von BK-Nils | 20.02.2016 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Ork und Tau Erweiterungen

Diese Woche bekommen die Orks eine Start Collecting! Box, eine Kommandobox und die Neuauflage der Ghazghkull Erweiterung, die Tau bekommen eine Kommandobox und die Neuauflage der Farsight Erweiterung.

Games Workshop_Warhammer 40.000 Start Collecting! Orks 1 Games Workshop_Warhammer 40.000 Start Collecting! Orks 2

Start Collecting! Orks – 65,00 Euro

Orks fallen über den Feind her wie eine lärmende grüne Lawine. Sie setzen primitive, improvisierte Waffen und primitive, improvisierte Taktiken ein. Sie sind ein anarchischer, nach Kämpfen verrückter Haufen, der nur für den Nervenkitzel der Schlacht lebt. Sie sind süchtig nach Gewalt, Geschwindigkeit und Krach. Sie sind zäh, erfinderisch und unglaublich zahlreich – JETZ’ GEHT’Z LOS!

Dies ist ein Set zum tollen Preis, das dir auf einen Schlag eine Sammlung fantastischer Ork-Miniaturen gibt, die du zusammenbauen und sofort in Warhammer-40.000-Spielen einsetzen kannst! Du erhältst einen Painboy, fünf Nobz und einen Ammo Runt, elf Boyz, einen Deff Dread und einen exklusiven Regelbogen mit einer Ork-Formation: Sonderregeln, die diesem Set bestimmte Fähigkeiten verleihen, wenn es zusammen auf dem Spielfeld aufgestellt wird!

Games Workshop_Warhammer 40.000 Warboss Grukk's Boss Mob 1 Games Workshop_Warhammer 40.000 Warboss Grukk's Boss Mob 2

Warboss Grukk’s Boss Mob – 45,00 Euro

Grukk Face-rippa ist groß, muskulös und bedrohlich. Selbst nach Maßstäben der Orks ist er ein grobschlächtiger Hüne; dementsprechend furchteinflößend ist sein Anblick. Er ist hart wie Eisen und für ein Übermaß an Gewaltätigkeit bekannt, weshalb ihn viele Orks für von Gork persönlich gesegnet halten. Natürlich zieht ein so starker Ork viele andere an. Von seiner Truppe Nobz begleitet, überrollt er die Galaxis und erobert jeden Planeten, der ihm in die Quere kommt. Man spricht von ihm nur im Flüsterton, und selbst seine eigenen Orks haben Angst vor der brüllenden, tobenden Naturgewalt, die er ist.

Diese Box enthält Grukk Face-rippa’s Boss Mob – einschließlich Grukk Face-rippa, bis zu den Zähnen mit einer Kombiwumme und seiner berüchtigen Energiekrallä bewaffnet; einen Ammo Runt und fünf Nobs mit einer Menge zusammengetackerter Waffen- und Umbauoptionen.

Games Workshop_Warhammer 40.000 Waaagh! Ghazghkull - A Codex- Orks Supplement (Englisch) 1

Games Workshop_Warhammer 40.000 Waaagh! Ghazghkull - A Codex- Orks Supplement (Englisch) 2 Games Workshop_Warhammer 40.000 Waaagh! Ghazghkull - A Codex- Orks Supplement (Englisch) 3 Games Workshop_Warhammer 40.000 Waaagh! Ghazghkull - A Codex- Orks Supplement (Englisch) 4 Games Workshop_Warhammer 40.000 Waaagh! Ghazghkull - A Codex- Orks Supplement (Englisch) 5

Waaagh! Ghazghkull – A Codex: Orks Supplement (Englisch) – 26,00 Euro

Waaagh! Ghazghkull is a supplement for Codex: Orks which expands upon the campaigns of the mighty Ork Warlord – Ghazghkull Mag Uruk Thraka.

This 80 page softback book holds the details of the savage splendour of the most famous Ork invasion force to ever take over a planet. From the strange tale of how Ghazghkull took his first fateful steps towards his unlikely destiny as ultimate overlord of the largest Waaagh! in the galaxy, to the rules that allow you to arrange your collection of Citadel Miniatures into Formations and Detachments from Ghazghkull’s army.

If that’s not enough, this revised and updated volume is packed with formations for use in Warhammer 40,000, including several previously available in The Red Waaagh! and Hour of the Wolf – along with three new formations! Three Altar of War missions and six Echoes of War missions inspired by the story of Ghazghkull’s rise make this a must-have for Ork aficionados.

Games Workshop_Warhammer 40.000 Farsight Enclaves - A Codex- Tau Empire Supplement (Englisch) 1

Games Workshop_Warhammer 40.000 Farsight Enclaves - A Codex- Tau Empire Supplement (Englisch) 2 Games Workshop_Warhammer 40.000 Farsight Enclaves - A Codex- Tau Empire Supplement (Englisch) 3 Games Workshop_Warhammer 40.000 Farsight Enclaves - A Codex- Tau Empire Supplement (Englisch) 4 Games Workshop_Warhammer 40.000 Farsight Enclaves - A Codex- Tau Empire Supplement (Englisch) 5

Farsight Enclaves – A Codex: Tau Empire Supplement (Englisch) – 26,00 Euro

The Tau are a new force in the galaxy, optimistic and bright. Yet even they have their dark secrets. When the Warrior hero Farsight conquered the worlds of the Damocles Gulf, he learned forbidden truths that would divide the Tau Empire forever.

This revised and updated supplement to Codex: Tau Empire allows you to tailor your collection of Tau miniatures into a force from the Farsight Enclaves, armed to the teeth and ready for battle.

Included in this 80-page softback book:

– A comprehensive account of the rise of Commander Farsight, his defection from the Tau Empire and the establishment of the Farsight Enclaves;

– Several formations from Kauyon and Mont’ka, along with Farsight Enclaves Tactical Objectives, Warlord Traits and Signature Systems;

– Three Farsight Enclaves Altar of War missions;

– Updated photography and uniform guides.

Games Workshop_Warhammer 40.000 Abziehbilderbogen- Orks

Abziehbilderbogen: Orks – 15,50 Euro

Dieser Abziehbilderbogen im A4-Format ist voll mit Ork-Glyphen. Dieser Bogen enthält eine Vielzahl von Glyphen für Goffs, Evil Sunz, Bad Moons, Blood Axes, Death Skulls und Snakebites sowie eine Reihe von Warband-Glyphen aus Waaagh! Ghazghkull.

Games Workshop_Warhammer 40.000 Abziehbilderbogen- Farsight-Enklaven

Abziehbilderbogen: Farsight-Enklaven – 15,50 Euro

Die nach Commander Farsight, ihrem Gründer, benannten Farsight-Enklaven sind unabhängige Welten, die sich vom Tau Empire losgesagt haben. Ihre Streitkräfte sind genauso fortschrittlich ausgestattet und entschlossen wie die regulären Armeen des Tau Empires und bedienen sich ebenso kluger Taktiken.

Dieser Abziehbilderbogen im A4-Format ist voll von Team- und Cadre-Markierungen zur Identifikation der Truppen der Farsight-Enklaven.

Games Workshop_Warhammer 40.000 Vorherrschaft- Taktische Missionsziele

Vorherrschaft: Taktische Missionsziele – 13,00 Euro

Dieses Set mit 36 Taktischen Missionszielkarten ist von jeder Armee bei Warhammer 40.000 einsetzbar. Diese Karten sind größer als die gewähnlichen Taktischen Missionszielkarten – so groß wie die Psikraftkarten – und können gemeinsam mit dem normalen Set Taktische Missionszielkarten verwendet werden.

Diese Vorherrschaftsziele sind schwerer zu erreichen, dafür sind sie aber auch mehr Siegespunkte wert. Es ist also nötig, Risiko und potenzielle Belohnung sorgfältig abzuwägen.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Aurox Armoured Transport

21.04.20183
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Frühjahrs FAQ und Forge World Preview

17.04.201817
  • Warhammer 40.000

Forge World: Alpharius Preview

10.04.201816

Kommentare

  • Nun ja, die Ork Starterkiste ist schon recht interessant. Eine Box Bosse, eine Box Boyz, ein großer Bot und ein Mek. Für den Preis sogar für GW Verhältnisse ein echtes Schnäppchen.

    Der Bossmob ist dagegen fast schon wieder etwas mau, preislich aber irgendwo noch vertretbar. Bei den Supplements dürften sich die Tau Spieler über die Weitsicht-Enklaven-Erweiterung freuen. Bin ja mal gespannt, was da für neue Regeln im Buch stehen. In Punkto Fluff hat man ja momentan leider nicht viel Neues zu erwarten…

  • Ich finde gut, dass die Start Collecting!-Boxen offenbar keine einmalige Angelegenheit waren. Vielleicht lege ich mir so eine Box der Orks zu.

  • Auf die Ork Box habe ich schon gewartet. Ich hatte schon lange mal Lust, ein paar 40K Orks für die Vitrine anzumalen. Wobei ich diese kleinen Bots noch lieber mag, die die so aussehen wie laufende Schnellkochtöpfe 🙂
    Aber mit der Box bin ich erstmal gut versorgt.

  • Warboss Grukk Face-rippa gab es vor einem Jahr gaaaaanz streng limitiert und nuuuuuur in einem speziellen Armeedeal.

    Bis heute…

    • Es stand niemals bei der Stormclaw-Box dabei, das Grukk Face-rippa oder Krom Dragongaze limitiert waren. Es stand dort lediglich auf der GW Seite, das es neue Modelle sind.
      Aber Hauptsache wieder meckern.

  • Macht es Sinn, sich diese Box für den Einstieg in die Ork-Welt vielleicht sogar 2x zuzulegen? Würde das als Anlass nehmen, endlich die Jungs in grün anzufangen.

    • Ich bin kein Ork-Experte, aber die Zusammenstellung der Box ist in meinen Augen sehr cool, Boys und Bosse kann man immer brauchen, den Doc kann man eventuell gegen ein anderes Charaktermodell tauschen und der Bot ist einfach nur cool.

      Und ich kenne durchaus Orkspieler, die da zweimal zuschlagen wollen. 😉

      • Ja, absolut. Die Bosse gehen als Nobz immer, und sind eine geile Einheit, von den Boyz kann man, wie Christian richtig bemerkt hat, nie genug haben, und Orkbotz? Tja wer die nicht liebt, der hat es auch nicht verdient, Orkz zu spielen! 🙂

        Das ist ne richtig tolle Veröffentlichung von GW!

    • nee…. die boyz sind das einzig gute
      man will eher nobbiker oder meganobz
      und dreads sind auch nicht so dolle…besser mek gunz

      warte ab bad kommt die verdos box…die wird bestimmt billiger sein

      ausserdem sind orks echt nicht so gut…kein neuer dex und der alte ist wirklich schlecht

  • Hihi, vom Brückenkopf zensiert. Aber in diesem Fall völlig zu Recht (manche Typenregen einen auf).

    Zum Thema: Netter Release. Der Squig wird zwar auch nach einem Jahr nicht schöner, aber als alter Orkspieler finde ich es unsgesamt gut.

      • Okay, dann sind wir glaube ich voll auf einer Linie! Wobei ich gerne mehr Squigs hätte! Vor allem wieder mehr auswahl bei den Squigs. So anstatt Bits bei den Gußrahmen wäre das spitze!

  • Der Painboy kostet einzeln €20, die Boys €23, die Bosse €22,50. Zwei Deff Dreads kosten zusammen €65, für einen einzeln sagen wir also €32,50. Das macht in der Summe €98! Da ist bei dieser Box (wie bei den aneren “Start collecting” Boxen auch) eine schöne Ersparnis dabei. Sogar wenn man den Painboy schon hat (oder die Box 2x kauft) und einfach verschenkt lohnt sich das noch!

    Ich finde, diese Boxen sind eine schöne Idee von GW!

    Aber: Das ist die selbe Firma, die meine Alte Welt kaputtgemacht haben. Das nehme ich ihnen immer noch übel! Denen will ich eigentlich kein Geld mehr geben.

    Kann ich ja jetzt auch nicht mehr, wenn ich Khemri haben will. . .

    • Die Alte Welt ist gestorben, als Karl Franz plötzlich nicht mehr vom Chaos besessen war, und Kaiser geblieben ist! Das war als sie The Empire in Flames einfach rückgängig gemacht haben!

      Aber mal Hand aus Herz. Die Alte Welt stagnierte seitdem bis zu den End Times derart, dass man fast schon froh sein konnte, dass IRGENDWAS passiert ist. Und AoS ist nicht so schlecht wie oftmals behauptet!

      Sorry fürden rant…;)

      GW geht halt neue Wege, um auch in 10Jahren noch Gewinn zu scheffeln, und so Sachen, wie die Einstiegsboxen sind doch echt toll!

  • Ich bin zwiegespalten.

    Einerseits:
    Tolle Starterbox!!! Kann man auch 2x kaufen.

    Andererseits:
    Keine neue Figuren für mich als Orkspieler… 🙁
    Nur wieder so ein Supplement mit “neuen Formationen”.
    Der Codex wurde wieder nicht auf Stand gebracht (gibt es überhaupt noch neue Codices???)

    Als bekennender Orkspieler ist mir das einfach zu wenig.
    (Ich habe eben schon alles und denke, dass ich dadurch einfach nicht mehr der Zielgruppe angehöre. Vielleicht wird es Zeit in Tabletop-Pension zu gehen…)

    • da wird ja bald spätestens sommer eine neue 40k Edition kommen.
      Wohl AoS mässig
      Gebe jetzt auch gar kein Geld mehr aus
      Erstmal abwarten

  • Sind das den “Starter Boxen” oder “Sammel Boxen”?

    Weil wenn es Starterboxen sind, halte ich sie für ziemlich unausgegelichen. Grade die hier vorgestellte Orkbox wird ihre Probleme gegen die anderen Boxen haben, sollte man sie Box gegen Box spielen.

    • Die Boxen sind primär als günstiger Einstieg in eine neue Armee gedacht, das Balancing zwischen den verschiedenen Boxen ist da wohl zweitrangig (ich glaube das war bei den alten WHFB-Armeesets, mit denen ich damals eingestiegen bin, auch so).

      Neulinge sollen halt ohne großen Stress und mit einer gewissen Ersparnis eine neue Armee anfangen können.

    • Noch ist im 40k die “time of ending“ ja nicht durch, d.h. es gibt momentan noch die Punktewerte für alle Einheiten und Datenblätter. Man kann also auch als Neuling schnell sehen, wenn eine andere Box einen wesentlich höheren Punktwert hat, die kommen ja alle mit so einem Blatt mit Formation für die Box.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen