von BK-Christian | 03.11.2016 | eingestellt unter: Community

Tabletop Network: Das ReRoll-Weekend naht

Am Wochenende ist es soweit, das ReRoll-Weekend steigt!

TNN_Tabletop_Network_ReRoll_Weekend

Ich möchte noch einmal kurz den Ablauf des Tabletop-Network-ReRoll-Weekends erklären:

Ihr spielt. Was auch immer, mit wem auch immer, wo auch immer bleibt dabei vollkommen Euch überlassen. Ob zuhause, im Club, im Geschäft, auf Messen, Conventions, mit Freunden, Geschwistern, Eltern, Nachbarn… absolut egal. Hauptsache, Ihr würfelt. Und bitte: Würfelt schlecht.

Warum?

Weil Ihr Würfelwürfe, die Euch nicht gefallen, erneut würfeln dürft. Jeden Würfel, so oft Ihr wollt, in jeder Situation. Allerdings kostet Euch das pro neugewürfelten Würfelwurf und pro Würfel 50 Cent. Die werden SOFORT in ein Spwarschwein o.ä. geworfen. Ihr könnt Euch Euer Glück also kaufen. Und je unpassender Ihr würfelt, desto mehr Geld kommt zusammen.

Und dann?

Dann sammelt Ihr das Geld und bringt es zur Bank. Es geht nämlich nicht auf unser Privatkonto oder irgendwelche dubiosen Zwischenkonten, sondern sofort und unmittelbar auf ein Spendenkonto des Weissen Ring e.V. Die Kontoverbindung ist weiter unten angefügt.

WICHTIG:
1. Tragt beim Betreff Euren Namen bzw. den Euer Spielgruppe und den Begriff REROLL-WEEKEND ein.
2. Nehmt bitte NUR das angegebene Konto. Nicht den Spenden-Button auf der Webseite des Weissen Ring.
3. Schickt uns eine Teilnehmerliste Eurer Spiele.

Warum?

Das uns zur Verfügung gestellte Konto (und natürlich nur das!) wird für uns vom Weissen Ring e.V. überwacht, so dass wir nach dem ReRoll eine Liste mit allen Spendern erhalten und den Gesamtbetrag genannt bekommen.
Unter allen Leuten, die an dem ReRoll-Weekend teilgenommen haben (deswegen benötigen wir Eure Teilnehmerlisten), verlosen wir jede Menge geilen Hobbystuff, der pünktlich vor Weihnachten bei Euch ankommen wird.

Bitte überweist Euren ReRoll-Ertrag auf folgendes Konto:

Weisser Ring e.V.
Deutsche Bank Mainz
IBAN DE26 5507 0040 0034 3434 00

Wir würden uns natürlich freuen, wenn wir den Erlös des letzten Jahres toppen könnten – aber letzten Endes ist es uns viel wichtiger, dass der Sinn der ganzen Aktion bei allen ins Bewusstsein gerufen wird.
Jeder Würfel zählt. Denn im echten Leben gibt es keinen ReRoll.

Quelle: Tabletop Network bei Facebook

Link: Tabletop Network

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Community

Diced: Folge 75 online

15.12.2017
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Community

Gewinnspiel: Die Kev White Challenge! [NSFW]

08.12.201718

Kommentare

  • Der Weisse Ring ist aber auch nicht die einzige Charity in Deutschland. Als eine der prominentesten Organisationen fließen da sicher genug Gelder.
    Vielleicht sollte man mal schauen ob es nicht weniger beachtete Charities gibt, die es nötiger hätten.

  • Und schon fängt das Genörgel gegen den “Branchenprimus” wieder an, diesmal sogar bei Charitiy Aktionen.

    Ich finde gut, dass auf diese Aktion hingewiesen wird. Ist nämlich auch nicht selbstverständlich.

    Vielleicht sollte man sich lieber freuen, DASS es einen Hinweis gibt. Wer andere Aktionen vermisst, findet beim BK Team sicher dankbare Abnehmer für entsprechende Links.

      • Nun wenn man gerne für einen anderen guten Zweck sammeln möchte, so kann man ja auch ausserhalb des Reroll Weekends etwas veranstalten.
        Aber ich denke auch, dass die Admins vom Tabletop Network offene Ohren haben für eine Änderung im nächsten Jahr. Also am Besten dort direkt mal nachfragen…

    • Wieso Genörgel, warum denn nicht. Das wäre so als ob ich dem Roten Kreuz spenden würde. Was ist daran schlimm einen Vorschlag zu machen. Achja stimmt ja immer nur mit dem Strom schwimmen und Mähen wie ein Schaf. Meine Güte. Ich spende auch lieber den etwas kleineren Organisationen als einem Weltweiten Konzern. Rolleyes Immer dieses Genörgel !

  • Ich werde mich definitiv beteiligen und finde so eine Aktion sehr gelungen.Grade bei uns Hobby Verrückten denke ist ist der eine andere Euro nicht Lebensnotwendig und damit entbehrlich.
    Zumindest sollte es so sein.

  • Das kommt leider arg kurzfristig – zwei Tage vorher. So schnell lässt sich in unserem Club wirklich nichts Umfassendes organisieren.

    • Es muss ja nichts umfassendes sein.. jede Spende zählt bei solchen wohltätigen Veranstaltungen.
      Und für nächstes Jahr schaut einfach ins Tabletop Network, denn dort ging es schon seit Monaten mit der Ankündigung. Ich denke die Ankündigung hier auf dem Brückenkopf ist mehr so etwas wie ein Reminder

  • Also ich finde es super und dieses Jahr werde ich meine Würfelwürfe für Batman und Winter der Toten nutzen. Mal schauen ob wir die 15 Euro vom letzten Jahr toppen. Ich denke mal ich werde wieder mal mehr spenden als alle meine Mitspieler da ich häufig unterirdisch Würfel.

    Gruß von mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen