von BK-Marcus | 15.10.2016 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Burning of Prospero Trailer

Games Workshop zeigen auf Warhammer TV einen Trailer zum neuen Horus Heresy Brettspiel.

Our world may burn, but the light of knowledge will never die.
22nd October

Einige Infos, die wir zusammentragen konnten:

Boxinhalt:

  • Ahzek Ahriman
  • Geigor Fell-Hand
  • 5 Tartaros Terminators
  • 30 Legion Veterans
  • 5 Custodian Guard
  • 5 Sisters of Silence
  • 16-seitiges Hintergrundbuch
  • 32-seitiges Regelbuch
  • 5 doppelseitige Spielbrett-Teile, die die Gebäude Prosperos darstellen
  • 15 Psikraftkarten
  • 36 Warpenergie- und Willenskraftkarten
  • diverse Tokens
  • 24 Würfel

Die Miniaturen können für beliebige Legionen bei Horus Heresy oder Orden bei 40k benutzt werden, nur Abziehbilder und die beiden Charaktermodelle sind den Legionen der Space Wolves und Thousand Sons zugeordnet
Die Einheiten werden verschiedene Waffenoptionen haben, die man frei wählen kann
Die Marines haben Mark III Rüstungen
Preis: 125,00 EUR

Link: Warhammer TV auf Youtube

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20171
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Joa, Marines eben. In meinen Augen völlig uninteressant und bringt 40k (und meinetwegen auch 30k) nicht weiter – es gibt einfach seit Ewigkeiten mehr als genug Minis und Fluff zu Marines.

    Aber es scheint ja immer noch genug Leute zu geben die sich über sowas freuen und insgesamt scheint GW ja in den letzten Monaten generell gute Resonanz zu ihren Releases zu bekommen. Ich geh mal davon aus, dass das hier wieder so ist. Ich hoffe mal eigennützig darauf, das bald auch mal wieder was Interessantes für mich dabei ist.

    • Na, die Marines sind ganz nett, da gebe ich dir Recht. Immerhin wieder eine der Bruderkriegsrüstungen aus Plastik.
      Die Charaktere, gut, wer’s mag. Ahriman sieht solide aus, der Wolf ist mir mal wieder etwas zu übertrieben. Einfach nicht mein Stil.
      Bei den Terminatoren wird’s dann schon interessanter, die haben, finde ich, ein sehr cooles Design.

      Aber Sisters of Silence und Adeptus Custodes sind schon was Besonderes in meinen Augen. Die flashen mich so richtig. 🙂

  • Offen gestanden finde ich die “Retro-Termis” generell einfach nur furchtbar, aber Geschmäcker sind verschieden 😉

    Die Custodes und vor allem die Sisters, das kann ich nachvollziehen. Custodes sind halt für mich “Marines+”, was es a) schon mit den Grey Knights und Deathwatch gibt und b) in meinen Augen dem Bild der “normalen”Marines schadet, da sie eigentlich schon die Elite der Elite der Elite sein sollen, gerade im Fluff kommt das immer nicht so gut. Hat mich schon immer gestört, ändert sich wohl auch nicht mehr. Aber: immerhin sehen sie deutlich anders aus.

    An den Schwestern habe ich per se nichts auszusetzen. Auch wenn ich eigentlich relativ trittfest im 40k Fluff bin muss ich aber zugeben, dass ich die bis vor kurzem nicht mal kannte 😛 Einer meiner ersten Gedanken war daher mal wieder (wie beim Symbiontenkult, den Deathwatch und dem Mechanicus, wobei ich das immerhin alles kannte): wieso kommen jetzt die, wenn es noch keine Chaoskultistenarmee, neue Sororita und / oder IG-Modelle für Nicht-Catachaner gibt? Das spielt alles im Fluff (als eigene Armeen) eine in meinen Augen viel entscheidendere Rolle.

    Naja seis drum. Das Set kommt, ich hoffe es freut Leute, ich hoffe es ist dann bald auch wieder gut damit und es kommt mal was Spannendes. Nen paar schöne Fantasy-Modelle, der vor Ewigkeiten angekündigte Relaunch von BFG oder sowas. Wobei Sororita wurden ja gerad geteasert, die will ich zwar nicht selbst, aber ich finde bei denen wirds echt mal Zeit…

  • Haben muss😉und zwar schnell.
    GW sorgt dieses Jahr dafür,dass mein Geld regelmäßig in deren Tasche landet. Das war einige Jahre nicht der Fall. 🤑 Momentan kann ich, was die Boxen angeht, nicht über GW klagen.

  • Ich finde die Box auch prima.

    Space Marines liebt man oder hasst man, deswegen ist die Box für die einen genial und für die anderen schon wieder Dosen in der schier endlosen Reihe von Dosen…

    Davon ab, finde ich die Veröfflichungspolitik (die Preisrabatte, den White Dwarf und die Art der Vorankündigungen in Filmform) wieder gut bis sehr gut… … und wieder auf einem Niveau mit anderen Herstellern.

    • Ähhh…auf dem Niveau anderer Hersteller? Wer bitte bringt sonst eine monatliche 150 Seiten zeitschrift, Vorankündigungen in filmform usw. heraus? Ehre wem Ehre gebührt…
      Die Box gefällt mir sehr gut, ein Anlass endlich die vom Vorjahr fertig zu malen 😊

      • Na, lassen wir mal die Kirche im Dorf. Bisher war der WD innhaltlich sehr seicht, dafür aber Bildgewaltig. PP bringen den No Quarter, der zwar weniger Seiten aber deutlich mehr verwertbaren Inhalt hat. Ja, 150 Seiten sind Stramm, aber machbar.

        Beim Rest stimme ich zu. Was so ein bisschen Verkaufsdruck doch alles bewirken kann.

    • Ja, war durch das Korrigieren/Umschreiben meines Textes nicht richtig formuliert:

      “Davon ab, finde ich die Veröfflichungspolitik (die Preisrabatte, den White Dwarf und die Art der Vorankündigungen in Filmform) wieder gut bis sehr gut… … und DER BEZUG ZUM KUNDEN IST wieder auf einem Niveau mit anderen Herstellern.”

  • Das Beste an der Box sind die Sisters of Silence. Der Rest ist Durchschnitt bis Langweilig. Trotzdem glaube ich, dass die Box massenhaft Freunde finden wird.

  • Das ist jetzt das erste Mal, dass ich Promo-Video von GW mal wirklich gut finde. Die Story von Prospero ist eine der besten Geschichten von GW, und das Video bringt ein bisschen was von der Tragik wirklich rüber. Sehr, sehr geil.

    Von 40K hab ich mich spieltechnisch längst verabschiedet, und die Flufftexte, die GW sonst so raushaut, sind in den letzten Jahren ja leider auch noch mehr in Richtung “Für Fünfjährige” gegangen, aber das hier ist mal ein Highlight. Wenn sie die Qualität in dem Aspekt ihrer Produkte langfristig wieder erhöhen, hab ich vielleicht auch wieder Bock auf das Spiel.

  • Ich bin ja echt gespannt auf die Quartalszahlen. Im Moment scheint GW ja wieder Vieles richtig zu machen. Zumindest verändert sich das allgemeine Meinungsbild zum Positiven.

  • Ich für meinen Teil stehe auf Space Marines!
    Liebe die 30K Zeitline. (Muss man wohl, wenn man Marines mag)
    Die Box ist wie schon Betrayal at Calth der Knaller und wird genauso wenigstens 2x gekauft!
    GW macht seit dem CO wechsel, einfach so viele Sachen wieder einfach TOP.

  • Goil. Diese Box gefällt mir besser als die letzte. 1K sons werde ich wohl nicht spielen (obwohl, wer weiß….) aber die Minis sind für mich fast alle gut verwertbar. Die sisters und die custodiers eher für das Auge, Ahrimann gefällt mir auch sehr gut.

    PS: Endlich mal wieder ein Trailer der zu gefallen weiß.

  • Moin.

    Mal ne Fluff Frage.der Fell Handed. Soll das Björn Wolfsklaue sein?Weil hier heisst der auf einmal Geiger.der einzige Fell Handed den ich kenne ist Björn

    • Nein, das sind verschiedene Personen. Bjorn (Bear) war zu diesem Zeitpunkt noch ein “einfacher” Marine. Das ereignis das ihm diesen Names einbrachte ist auch erst auf prospero passiert.

  • Ich finde diese Sets und Sachen wie die Auftragsfertigung, alter metall Minis einen super Schritt.
    Nachdem ich seit der 3. Edition nix mehr mit 40k am hut hatte bin ich jetzt wieder mit einer start collecting Box eingestiegen. Bloß die Preise der Bücher sind etwas abschreckend.

  • In der Tat eine sehr schicke Box die sicherlich auch irgendwann mal den Weg zu mir finden wird. Die Marines aus dem ersten Brettspiel habe ich ja in den Farben einer Fraktion nämlich der emperors children bemalt. Diese werde ich dann wohl einheitlich als Dark Angels bemalen dann habe ich sowohl meine CSM als auch meine SM Armee in einer 40.000 und einer 30.000 Variante. ^^

  • Space Marines… Yay…
    Ich persönlich liebe Space Marines, mit dem Fluff hatte ich nie viel am Hut aber das Design der Miniaturen hat mich schon immer angesprochen.
    Irgendwann ist es aber auch mal genug, Space Marines, Space Marines, Chaos Space Marines, Deathwatch Space Marines, Grey Knights Space Marines, 30k Space Marines und zur abwechslung gibt es zwischendurch auch nochmal Space Marines.
    Dass auf vielen turnieren und in vielen spielergemeinschaften der anteil an (chaos) space marine armeen bei 60%+ liegt kann für das spiel auf lange sicht nicht förderlich sein

    • Das war schon immer so und geschadet hat es nicht. Liegt meiner meinung nach an den Spielern. Das ist der Grund warum ich Dosen nur als 6. Armee habe.

  • Zwischen aktuellen Modellen wie den Custodian Guard oder den Sisters of Silence und den klassischen Space Marines liegen meiner Meinung nach Welten. Ob GW sich jemals an die Proportionen und das Rüstungsdesign der Dosen wagen wird?

    • Was das Design und die Proportionen angeht…die Kill Team Box der Deathwatch zeigt, das es auch anders gehen kann. Die Rüstungen sind MK 8, also die neuesten Rüstungen…immer noch Marine aber etwas anders und die Modelle sind auch deutlich größer, gerade im Vergleich zu einigen älteren Modellen.

    • Danke für den Link, auch wenn die Fotos nicht gerade gut sind.
      Ob sie einem gefallen oder nicht, die Custodes sehen aus wie die Artworks die GW in all den Jahren rausgebracht hat. Die Silent Sisterhood genauso.
      Die Optionen sind alles in allem wohl ok, einzig der Mangel an schweren Waffen ist suboptimal.
      Scheint so als wollte GW die Heresy Kits jetzt alle zu Plastik machen und Forgeworld bringt nur die Optionen auf den Markt – im vergleich zu den Preisen sicher ein intelligenter Schachzug.

  • Sehr coole Sachen, aber leider hat das Erscheinen des Symbiontencultes meine Zeit und Mittel für die nächsten Jahre gebunden…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen