von BK-Christian | 08.12.2016 | eingestellt unter: Saga

Tabletop Art: Wikinger Schilde

Von Tabletop Art kommen neue Schilde für kampflustige Nordmannen!

ta_tabletop_art_wikinger_schilde_1 ta_tabletop_art_wikinger_schilde_5 ta_tabletop_art_wikinger_schilde_6

ta_tabletop_art_wikinger_schilde_2 ta_tabletop_art_wikinger_schilde_3 ta_tabletop_art_wikinger_schilde_4

Die Sets kosten je 6,75 Euro.

Quelle: Tabletop Art

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Saga

V&V Miniatures: Neue Normannen

04.12.2017
  • Historisch
  • Saga

Stronghold-Terrain: Shieldmaiden Archers

17.11.201710
  • Saga

Gripping Beast: Dark Age Cavalry

16.11.201712

Kommentare

      • Für Leute, die sich über die Konturen zum Nachzeichnen freuen, sollte der Preis bei kleiner Stückzahl noch in Ordnung gehen.
        Hätte ich für Saga Wikunger aus Plastik statt Zinn, wär ich da wohl dabei.

      • Das stimmt! Zumindest für die oberen Schilde. Die unteren sind ja einfach nur leere Schilde die entweder jeder Kunststoffbox bei liegen oder für ein paar Euro bei fast allen Herstellern aus Zinn gibt. Aber klar wer mehr Tiefe oder Konturen zum nachzeichnen will oder braucht ist bei den ersten Pack sicher nicht schlecht dran

      • Joa, das zweite Set sieht auch eher nach “weil wir es können” aus, denn für das bisschen Battle Damage ist es dann doch recht teuer.
        Aber auch das findet bestimmt Abnehmer.

  • Ich finde diese Schwarze Sonne ähnliche Motiv mehr als nur grenzwertig. Die Schwarze Sonne(in dieser Form, mit 2 Kreisen innen und außen und mit diesem Namen) ist eine reine SS Erfindung. Und wurde schon öfter gerichtlich als verbotenes Erkennungszeichen angerannt.
    Wer behauptet dieses Symbol hätte so historische wurzeln und wäre unpolitisch, reproduziert eine (neo-)nazi Verschleierungstaktik.
    Die veränderte aber hier klar als solche erkennbare Variante hat insgesamt weniger Arme, dafür aber aber innere Haken und außen sind es ausgerechnet 4 gewinkelte arme, 4! was für ein Zufall aber auch. Dieses symbol könnte durchaus auch juristisch als verboten anerkannt werden nach §86 StGB. Auf der Grundlage werden auch immer wieder veränderte Varianten bestraft, selbst das durchgestrichene Hakenkreuz.
    Das Symbol wurde dazu noch schwarz gemalt und ein weiteres Shildkreutz links trägt die Farben der verbotenen NS (Balkenkreuz) Seekriegsfahne. All das sind keine Zufälle.
    Auf Grund dieser Häufung bin ich mir mehr als sicher das Sculptor un Maler sich bewusst für NS Symbolik entschieden haben.

    Tabletop-art ist für mich gestorben. Ich wollte mir eigentlich die Tage was von denen holen. Aber die bekommen keinen cent mehr von mir.
    Ferner werde ich gegen jeden deutschen Laden mit einer Anzeige vorgehen, der dieses Produkt verkauft, sofern er das das nicht nach Aufforderung unterlässt. Einige habe ich schon über den möglicherweise illegale Symbolik bei diesem Produkt hier informiert.

    Legal oder nicht finde ich das jedenfalls empörend. Bei einem Kolvorad hätte ich nichts gesagt. Aber dieses Symbol ist eine noch ‘hankenkreuzigere’ version eines SS Erkennungszeichens und das hat nichts mit Wikingern oder Germanen zu tun, nur mit Nazis und verrückter NS Esoterik. Kein Wikinger könnte was damit anfangen. Aber SS Männer wüssten worauf das hier anspielt.

    • Hui, hui, hui. Wer mich etwas genauer kennt, weiß vermutlich, dass ich bei Rechtsradikalismus und allem, was dazu gehört, absolut keinen Spaß verstehe, und da gerne ebenfalls die grobe Kelle auspacke. So gesehen, finde ich es durchaus nachvollziehbar, dass Du so sensibel für das Thema bist.

      Ich weise aber mal auf zwei Dinge hin:
      1.) In Deutschland gilt grundsätzlich die Unschuldsvermutung. Dass Du hier von bewusster NS-Symbolik ausgehst, ist natürlich Dein Recht, es ist deshalb aber noch lange nicht bewiesen.
      2.) Bevor ich hier die ganz schweren Geschütze auffahre, und wild jedem Laden, der diesen Blister im Regal hat, mit Klage drohe (rechtlich vermutlich ohnehin schwierig, da z.B. die schwarze Sonne selbst in Deutschland eben kein verbotenes Symbol darstellt), würde ich zumindest mal dem Hersteller direkt Gelegenheit zu einer Stellungnahme geben und versuchen, das Ganze auf einem etwas kleineren Dienstweg zu regeln…

      Wir haben Deinen Kommentar deshalb an Tabletop Art weitergeleitet, und sie auf die Thematik aufmerksam gemacht.

    • Hallo,
      ja, also das tut mir leid wenn das eine Motiv und die Bemalung hier falsch rüber kommen. Natürlich wollen wir keine parallelen zu besagter Symbolik herstellen…auch nicht bei der Bemalung. Wir haben uns von “historischen” und Reenactment Motiven inspirieren lassen. Da ich selbst diese Motive skizziert und die Schilder bemalt habe muss ich deiner Vermutung klar widersprechen… Nein, ich will hier keine parallelen und es stecken keine tieferen Absichten hinter den Farben und Formen!
      Persönlich finde ich auch das die Motive noch weit genug weg sind von besagter Symbolik. Klar, wenn man sowas drin sehen will kann man das sicher, aber wenn man will kann man auch in nem Peace-Zeichen eine Rune entdecken 🙂
      Also sei dir versichert das wir hier nichts anderes wollten als ein paar alternative Schilder für Wikinger zu machen 🙂
      Falls dich meine Antwort nicht überzeugt kannst du mich gerne über unsere Website kontaktieren und wir können das Thema nochmal vertiefen.

      Viele Grüße, Maze

      • Um es ganz klar zu sagen: ich glaube dir nicht, dass ihr da keine Paralelen zur Schwarzen Sonne der SS herstellen wolltet. Ich glaube weiterhin, dass exact dieses eure Absicht war. Sowas macht man nicht zufällig.

        Für mich steht fest, dass hinter diesem Produkt eine rechte Gesinnung steht. Und das Leugnen gehört eben auch immer dazu. Insbesondere mit vielen Emojis und augenzwinkern. Das ist nun mal die Standardtaktik heutzutage in der Rechten Szene. Und man kann sowas ja nichtöffentlich zugegen.

        Ich sehe euch jetzt so wie ich auch Thor Steinar, Cosntaple und dergleichen sehe.

        Die Schwarze Sonne ist ein Hakenkreuzersatz für viele, und damit ggf. illegal je nach context und Richter. Verboten sind nämlich wörtlich Erkennungszeichen verbotener Organisationen, ergo ist das ein Grenzfall. Je mehr Leute sich das tätowieren oder das als Hakenkreuzersatz nutzen, desto klarer wird dieser Fall. Am SS Zusmamenhang besteht jedenfalls kein Zweifel, historisch Gesehen. Ich mache jedenfalls eine Anzeige gegen euch und she mal was dabei raus kommt, falls ihr das Produkt nicht ändert. Eure version ist nämlich noch ‘hakenkreuziger’, wie gesagt.

        Und die wenigen Reinakter, die sich dieser Symbolik bedienen sind entweder einer Nazi Masche auf den Leim gegangenen oder selber stramme (Esoterishe) Nazis. Deutsche Freilichtmuseen achten SEHR penibel darauf, niemanden mit entsprechenden Symbolen rein zu lassen. Nachdem es da mehrer Skandale in der Vergangenheit gab. Denn es ist unter seriösen Historikern und Museologen (habe beides studiert) unumstritten woher die Schwarze Sonne kommt.

    • Du schreibst, entschuldige, ziemlichen Blödsinn zusammen,
      Ich bin nun wirklich nicht bekannt dafür, besonders tolerant rechtem Gesocks gegenüber zu sein, eher im Gegenteil.
      Ich finde die Benutzung Schwarzer Sonnen oder von Hakenkreuzen unnötig und vollkommen daneben.

      HIer aber schiesst Du übers Ziel weit hinaus:

      Eine “Schwarze Sonne” hat 12 Strahlen, ein Hakenkreuz 4. Das Schild hat 8.
      Ein Hakenkreuz knickt nach recht ab, die in Frage kommenden Strahlen des Schildes aber nach links UND haben zusätzlich noch eine weitere “Nase” nach dem Knick.

      Man kann ja anscheinend wirklich eine Menge irgendwo reininterpretieren, aber das hier, das ist nun echt übertrieben.

      Aber halte uns auf dem laufenden, wie deine Anzeigen verlaufen …

      • Diese Symbol ist eine sehr klare eine Anspielung auf die Schwarze Sonne. Meiner Meinung nach jedenfalls. Hinzu kommen die 4 äußeren Hakenarme. Das gewagt zu nennen ist eine Untertreibung. Ich bin kein Jurist aber beides, in Kombination könnte ggf. schon reichen um nach §86 strafbar zu sein. Kommt dann eben drauf an. Wir werden sehen.

        Nenn es Unsinn, aber ich glaube nicht an Zufälle. Die arme zu reduzieren und leichte Änderungen an den verbleibenden vorzunehmen reicht nicht das auf einmal als harmlos darzustellen. Und die vier haken außen sprechen Bände.

        Dazukommen die Reichsfarben unten links und die alten Reichsfarben oben rechts. Wie gesagt, ich glaube nicht an Zufälle.

      • @Thomas: Sehr sachlicher Hinweis zur Diskussion, danke! Spar Dir sowas bitte, persönliche Angriffe und das lächerlich machen anderer Diskussionsteilnehmer müssen echt nicht sein!

    • Ich dachte wirklich, das wäre Satire… Lecko-mio, wie weit ist es denn gekommen?

      @Tabletop Art: Find die Schilde super, wünsche euch da viel Erfolg beim Absatz und wenig Hassmails 😀

    • Selten so einen Unsinn gelesen…

      Du willst mit Gewalt etwas reininterpretieren und nichts wird dich davon abhalten. Tu aber der eh schon überarbeiteten Polizei einen Gefallen und spar dir jegliche Anzeigen. Außer Stöhnen wirst du nämlich nicht viel ernten.

    • Du bist der Moderator, lösche es wenn du meinst dass ich zu weit gehe. Ich sehe hier viele Anzeichen für meinen Verdacht.

      Die schwarze sonne ist ein SS symbol. Und diese veränderte Version hat Hakenkreutzähnliche Elemente. Darauf weise ich hin und äußere meine Vermutung darauf Fußende Vermutung, dass hier bewusst mit NS Symbolik gearbeitet wird. Wenn du mich deswegen Anzeigen willst, muss ich das wohl leider aushalten. Klar bitte ich dich das zu unterlassen.

      Und ich bin auch bereit von Anzeigen abzusehen, wenn das Produkt an dieser stelle geändert wird. Aber ich finde inakzeptabel solche Symbole so zu verkaufen. Weil ich das für geschichtsvergessen halte. Sollte aber juristisch festgestellt werden, dass das in diesem Fall einwandfrei ist, muss und werde ich das akzeptieren.

      • Wenn hier einer moderiert, dann bin (meistens) ich das. 😀

        Dazu sehe ich allerdings noch keinen Anlass. Ich würde mir aber dringend wünschen, dass hier verbal mal einen Gang zurückgeschaltet wird. Wie ich bereits sagte: Deine Bedenken halte ich für absolut nachvollziehbar, aber einem Unternehmen, das bisher nie irgendwie negativ aufgefallen ist, deshalb in so harten und völlig kompromisslosen Worten eine Nazi-Ideologie zu unterstellen, und es auf eine Stufe mit Unternehmen zu stellen, die AUSSCHLIESSLICH Produkte für Nazis herstellen, schießt einfach völlig über jedes Ziel hinaus und wird letztendlich nur zu verhärteten Fronten führen.

        Und in jedem zweiten Satz von Anzeigen zu reden, ist auch nicht hilfreich, als ob es keine andere Möglichkeit gäbe so etwas unter vernünftigen Menschen zu klären…

  • @GID

    Super Idee…..
    da könntest Du auch gleich noch Little Big Men Studios einklagen….. von wegen versteckter Symbolik auf ihren Shield-Decals.
    Und wie wär’s mit Herstellern die Modelle der ehemaligen Roten Armee herstellen/vertreiben… unter Hammer und Sichel wurden doch auch das eine oder andere Verbrechen begangen.
    Die Liste könnte man noch beliebig erweiteren.

    Kommentar editiert. Bei Wiederholung wird komplett gelöscht! Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien.

    • Die Schwarze Sonne is eine SS Erfindung und wird in der Szene oft als Hakenkreuzersatz benutzt. Das ist nunmal so.

      • Mit der Schwarzen Sonne hast Du recht, aber auf dem Schild ist halt weder eine Schwarze Sonne, noch ein Hakenkreuz zu sehen. Und ichneige dazu, ÜBERALL Hakenkreuze zu sehen (Als Metalhead wird man leider sehr oft mit dieser Scheisse konfrontiert)

      • Also ich teile durchaus die Bedenken, und sehe auch GIDs Punkt, wie glaube ich auch Christian und Tequila.

        Christians Einwand halte ich für durchaus berechtigt; es ist etwas anderes ob sich ein Tabletop-UNternehmen einmal geschmacklich vergreift oder ob ein Unternehmen speziell für Nazis Sachen herstellt.

        Reden hilft in diesem Fall, und das sollten wir auch tun. Mich stört die unreflektierte Verwendung von Nazi-Symbolik ungemein, und es gibt leider auch Re-Enactor die das unwissend oder absichtlich verwenden.

        Aber bitte, lieber Grid, lass das Getrolle. Niemand will hier die Verbrechen der Nationalsozialistischen Diktatur relativieren, und das beginnt am besten immer mit dem Verweisen wie “die anderen haben doch auch schlimme Sachen gemacht”.

        Zum Corpus delicti: Persönlich finde ich die meisten Schildmotive nicht besonders gut, aber das ist Geschmackssache.

        Jetzt nach GIDs Kommentar sehe ich das schwarze Kreuz auf rotem Grund (1. Bild unten links) tatsächlich nicht unkritisch. Es hat nix mit Wikingern zu tun, und taucht in dieser Form gerne bei Pegida und Co auf.

        Über die “Pseudo-Sonne” wurde schon alles gesagt. Das Symbol passt auch stilistisch nicht wirklich in die Zeit, und stößt mir auch sauer auf.

        Ich will aber tatsächlich glauben, dass es einfach der Übernahme schlechter Vorbilder und einseitiger Recherche geschuldet ist, und nciht böser Absicht.

      • @Jarek: Das Schild unten links is doch komplett wurscht. Bei einem drei farbigem Schild ist es natürlich klar, eine Metall und zwei voll-Farben zu nehmen. Siehe Heraldik. Rot weiß und Schwarz sind einfach zu färben, effektiv auf hundert Meter und gut erkennbar. Deswegen benutzen es ja auch viele Flaggen weltweit 😉
        Schrecklich was Tabletop Arts hier unterstellt wird – typisch Deutschland.

      • @ Dante: Sorry, das geht an meinem Punkt vorbei. Ich bezog mich zunächst darauf, dass das einfach kein Wikinger-Schild ist, und auch keine Wikinger-Heraldik.
        Und alles danach kannst Du sehen wie Du willst, ich finde es gut, dass wir eher zu vorsichtig sind

      • @Jarrek: Doch, ist es. Die meisten Wikinger Schilde waren Anhäufungen von geometrischen Mustern. Halbiert, geviertelt, geteilt, etc. Dazu auch Kreuzmuster (die mit dem christlichen Kreuz nichts zu tun haben) waren häufig. So auch in Aufzeichnungen und zeitgenössischen Berichten zu lesen (schön beim Überfall auf Lindisfarne notiert). Also bitte.

  • @GID
    Man kann ja glauben und sehen was man will. Wenn einem aber jemand klar und deutlich sagt das keine Absicht und keine gewünschten parallelen dahinter stecken könnte man auch ein gewisses Maß an Vertrauen aufbringen 🙂 Ich finds nich einfach nicht OK pauschal was zu unterstellen.

    Da du mir ja nich glaubst…
    Wie gesagt, du kannst mich gerne über den Shop kontaktieren und auch anrufen, dann reiche ich dich mal zu meinem Kollegen weiter. Ein sehr netter Kerl, hochbegabter Künstler und Flüchtling aus dem nahen Osten. Er macht gerade ein Praktikum bei uns (über eine Förderungsmaßnahme vom Arbeitsamt) und unterstützt uns tatkräftig in allen Bereichen. Ich zeige und erkläre ihm alle Tätigkeiten die hier so anfallen und versuche ihn mit regionalen Künstlern bekannt zu machen das er da vorwärts kommt… so viel zu meiner Gesinnung 😉

    PS: Und NEIN, den Kaffee mache ich für uns 🙂

  • Ich muss mal zugeben, ich bin an die Schilde ganz unbedarft herangegangen…

    …das Schild unten links hat Farben, wie ich sie für die Templer und die GW Black Templars ebenfalls hätte auswählen können. Ganz einfach weil ich die Farbkombination gerne male. Die Seekriegsflagge hätte ich trotz einschläger Geschichtsliteratur im heimischen Bücherregal dort nicht von selbst erkannt.

    Die Farbgebung für 2vl obere Reihe sieht der kaiserlichen Kriegsflagge vielleicht ebenfalls ähnlich. Dort hatte ich aber eher die Ritter vom Deutschen Orden im Hinterkopf (was ja zeitlich auch nicht passt).

    Das Schild 3vl oberste Reihe war für mich eine mißlungene Modellierung von Blitzen. Bei der Googlesuche nach “Schwarze Sonne” ist die Symbolik in der Tat ein wenig komisch. Die Farbgebung ist genau gespiegelt. Von den drei Swastikas für das Symbol findet sich eines komplett wieder (übrigends wieder gespiegelt) und die anderen Teile sind nach innen in den Ring gezogen oder weiter nach außen abgeschnitten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Sonne#/media/File:Black_Sun_three_swastikas.svg

    Die Suche nach “Wikingerschild” im großen Googleorakel bringt eine Menge zum Vorschein, die eher so aussehen wie ich mir als Laie Wikingerschilde vorstelle. Ich möchte mal im Sinne für den Angeklagten formulieren: Die Balkenvarianten sind wohl eher Schilde für die Fußtruppen der Kreuzritter!?

    Bleibt noch eine Frage an GID: Ich hoffe Du gehtst mit vielen Anzeigen ebenfalls gegen alle Unternehmen vor, die Shirts, Pullover und Jacken mit eindeutigerer Symbolik herstellen. Frakturschrift, Stilisierte Adler, Balkenkreuze und entsprechende Sprüche von Treue und Vaterland halte ich für kritischer wie eventuell mit falscher Symbolik ausgestattete Wikinger.

  • Was ich hier lese ist ne Diskussion von jemand der sich einfach aufregen will, aber noch nie im Leben selber was designt hat.
    Kommt schon sehr stark so an.
    Für mich ist das Symbol ein ziemlich dummes, aber vollkommen verständliches “Runen sind halt so eckig und gezackt und weils Schild rund ist kopieren wir das mal im Kreis et voila…”.
    Wenn keiner drauf hingewiesen hätte, hätte ich gehofft, dass es genau dieses Schild bald im 10er Pack gibt….für Zwerge oder Khorne. Falsches System, aber man erkennt hier sicher auch in welche Richtung solche Runen mal schnell gehen.

  • Ich konnte auf den Schilden keine rechten Symbole erkennen,
    muss jedoch dazu sagen das ich von den meisten Symbolen auch keine Ahnung habe.
    Für mich waren es einfach schön gemachte Schilde für Leute die nicht
    so gut mit Decals und Freehands können. Ich finde die auch ganz gut für eine Frostgrave Bande.

    @GID
    Gerade deshalb stößt mir jedoch auf das hier gleich Heimtücke unterstellt wird.
    Vor allem da sich das ja nicht auf die Produktpalette umlegen lässt oder erkennst du
    die gleichen Symbole auch bei anderen Produkten?

  • Finde die Kritik durchaus nachvollziehbar, nicht zuletzt weil ich heute morgen auch erstmal kurz schlucken musste.
    Die Parallelen zur schwarzen sonne sind nicht von der Hand zu weisen. Wenn man dann bedenkt, dass das Symbol nun wirklich nicht aus Versehen mal außerhalb der Nazihampel irgendwo benutzt wird, ist das schon mehr als unglücklich und sollte meiner Meinung nach abgeändert werden.
    Schon nervig genug, dass man sich beim Thema Wikinger oftmals schon erklären muss, nur weil jeder zweite Wutbürgernationalist sich nen Wikingertattoo auf seine stolze Brust stechen lassen muss und dann seinen Dünpfiff in die Welt grunzt.

  • Ich habe ja eher die Vermutung das du mal ein Erlebnis hattest was Rechte beinhaltet was bei dir einen Spuren hinterlassen hat oder das du dich selbst der linken Szene zugehörig fühlst(inzwischen nehmen sich beide Seiten absolut nichts mehr. Beide sind total Panne). Halt das Hund und Katz Prinzip.

    Vielleicht ist es auch der berühmte Verfolgungswahn oder ein dringendes Geltungsbedürfnis um mal im Mittelpunkt einer Unterhaltung zu stehen.

    Aber das sind nur Vermutungen da ich dich ja nicht persönlich kenne und daher nicht weis wie du denkst.

    Ich persönlich hoffe ja das du einfach nur ein Troll bist der gerade etwas Dampf ablassen will und ein paar Leute *triggern* möchte.

    Ich finde die Schilde cool und werde mir wohl für meine Wikinger Veteranen einen Satz holen(ich hasse es Freehands auf Schilde zu malen – -*)

    • Auf die Aussage “links und rechts schenken sich nichts” steige ich jetzt besser nicht ein, aber auch hier der Hinweis: Beiträge wie Deiner tragen rein gar nichts zur Sache bei, sondern zielen nur darauf ab die Sache durch persönliche Angriffe anzuheizen. Das muss echt nicht sein.

  • Kleiner Hinweis in die Runde: Da ich jetzt meinen wöchentlichen Hobbyabend pflegen und gemütlich malen werde, und keine Lust und keine Zeit habe, ständig auf eine möglicherweise eskalierende Diskussion zu schielen, mache ich hier dicht. Normalerweise mache ich so etwas nicht, weil es mich selbst tierisch nervt, aber heute hab ich echt keine Zeit mehr zum Moderieren.

    Ich öffne die Kommentare heute Nacht irgendwann wieder.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen