von BK-Markus | 18.02.2016 | eingestellt unter: Fantasy, Historisch

Zenit Miniatures: Torii Ankündigung

Zenit Miniatures kündigen ihr neues Spiel an das den Namen Torii trägt. Torii ist ein Skirmisher der im Feudalen Japan spielt.

Torii_Kickstarter_Ankündigung

Torii is a skirmish wargame created by miniatures and Wargames for the range of miniatures of Kensei’s Zenit miniatures.

With Torii, you can use the range of miniatures of Kensei to develop skirmishes between different clans in order to fulfill the Mission of the Taisho.

Hispania Wargames sessions will be presented in this new regulation and the new packs of home Zenit miniatures created to play Torii in a way easy and fast.

 

Quelle: Zenit Miniatures

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Bold Miniatures: Joshua Kickstarter

16.10.20182
  • Fantasy

Unreleased Miniatures: Neue Previews

16.10.2018
  • Fantasy

Conquest: Dweghom Flame Bersekers

14.10.201812

Kommentare

    • Oh ja…
      Das könnte teuer werden. ^^
      Spielt mir allerdings in die Hände für die SAGA Asia Truppe. die ich schon einmal angefangen hatte.

      Freue mich auf jeden Fall auf das, was dort kommen mag.
      Zenit hat auch durchaus schicke Minis.

  • Sehr interessant. Es ist gut eine Skirmish Alternative zum derzeitig stark verändernen Zen Saga zu haben, bei dem die Reise nicht absehbar ist.

      • Ich meine so Sachen wie das neue Yumi Samurai Board und die Veränderungen an den Sohei. Die Chosokabe hab ich noch nicht ausprobiert, sie lesen sich aber unglaublich hart.
        Die Sohei sind mit dem neuen Board sehr stark. Meiner Meinung deutlich stärker als vorher.
        Mit dem neuen Anführer generiert man recht einfach Saga Würfel und das jede Runde.
        Davon 3 auf Meditation und man immer noch genug Würfel für Aktionen und weitere Fähigkeiten, da die alle nur einen Würfel kosten. Durch die 3 Würfel in der Meditation knallen die dann auch richtig rein. Ich find die Spielmechanik die hinter Meditation steckt super, aber meiner Meinung nach ist es nicht mehr ausgewogen. Es fehlt die Entscheidung, ob man 1-2 Würfel auf Meditation legt und dafür mehrere, dafür schwächere Fähigkeiten einsetzt oder oben 3 Würfel auf Meditation und wenige dafür starke Fähigkeiten. Aufgrund der Würfel durch den Anführer ist das nicht nötig.

        Das sind jetzt ein komplett Neues und ein übrearbeitetes Board und es soll noch mehr passieren. Aufgrund der Powerspirale die sich in den Boards auftut bin ich da sehr zwiegespalten, da ich mich auf der einen Seite über Neuheiten und damit eine Fortführung des Settings freue, aber sehe ich da starke teilweise starke Schwächen in der Balance der Boards.

    • Danke für das ausführliche Feedback. Gern mehr davon!
      Die Chosokabe waren bisher nicht zu hart in den Testspielen (das Board ist auch noch im Testmodus), aber das kommt sicher auch auf den Gegner an. Letztendlich soll keinesfalls eine Powerspirale entstehen, die Änderungen dienen eher dazu ein gutes Balancing zu schaffen. Sobald Dinge auffallen die zu hart sind, gehen die Änderungen generell auch natürlich in die andere Richtung.
      Bei den letzten Änderungen wurden auch viele Anmerkungen bzw Unklarheiten von Spielern verarbeitet.

  • Ich begrüße, wenn jetzt endlich ein firmeneigenes Regelwerk zu meinen Kensei-Miniaturen herauskommt. Doch hätte ich gehofft, dass Zenit vielleicht doch das ursprüngliche Kensei-Regelwerk in einer überarbeiteten Printversion herausbringt. Das würde mich ein wenig mehr interessieren, da es ja mit Ronin schon einen guten Japan-Skirmisher gibt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück