9 weitere Codizes. Da werden sicher einige nicht-Marines dabei sein und auch neue Spielsachen bekommen. Chancen stehen gut dass da dann eher was heftiges bei rumkommt als jetzt die Primaris.

  • Hmmm…
    Der Ordenspriester gefällt mir ja ganz gut, aber nicht für 30€. Wenn ich ihn allerdings mal günstiger irgendwo finden sollte, dann werde ich mich kaum beherrschen können. Vielleicht wird er dann Opfer eines Umbaus werden…

    Der Apothecarius wäre nur wegen den Bitz wie den Mechandritarmen am Rückenmodul oder der Waffe interessant.

    Und der Repulsor… Hmm… So wie er da “rumschwebt” gefällt er mir nicht. Wenn ich ihn mir holen würde, würde ich den Turm abmontieren und ihn eher als Anti-Grav-Shuttle umbauen. Sozusagen als Landungsschiff oder sowas. Das ist die Freiheit, die ich mir als Nicht-Armeespieler einfach können könnte.
    Mit dem Turm sieht er mir zu sehr nach einem Ork-Fahrzeug aus, dass von den Ultras erobert wurde. Too much dakka to be cool…

    • Needs more DAKKA! Vielleicht könnte man anstelle der Schweinwerfer noch ein paar neue Bolter-Varianten einbauen, Heavy Gattling Bolter oder so – beim Bolter geht noch einiges!

  • Puuh,

    sowohl der OP als auch der Apothecarius sind schon sehr sehr geil. Allerdings müsste ich da wohl die BT-Umbaumöglichkeiten genauer studieren – und natürlich den Preis!

    • Ich finde der sieht aus wie der champ von overwatch, 2handwaffen und das ding ist fast perfekt, glaube das wird man iwo im netz finden 😉

      Den apothekarius finde ich sehr cool, bedarf eigl keinen grossen umbau. Frage ist was der kostet und wie viel besser der ist, als der normale 🙂

  • Die beiden Charaktermodelle gefallen mir – wie auch die zwei zuvor – sehr gut, aber ich warte und hoffe weiterhin, dass die irgendwann in einem Set günstiger zu haben sein werden. Ich habe für den Moment mit den regulären Truppen eh mehr als genug zu tun.

    • Hatte auch schon überlegt:
      Kommandobox mit den vier Charaktermodellen, fast so ein bisschen wie früher – aber was soll die kosten?
      Selbst ein Hunni wär schon Ersparnis, aber immer noch viel zu teuer…

      • mein Reden, wenn es so verdammt teuer ist einen Gussrahmen pro CM herzustellen, sollen sie einen Gussrahmen für alle HQ Optionen machen und den meinetwegen für 50€ oder 60€ anbieten. Grad weil es Single-Pose Modelle sind.

        Wenn ich mir noch die Optionen überleg die da noch kommen müssten (Techmarine, Champion, Gravis, Springer), kriegt man bei dem Preis ja ne Tyranidenhorde statt der HQ Abteilung (Cap,Chap,Champ,Scriptor,Apo,Tech). Wenn die 6 rauskommen gibt man allein 180€ für das Kommandoteam aus.

        Mal ganz davon abgesehen, dass die Jungs noch keine richtige Terminatoroption haben. Außer es bleibt beim Thema Gravis und es gibt z.B. Sturmschilde zu.

  • Hallo,

    das ist der erste Ordensprister ohne Crozius Arcanum, dafür mit Heiligenschein.
    Ansonsten gefällt er mir ganz gut.
    Auch der Apothekarius hat kein Narthecium mehr sondern eine Pistole…
    Sonst gefällt er mir auch, nur mir dem Narthecium konnte er in der selben Hand noch eine Waffe tragen das kann er nun mit der Pistole in der Hand nicht mehr.
    Die Frage ist wie es bei den speziellen Orden ist wie mit Sanguinius Pristern und Wolfprister…
    Der Panzer ist der Razorback 2.0… 10 Man Kapazität und Feuerkraft und schwebend.
    Naja.

  • den apothekarius und den ordenspriester finde ich sehr gelungen, wie auch schon den captain und den librarian
    aber wenn die auch 30 euro pro stück kosten sollen können sie die gern behalten
    muss ich halt warten bis die irgendwann bei ebay auftauchen

    • WOW geile dinger. Leider wieder dieses easy to build :/ aber so muss ich meine alten modelle nicht komplett von farbe befreien und neu malen + fette posen!;)

  • So super ich die Charakterfiguren finde, so schlimm finde ich den Panzer. Der spricht mich so überhaupt gar nicht an. Naja, es muss einem ja nicht alles gefallen.

  • Also die beiden Chars sind echt klasse geworden. Interssant zu sehen, das man SM immer noch intressant gestalten kann.

    Der Repulsor hingegen gefällt mir nicht. Gerade im Vergleich mit dem LR sieht man, dass es halt ein LR ist, den man diese AG-Platten untergeschraubt hat. Kommt dazu, dass er durch die Fülle an Waffen und den Turm eher überladen als beeindruckend wirkt.

  • Also, kurz und knapp: Die Charaktermodelle gefallen mir 🙂 Vor allem der Apothekarius.
    Der Repulsor ist dagegen ein bisschen gewöhnungsbedürftig, was ich wörtlich meine: aus einer anderen Perspektive, wenn man den ein paar mal gesehen hat, wirkt er vielleicht besser…hier warte ich auch noch alternative Farbschemata ab.

    Jetzt ist der “klassische” Kommandotrupp ja fast versammelt, inklusive der Anführer der Kompanie. Es fehlen eigentlich nur noch Techmarine und Kompaniechampion. Weiß jemand was von denen?
    Sollte kein Kompaniechampion kommen muss ich wohl nen Captain zweckentfremden… 🙂

  • Beim Chaplain das schreckliche Sigmarine-Bein gegen ein herkömmliches Space Marine-Bein umbasteln, das wäre die erste Halbe Miete. Dann noch den Pimp Cane gegen ein ordentliches Crozius umfummeln, und das schmale Köpfchen gegen einen Rieiver-Helm tauschen, wäre die zweite Halbe Miete. Dann wäre der okay.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen