von BK-Nils | 19.02.2016 | eingestellt unter: Reviews, Science-Fiction

Review: Home Raiders

In unserer heutigen Review schauen wir uns die Grundbox zu Home Raiders an, einem Tabletopsystem von Vesper on Games, das letztes Jahr erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde und indem sich die winzigen Bewohner der inneren Welt in unserer Welt bekämpfen.

Auf einen Blick

Hersteller: Vesper on Games
Produkt: Home Raiders Grundbox
Preis: 70,00 EUR
Material: Zinn
Maßstab: 28mm

Vesper on Games_Home Raiders Box Review 1

Home Raiders kommt in einem hübsch illustrierten Karton, das Cover macht schon einen schönen Eindruck und gibt einen ersten Ausblick auf die enthaltenen Modelle und auf das Spielfeld.

Unboxing

Vesper on Games_Home Raiders Box Review 2

Unter dem Deckel finden wir zwei Regelbücher vor, einmal auf Englisch und einmal auf Deutsch, sowie eine Schaumstoffeinlage.

Vesper on Games_Home Raiders Box Review 3

Heben wir die dünne Schaumstoffanlage an, finden wir darunter eine deutlich dickere Einlage, mit vorgeschnittenen Fächern, in dehnen die Modelle, sowie Würfel, Marker, Bases und Spielkarten Platz finden.

 Vesper on Games_Home Raiders Box Review 5 Vesper on Games_Home Raiders Box Review 4

Die Box beinhaltet zwei Fraktionen, die für die Ordnung stehenden Kräfte von Neu-Liliput und die schurkischen Gremlins. Alle Miniaturen sind aus einem Guss und kommen mit durchsichtigen Rundbases. Auch finden sich neun Würfel, in drei verschiedenen Farben, ein Tütchen mit Glassteinen und ein Tütchen mit Markern in der Box. Auch sind sieben Einheitenkarten enthalten, die alle spielrelevanten Informationen der Modelle abbilden.

Regeln

Vesper on Games_Home Raiders Box Review 6 Vesper on Games_Home Raiders Box Review 7

Das Regelheft bringt es auf sehr überschaubare 11 Seiten, wovon die erste eine kurze Einleitung ist, gefolgt von zwei Seiten Hintergrund über die verschiedenen Fraktionen, die aus der inneren Welt in die unsere eindringen. Dem folgen die Regeln, die leicht verständlich und in übersichtliche Abschnitte gegliedert sind. Die letzten beiden Seiten nehmen spezielle Fähigkeiten ein, die farblich an die fünf Eigenschaften, sowie an den Truppentyp gebunden sind.

Vesper on Games_Home Raiders Box Review 8

Hier haben wir zwei unterschiedliche Auswahlen, den Anführer der Neu-Liliputaner, Captain Shefin und einem Mitglied der Gremlin Technicans. Captain Shefin ist ein Anführer, der auch über eine Anführer-Fähigkeit verfügt. Darunter findet sich die Bewegungseigenschaft, dann Nahkampf, Verteidigung, Fernkampf und Geist. Auch bei Nahkampf und Verteidigung besitzt er eine besondere Fähigkeit. Der Gremlin Technican ist Teil einer Einheit und verfügt über die selben Eigenschaften, allerdings ohne besondere Fähigkeiten. Auch finden sich die Angaben über den Würfelpool direkt neben den Eigenschaften. Die Anzahl der Sterne neben dem Einheitenzeichen gibt die Punktekosten des Modells wieder, sowie bei Einheiten noch die Modellanzahl.

Vesper on Games_Home Raiders Box Review 9

Die Würfel sind mit drei Symbolen versehen, die in unterschiedlicher Häufigkeit vorkommen. Hier kann man sagen, das die weißen die schwächsten darstellen und die schwarzen die stärksten Würfel sind, mit den roten dazwischen. Das Ausrufezeichen stellt dabei einen einfachen Erfolg dar, das Ausrufezeichen mit dem Stern einen kritischen Erfolg, der es erlaubt einen zusätzlichen Würfel zu werfen. Sollte beim Würfelpool auf der Karte ein kleines Herz abgebildet sein, wird bei einer Verwundung die entsprechende Anzahl aus dem Pool genommen.

Die Glassteine werden für die Initiative genommen, hierfür packt man sie in einen nicht einsehbaren Beutel und zieht jede Runde zufällig einen. Sollte dieser der Farbe des eigenen Teams entsprechen, aktiviert man eine Einheit. Die übrigen Marker werden für Verwundungen genutzt, wobei Modelle nur über zwei Lebenspunkte verfügen.

Eine Besonderheit von Home Raiders stellt noch das Spielfeld dar, das ist nicht wie üblich eine Platte mit Geländestücken, sondern die direkte Umgebung. So kann man Home Raiders zum Beispiel auf dem nicht abgeräumten Küchentisch nach dem Frühstück spielen, oder die kleinen Bewohner der inneren Welt erobern mutig das Wohnzimmer.

Modelle

Die Figuren sind wie oben schon geschrieben aus einem Guss, bei den uns vorliegenden Modellen waren kaum Gussgrate vorhanden und diese ließen sich problemlos entfernen. Die Größe liegt etwas über dem Durchschnitt, wobei die Modelle sehr gut proportioniert sind.

Vesper on Games_Home Raiders Box Review 9

Die Modelle sind dabei sehr detailliert gestaltet und beide Fraktionen weisen einen eigenständiges Design auf. Neu-Liliput wird von Captain Shefin angeführt, der eine Einheit Guardsmen und eine Einheit E.G.G.S ins Feld führt, während sich die Gremlins unter dem Kommando von Spark, den Gremlin Technicans, den Ragmen und einem Ragmen Brute dagegen stellen.

Fazit

Vesper on Games haben mit Home Raiders einen richtigen Geheimtipp geschaffen. Das Spiel besticht durch einfache, aber völlig ausreichende Regeln, tolle Figuren und einen besonderen Spielort. Die Figuren stellen dabei Maßstabsgetreu die Invasoren der Inneren Welt dar, die in unsere Dimension eindringen und hier ihre Konflikte austragen. Dadurch entsteht nicht nur ein interessantes und unverbrauchtes Szenario, sondern auch eine Möglichkeit für ein schönes Einstiegssystem.

Die Grundbox zu Home Raiders macht im Grunde alles richtig, neben den Modellen findet sich alles spielrelevante Material direkt drin und man kann theoretisch sofort loslegen. Allerdings erfordern die Modelle zumindest ein bisschen Arbeit, gerade das bemalen sollte man unbedingt vor dem ankleben auf die Bases machen, da diese bewusst durchsichtig gestaltet worden sind um mit der Spieloberfläche nicht in Konflikt zu geraten. Erfreulich ist hierbei jedoch, das die Modelle vom Guss her nahezu problemlos sind und die wenige Arbeit auch für Anfänger kein Problem darstellen sollte. Die Regeln sind ordentlich geschrieben und die deutsche Übersetzung ist sehr gut geworden, hier waren keine Mängel zu finden.

Insgesamt hinterlässt die Grundbox zu Homeraiders einen sehr guten Eindruck. Vesper on Games haben hier ein tolles Produkt abgeliefert, das kaum Wünsche offen lässt und sowohl Einsteiger wie auch Veteranen gleichermaßen begeistern kann.

Link: Vesper-On Games

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare
  • Reviews

Review: Dust Merc Meatgrinder (NSFW)

19.07.20189
  • Bases
  • Reviews

Review: Laughing Jack Mosaik Base-Topper

13.07.201811
  • Dust Tactics / Dust Warfare
  • Reviews

Review: Dust Tactics K-AL722 4X4 Truck

12.07.20182

Kommentare

  • Danke für das Review.
    Gerade das Flair von „Nachts im Museum“ meets „Tabletop“ gefällt mir persönlich sehr gut. (Und unaufgeräumte Tische und Sideboards für eine Kampagne gibt es ebenfalls genug 😉 )

  • Vielen Dank für das ausführliche Review. Anfangs sagten mir die Miniaturen nicht so zu und ich dachte immer an verschenktes Potential. Aktuell ist das (aus welchem Grund auch immer, ich kann es mir selbst nicht erklären) nicht mehr der Fall und ich denke tatsächlich über den Kauf dieser Box nach.

    Bin gespannt auf die beiden weiteren Fraktionen und wie das Spiel von der Tabletop-Community angenommen wird.

  • Die Idee ein Tabletop im Toy Story Setting anzusetzen ist wirklich witzig. So kann man echt überall spielen ohne erst riesige Tische voller Gelände basteln zu müssen.
    Eigentlich das perfekte Einsteigersystem und kinderfreundlich.

    Die Frau freut sich auch, wenns Sonntag heißt: „Schatz, lass die Teller stehen, ich räum nach dem zocken den Frühstückstisch ab.“
    Ich werds mir nicht holen aber für die erfrischende Idee wünsch ich dem Spiel alles Gute.

  • Ich war ja bisher auch eher skeptisch, aber das sieht echt richtig gut aus. Die Modelle gefallen mir jetzt auch (warum eigentlich vorher nicht) und die Regeln klingen sehr interessant – das Setting natürlich auch 😀

  • Gerade wenn man kleinere Kinder ans Tabletop heranführen will, ist das großartig. Man braucht kein extra-Gelände, die Modelle müssen nicht zusammengebaut werden und die SPielregeln sind schön kurz gehalten, so dass sie niemanden überfordern. Finde ich absolut super! 🙂

  • Ich habs mir mal bestellt, nachdem ich den KS ausgelasen hatte.
    Ich finde 70€ incl. Porto eigentlich recht fair. Während der KS hätte man mit Porto ähnlich viel gezahlt, ok es gab bei KS noch eine Mini extra.

  • Ich hatte lange beim Kickstarter überlegt und mich dann, obwohl ich es sehr reizvoll finde, dagegen entschieden. Nach wie vor bin ich aber am überlegen.

    Herzlichen Dank für die ausführlichen Informationen.

  • ha. irgendwie ist das immer an mir vorbeigegangen. danke für das review und die erinnerung!

    schöne idee, muss man sagen. würde mich anschließen, dass wenn ihr es mal gespielt habt, ihr ein kleines feedback dazu schreibt!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück