von BK-Marcel | 13.04.2016 | eingestellt unter: Brettspiele, Fantasy

Steamforged Games: Dark Souls Brettspiel

Steamforged arbeiten an einem Dark Souls Brettspiel. Lobet die Sonne \[T]/!!

Steamforged Games is proud to announce we will be working with Bandai Namco Entertainment, developing an exciting board game for the Dark Souls universe.
As Dark Souls fans, we could not be more excited to be given the honour of developing a board game that embraces everything that makes Dark Souls the deep, compelling game experience that it is.
The Dark Souls board game will be launched on Kickstarter during April 2016.

Mittlerweile gibt es schon mehr informationen und einen ersten Render:

Dark Souls

Further to the exciting announcement we made last week, it’s time to share some details about the upcoming Dark Souls board game.
Designed from the ground up, the Dark Souls board game is a brutally hard exploration miniatures game for 1-4 players. Prepare to die. Because this will be the hardest board game you have ever played.
Featuring an exciting „fast setup, long reveal“ mechanic that gets you into the game faster and builds the location as you explore. The sense of danger is palpable as you discover new locations and the monsters that inhabit these dark places. The core combat mechanic and enemy behavior system forces deep strategic play and clever management of stamina to survive.
The game will ship with numerous boss and mini-boss encounters, and as mentioned above, will utilize an innovative behavior mechanic that will mean no two encounters are ever the same, thus giving the game near infinite replayability.
Using our advanced miniatures pipeline and working with one of the finest board game manufacturers in the world, the quality and detail in the miniatures will be world class. As Dark Souls fans, and with the entirety of the Dark Souls universe available to us, one of the hardest decision has been to narrow down which enemies and bosses to include in the core game. We wanted to be sure to use both old favorites as well as new enemies from Dark Souls 3.
We are pleased to reveal that one of the boss fights included in the core game will be the Dragon Slayer Ornstein and Executioner Smough.
From the start of this project, Steamforged Games has worked closely with the team at BANDAI NAMCO Entertainment; Dark Souls fans can be sure that this board game will give an experience that captures the very essence of the original video games.
We launch the Kickstarter project on the 19th April.

Kurze Zusammenfassung:

  • Spiel für 1-4 Spieler
  • Spiel baut sich auf während man spielt
  • Enthält verschiedene Zwischen- und Endbosse
  • Durch Spielmechaniken ist jede Spielrunde immer anders
  • Das Spiel enthält Gegner aus allen Dark Souls Titeln, auch aus 3
  • Einer der Endbosskämpfe wird Dragon Slayer Ornstein und Executioner Smough sein
  • Der Kickstarter beginnt am 19. April

Quelle: Steamforged Games auf Facebook
Link: Steamforged Games

 

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Archon Studio: Wolfenstein Brettspiel

05.08.201913
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Joan of Arc: Zukunftspläne

04.08.20192
  • Brettspiele

Ninja Division: Neuheiten zur GenCon

03.08.20196

Kommentare

  • Kenne das Videospiel null, aber steamforge taugt mir. Geht das figurendesign ein bisserl Richtung kingdom death?

    • Kenne es auch nur wenig. Suchmaschinen und Let’s Plays helfen aber.

      Mr. Skrotum-Hals erinnert tatsächlich an Kingdom Death. Mein persönlicher Eindruck war allerdings etwas anders als mir das mal einer live gezeigt hat:
      Zwar barocke Vollrüstungen, aber viel archaischer und brutaler – mit Furchen und Kanten eher wie bei diesem harschen Metalllook des Bösen in Peter Jacksons HdR-/Hobbit-Filmen.
      Sowas hatte ich eigentlich erwartet. Wenn das noch käme, könnte es interessant werden – extrem überdimensionierte Sachen wie Waffen etc. finde ich üblicherweise totale Abturner, aber in der Form hatte es mir ziemlich gut gefallen.

  • Da bin ich auch schon sehr gespannt, vor allem auf die regeltechnische Umsetzung. Dem krassen Schwierigkeitsgrad von Dark Souls kann man ja mit Geschick, Erfahrung und Ausdauer begegnen. Bei mir mit mäßigem Erfolg… ;-D Da wüsste ich nicht, wie man das in einem Brettspiel umsetzen könnte. Wäre ja etwas fand, wenn dort der hohe Schwierigkeitsgrad durch Zufall (Würfeln, Karten ziehen etc.) erzeugt wird und man dann oft verliert ohne wirklich etwas dagegen tun zu können. In der Vorlage stirbt man ja ständig, weiß aber dann aber eigentlich auch woran es lag und was man besser machen könnte.

    Das die Miniaturen Klasse werden bezweifel ich nicht. Aber Das reicht heutzutage einfach nicht mehr bei der Fülle an figurlastigen Brettspielen.

    • Die Bedenken kann ich durchaus nachvollziehen.
      Ich bin auch extrem auf den 19. April gespannt.
      Gerade die Umsetzung des Schwierigkeitsgrad läßt mich grübeln, da meine Frusttoleranz sicherlich eine andere ist wenn ich alleine vor der Konsole sitzte, als wenn ich mit Freunden zusammen ein Spiel mache :-/
      Auch das Thema „dichte Atmosphäre“ sind in diesen beiden verschiedenen Medien eine krass andere Hausnummer…

  • Also bei einer Umsetzung von Dark Souls als Brettspiel hoffe ich doch, dass man auch die vielen Tode irgendwo mit simuliert.

  • Hauptsache da kommen viele geile minis bei raus, habe aktuell alle souls spiele im regal. Ob ein spielbares brettspiel daraus wird ist für mich absolut zweitrangig. Auf konsole und pc sind die games einfach zu gut als dass sich dies ähnlich auf ein brett übertragen liesse.

  • Cool, spiele gerade den neuen dritten Teil.
    Sollte man sich zulegen, wenn man Dark Fantasy und Action Rpgs mag.

  • DS1 und 2 durchgespielt, an 3 sitze ich gerade. Bin ein totaler Fan der Serie und würde das Spiel allein wegen der Figuren kaufen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.