von BK-Christian | 27.09.2016 | eingestellt unter: Kickstarter, Warpath/Deadzone

Star Saga: Kickstarter läuft

Mantic Games haben ihren neuen Kickstarter geöffnet und das Spiel ist bereits finanziert.

Set in Mantic’s Warpath Universe, Star Saga: The Eiras Contract is a science fiction dungeon crawler for 2-5 players (with optional rules for solo play).

Featuring strong story-telling elements and immersive game scenarios, Star Saga: The Eiras Contract will see players guide a team of mercenaries on a mission to retrieve stolen technology from a highly guarded research facility deep beneath the surface of the planet Eiras.

In Star Saga you’ll take on platoons of minions and powerful alien bosses, and quickly discover there’s more to your mission than a simple case of corporate espionage. As the game unfolds you’ll be forced to make difficult decisions to stay alive as the story takes unexpected twists and turns.

MG_Star_Saga_Blaine

Star Saga is the successor to 2014’s Dungeon Saga, praised for its simple core mechanics that provided a perfect opening for new players. Star Saga will introduce refined and more streamlined rules, and feature both ‘learn-as-you-go’ gameplay for novice adventurers and more advanced mechanics for seasoned gamers.

With completely new solo gameplay and deeper narrative elements, Star Saga delivers a true RPG dungeon crawler experience… in the depths of a subterranean base on a far-off alien world!

Further campaigns and expansions will utilize the full scope of science fiction settings, from space stations and starships to alien landscapes and beyond.

Das ist das Kernpledge:

MG_Star_Saga_1 MG_Star_Saga_2 MG_Star_Saga_3 MG_Star_Saga_4

GAMEPLAY 

Star Saga uses classic dungeon crawler mechanics: players move their characters through the environment, opening doors, picking up loot, and revealing more of the board as the game progresses. Combat is resolved with a simple system of opposed dice rolls, while player statistics, abilities and special rules are all laid out on wonderfully designed game cards, allowing most players to learn the game as they play.

2-5 Players: Control all the Mercenaries yourself, or team-up to complete your mission co-operatively and take down the mastermind behind the facility on Eiras!

Solo Play: Newly developed solo play rules allow the game itself to take the role of the villain with simple card-based AI.

Ready to Play: Star Saga will include all the pre-assembled miniatures you’ll need to start playing right away. You’ll get all the necessary game cards, tiles and components for the complete dungeon crawler experience in one box.

Advanced Rules: Newly refined advanced rules will provide everything that the veteran-gamer needs – campaigns, experience, character creation, mission creation, and more.

• High Quality Figures & Packaging: The core box includes 32 highly detailed miniatures molded from premium plastic, with thick, high-quality tiles and counters. Packaged in a vacu-formed plastic tray to hold your figures firmly in place. For an example of component quality and how this game will be packaged and presented, see The Walking Dead: All Out War box opening here.

Ein Video zu den Spielregeln gibt es hier:

Zu den Fraktionen:

MG_Star_Saga_5

MEET THE MERCS

Captain Erika Dulinsky: Former Captain for the Reiker Corporation. The exact circumstances of her dismissal from Reiker are unclear – her records remain classified. Whatever the case, her leadership and tactical experience put her in high demand among military freelancers, while her courage under fire make her an invaluable teammate.

Combat Utility Robot B07153: Designed as modular support, Combat Utility Robots have limited conversational skills and are almost exclusively task-oriented. That said, behavioral ‘quirks’ have been reported among older or battle-damaged units. ‘Curby’ is one such unit.

Francesco ‘The Devil’ Selvaggio: Soldier-for-hire with a predilection for close combat knife-work and demolitions. Selvaggio earned his nickname, ‘The Devil’, for his part in the fire-bombing campaign that laid waste to an entire planet. ‘The Devil’ has since made his way through the universe working for anyone with the credits to pay for his services, be they rebels, corporate snatch teams, or worse.

WrathThe only Judwan ever recorded as being capable of violence. Subjected to an arduous ‘training’ program and fashioned into a killer at a young age, he is now one of the most wanted beings in the galaxy, always seeking the truth behind what was done to him… and revenge.

MG_Star_Saga_6

MEET YOUR ENEMIES 

Doctor Lucas Koyner: Koyner is the head of research at one of the corporation’s most clandestine advanced science facilities. Within its warren of laboratories, Koyner works on his own sinister experiments.

Organic Data Storage Unit X-02-A:  The Chovar called ‘X-02-A’ has lost practically everything. Its psychic link has been suppressed, and electric shackles hold it immobile. It is a thing of rage and pain, a witness to innumerable horrors perpetrated by its captors.

Guard Commander Graves: In charge of security, Graves is a true soldier who does as he’s told, but also longs for the heat of battle. He relishes the prospect of one day someone being foolish enough to try to get past him and his troops.

MG_Star_Saga_7

The core box game will include everything needed to begin your mission.

  • Rulebook featuring tutorials and basic mechanics for novice adventurers and expanded rules for veteran players.
  • The Eiras Contract Mission Book with 10 narrative adventures, including 2 introductory missions, plus character bios and the full story behind Eiras.
  • High Quality Card Sheets with detailed floor tiles and counters
  • 4 Character Cards 
  • Over 100 Game Cards for equipment, skills, and all the powers of the Nexus player.
  • a selection of Custom Dice
  • 32 Highly Detailed Miniatures including 4 mercenaries, 3 bosses, 24 minions, and a Kickstarter Exclusive BLAINE Figure.
  • 10 plastic doors, and loads of scenery to fill out your game!

Und das ist das erste Stretch Goal:

MG_Star_Saga_8

Die Kampagne läuft noch 25 Tage.

Quelle: Star Saga – The Sci-fi Dungeon Crawler

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171
  • Fantasy
  • Kickstarter

Cartoon Miniatures: Mouse Adventure Kickstarter

13.12.20177

Kommentare

  • Für mich war dungeon Saga leider spielerisch relativ enttäuschend. Hier wirkt alles noch dazu wirklich steril. Ist leider nix für mich..

  • Als Dungeon Saga Backer hatte und hab ich viel Freude an den meisten Miniaturen, das Spiel selbst hat mich aber überhaupt nicht überzeugt und Star Saga sieht auf den ersten Blick wie eine 1:1 Sci-fi Adaption davon aus. Dazu kommt, dass sowohl Box als auch Spielfeld für mich absolut scheusslich aussehen…. das reissen dann auch die netten Miniaturen nicht mehr raus, zumal “minderwertige” Boardgame-Minis (keineswegs abwertend gemeint, Preis/Leistung stimmt hier voll und ganz – als Miniaturenfetischist bevorzugt man aber nun mal detailierte Metall/Resin-Minis) auch nichts für die Vitrine sind.

  • Minis sehen klasse aus, der Warpath Background wird ausgebaut und Regeln kann Mantic (meist). Ich bin als Early Bird dabei. 🙂

    Mal schauen, in welche Richtung es geht. Und diesmal ist der KS nicht so teuer, da bleibt noch was für den Genestealer Cult übrig! :-))

  • ich passe
    zu einen schließe ich mich meinen Vorgängern an dass das alles sehr steril und wie der 100 Aufguss aussieht
    zum anderen bleibt bei mir persönlich nach den Mantic KS ein enttäuschtes Gefühl alles ist nett aber irgendwie billig es fehlt das besondere und meine Manticspiele verstauben meistens im Regal- irgendwas fehlt neben dem KS Hype

  • Mich interessieren vor allem die Regeln. Ich freue mich dermassen auf Rogue Stars, schon weil ich so viel SciFi-Gelände von Battle Systems habe, aber so ein System mit Overlord ist vielleicht mal ganz nett, um mit Nicht-Tabletoppern einen Abend zu verbringen.
    Optisch sieht man – abgesehen von den Minis – aber wenig Fortschritt zum alt gedienten Star Quest und Space Hulk. Leider null Wow-Effekt.

  • Versand Oktober 2017?
    Och nö, da kommen jetzt noch 2 kleine Sci Fiction Skirmisher, da unterstütze ich lieber die. Da warte ich vlt sogar noch länger bis die asl Anfänger ihre Produktion flüssig laufen haben. Aber ganz im Ernst, was es bisher bei dem KS zu sehen gibt könnte vlt Mantic auch den kompletten Inhalt der Box entspannt im Hintergrund entwickeln und produzieren um es dann Oktober 2017 regulär zu veröffentlichen.

  • Das 3D-Gelände finde ich schick, aber nicht schick genug, um hier zu investieren. Da bleibe ich lieber bei Imperial Assault und Level 7: Omega Protocol.

      • Recon liegt hier bei mir und schreckt mich wegen der Komponenten etwas ab, außerdem war die erste Regeledition furchtbar lückenhaft…
        Die deutsche Version hat da schon viel verbessert, aber testen konnte ich es leider noch nicht. Taugt das Spiel wirklich was?

        Muss mal ein paar Modelle bemalen…

      • Recon als Spiel ist toll!
        Atmosphärisch ziemlich dicht, und als “DungeonCrawler” v. a. einfach mal mehr als: Laufe durch den Dungeon, Loote und Kämpfe. Eher im Gegenteil. Gerade das macht richtig hier Spaß.

        Die Komponenten der 2. Wave sind auch deutlich besser als jene der 1. Wave. Aber ja: Miniatur-Qualität ist nicht, was man sich, v. a., wenn man Myth kennt, erwartet hat. Da hat MegaCon sich einen Riesen-Fail mit dem Wechsel des Herstellers geleistet und zahlt derzeit dafür (Siehe Warbands-Kickstarter) – ist aber das beste Beispiel für “Vote with your Wallet”, da die Kommunikation seitdem deutlich besser geworden ist! (OK – abgeschweift)

        Was definitiv nicht gut ist, ist die Struktur der Regeln. Da muss man teils echt suchen, und es hilft, ein PDF mit Tablet da liegen zu haben, um mal suchen zu können. Wenn man die Regeln aber mal drin hat (und viele und komplex ist das nicht!), dann ist es ein schnelles und flüssiges Spiel, mit einem kleinen Makel: Breach & Clear! Die Idee, ein Minispiel für das Stürmen eines Raumes einzubauen, empfinde ich als Großartig, allerdings fehlt mir da ein wenig was: Es ist zu abstrakt und zu sehr Würfelglück-abhängig, man hat hier wenige taktische Möglichkeiten zum Eingreifen.

        Das mal ein Kurzabriss nach meinen erste n3 Partien 😉

      • PS: dt. Regel-Übersetzungen von Ulisses traue ich nichtmal so weit, wie ich spucken kann 😉 – die haben bei mir alles an Credit verspielt, was ging (Warmahordes und Myth mal als Beispiele!)

  • Ich bin mit einem EB dabei und freue mich vor allem auf die neuen Modelle und das Terrain, da ich das auch für Deadzone nutzen kann (Security und Marines geben ein geniales Strike Team eines privaten Konzerns ab).

    Was das Boxart, die Buchcover und die Kacheln betrifft, stimme ich zu, das sieht alles noch ziemlich mau aus, aber Mantic haben schon mehrfach darauf hingewiesen, dass keine der Grafiken final ist. Beim Boxcover wäre es mir letztlich egal, aber gerade bei den Kacheln hoffe ich auf etwas schönere Grafiken.

    Preislich ist das Ganze im Rahmen, und bis Oktober 2017 hab ich eh genug zu tun. 😀

      • “Don’t give a damn about my bad reputation!” 😉

        Fanboy klingt so abwertend, das würde ja bedeuten, dass ich kommentarlos alles von denen geil finde, und das ist dann doch nicht so. 🙂 Aber Fan – ja, das definitiv, vor allem wenn es um das Sci-Fi Universum geht. 🙂

  • Macht mich nun gar nicht an!
    Bleibe da lieber bei Dungeon Sage 🙂
    Bin dennoch gespannt wie sich das Game entwickeln wird.

  • Bin noch mit einem EB dabei aber so richtig Haut mich das auch nicht vom Hocker. Das zu steril triffts ganz gut.

  • Leider hat mich der Dungeon Saga Kickstarter enttäuscht. Da stimmte zu vieles nicht. Verspätung, Hatte die falschen Minis in meiner Box drin (wurden ersetzt), Black Fortress set ist bis jetzt noch nicht gekommen. Der Adventure Companion war so fehlerhaft, dass sie ihn neu auflegen mussten… Ausserdem bin ich nicht ein grosser Fan der Minis. Ein paar gute sind dabei aber viele sind nur ok. Ich hatte nie wirklich Lust das Spiel dann wirklich auszuprobieren. Schade.

    Somit werde ich hier sicher passen.

  • Das reizt mich jetzt auch nicht so, als das ich mitmachen müsste. Zumal ich auch schon alles von SW: Imperial Assault zu Hause habe 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen