von BK-Nils | 22.02.2016 | eingestellt unter: Infinity, Kickstarter, Terrain / Gelände

Micro Arts Studio: Terminus Kickstarter gestartet

Der Kickstarter von Micro Arts Studio, Infinity Terminus Segments, ist erfolgreich gestartet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmtpY2tzdGFydGVyLmNvbS9wcm9qZWN0cy8xMDA4NzYyNDQxL2luZmluaXR5LXRlcm1pbnVzLXNlZ21lbnRzL3dpZGdldC92aWRlby5odG1sIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPiA8L2lmcmFtZT48L3A+

Modular playmats, beautiful scenery and vehicles designed for Infinity.

What is Terminus Segments all about?

Terminus Segments is Micro Art Studio’s approach to create something new, creative and affordable in the world of Corvus Belli’s Infinity. It is something more than a modular playmat; it is a complete line of HDF, resin and hardfoam terrain created with playability and affordability in mind. We worked for months to rethink and redesign our current line of “Designed for Infinity“ products and came up with results we are really happy about.

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 1

The goal of this Kickstarter

The goal of this campaign is to fund the first modular mat system on the market. Although playmats have become very popular among wargamers lately, they have some issues that are hard to overcome – the printed design rarely allows for a significant amount of scenery combinations and the roads printed on them are usually huge open areas of the battlefield. We tried to address this issues in an extensive way. A 48“x48“ battlefield, which is a standard for Infinity, can be created using 16 tiles that can be set in a vast number of combinations. HDF and printed acrylic buses, as well as hardfoam vans, act as large and elegant scatter terrain that not only allows you to close those long fire lanes, but is also cheaper than resin product. Hardfoam Tech Crates, new District5 Catwalks and mk2 Lightboards are new versions of our popular products that we felt like improving – either on the side of affordability or playability. We wanted to improve our scenery lines to fit all the needs that Infinity players reported to us – and Kickstarter enables us to do it in much shorter time.

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 2

The organization of this Kickstarter

This Kickstarter is organized a little bit different than others. We do not offer you separate terrain features. We offer you complete solutions – bundles of scenery that fits together thematically. This way you do not have to worry about how to compose terrain together or how many pieces and of which design would work for a playable and beautiful battlefield. You can just pick bundles that you like the most and have complete modules to build your battlefield with. Each module brings a specific theme to your table and can be mixed with others easilly. But there is also another huge benefit that comes from this kind of offer – products can be produced and packed a lot quicker. This way we can sell it to you cheaper and ship it faster. This is one thing that we learned from our previous Kickstarter campaign: mixing and matching prolongs the time of production and makes the products more expensive.

Please keep in mind that all the products on this Kickstarter come unpainted and unassembled. Miniatures by Corvus Belli are not included and used only for scale. All the flower beds come with no plants, but you can buy them easily in pet stores and garden centres. Music in the video: “Timen Passing By“ by Jason Shaw from the Free Music Archive CC BY 3.0 US.

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 3

Shipping rates

Keep in mind that pledge values do not include shipping costs. They will have to be added in the pledge manager after the campaign is finished. Estimated shipping costs will be as follows: Terminus Segments Communal Bundle: 30$ Europe, 60$ rest of the world Terminus Segments Basic Bundle: 20$ Europe, 40$ rest of the world Terminus Segments Mat: 15$ Europe, 25$ rest of the world Add-ons add 5$ shipping costs each.

Keep in mind that your shipping will never be more expenive than 60$, no matter what you choose or what your location is. All packages will be tracked and we take full responsibility for their delivery.

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 4

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 5

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 6

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 8 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 9 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 10

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 11 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 12 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 13

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 14

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 15 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 16

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 17 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 18

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 19 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 20

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 21

  Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 22 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 23 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 24 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 25

Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 26 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 27 Micro Arts Studio_Infinity Terminus Segments Kickstarter 28

We are a company with over 10 years of experience in the market. We are producing terrains for Infinity for over 6 years. All of the scenery featured in this campaign is produced in Poland. The mats are produced in China by a company we have good experience with. We calculated the time of production very meticulously and are very confident about the quality of our products. We estimate that all the pledges will be sent to backers within 7 months of the day the pledge manager closes. This may change if the campaign goes a lot better than we expect, because we have certain production capacity and still have to keep our regular sales. We’ll be keeping you updated about the shipments status and time.

Die Kampagne läuft noch 20 Tage.

Quelle: Infinity Terminus Segments

Link: Micro Arts Studio

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Infinity

Aristeia!: Hexx3r Nomad Witch

29.06.20184
  • Infinity
  • Reviews

Unboxing: ITS Event Season 9 Pack

27.06.201822
  • Infinity

Infinity: Juli Neuheiten

19.06.201812

Kommentare

  • Absolut klasse, was die da an den Start bringen! Man merkt sofort, dass sie das Gelände passend zum Spiel machen.
    – Modulare Matten-Segmente, um nicht immer auf denselben Straßenlayouts zu spielen.
    – Günstige Fahrzeuge aus Hartschaum und MDF+Acryl, die sich hinter den kleineren, teureren Resin-Fahrzeugen nicht verstecken müssen und groß genug sind, um auf den Straßen, die sonst solche Killzones sind, nicht nur Deckung, sondern auch Sichtlinienunterbrechung zu bieten.
    – Gebäude, die auch innen interessanter zu bespielen sind.
    – Catwalks, auf denen man die Deckung nicht mehr als Upgrade Kit dazukaufen muss.
    Und all das in Top-Design! Gefällt mir wirklich sehr!

    Ganz ohne Kritik bleibt’s nicht:
    – Für jene, die schon einige District 5 Gebäude haben, wird’s eventuell ärgerlich sein, in allen Bundles weitere der schon bisher erhältlichen Gebäude zu bekommen.
    – Die kleinen Upgrade-Sets beinhalten auch alle Matten-Segmente. Sicher ist es schön, mehr als 16 Teile zu haben, um noch mehr variieren zu können, aber wird das nicht für manche zuviel?
    – Dadurch, dass die ganzen neuen Artikel noch nicht im Webstore sind, lässt sich als Kunde erst mal nicht ersehen, ob und wieviel Geld man durch Teilnahme am Kickstarter spart.

    Für mich stellt sich z.B. die Frage, ob ich mir ein Set Tiles für 45$ + 15$ Versand holen möchte, oder lieber warte, ob/bis die regulär auf den Markt kommen und ich sie, ab 60 € Gesamtbetrag versandkostenfrei, beim Laughingjack meines Vertrauens bestellen kann. Shameless plug is shameless, ich weiß. 😉

    Zur schon mehrfach angesprochenen Frage, ob bei einem etablierten Unternehmen ein Kickstarter wirklich nötig ist kann ich nur sagen: Ohne den hätten sie vielleicht manche der Teile nicht gemacht, oder sehr viel später. Selbst wenn ich nicht dran teilnehmen würde, würde ich also potentiell davon profitieren, dass es ihn gibt. Und wer Kickstarter als Vorverkaufsplattform doof findet, wartet eben, bis es regulär in den Handel kommt.

  • Ich bin jetzt mal mit dem Basic Bundle Early Bird dabei. Aber ich hoffe, dass sie noch bessere Pledges bringen, für Leute, die schon die alten District 5 Gebäude haben. Ich denke, dass der Kickstarter dann auch richtig abgeht, weil viele nur darauf warten, dass es attraktiver wird.

    Die neuen Sachen gefallen mir sehr gut. Vor allem die Matte. Das ist genau das, was ich schon eine Weile suche. Nicht eine festgelegte Oberfläche, sondern eine, die man jedes Mal so aufbaut, wie man will.

  • Wobei Sie mit den Modularen Matten auch nicht wirklich die ersten sind, Customeeple hat ein Set aus PVC (leider grausig geschnitten und durch das Material liegt es nie wirklich plan auf außer man bastelt).

    Werde mir aber das ganze ansehen aber eher auf den regulären Start der Reihe warten

    • Mit einer modularen Matte aus Mousepadmaterial sind sie sehr wohl die ersten, soweit ich das überblicken kann. Antenocitis will sowas auch bringen, sagt aber, dass bisher die Fertingstoleranzen nicht gut genug waren. Bin gespannt, ob MAS das besser gelöst bekommen hat.

      • Das hoffe ich. Ich habe zB beide X-Wing Matten von MAS hier, um ein bisschen Abwechslung und für Armadaspiele die Spielfläche von 180×90 zu haben. Allerdings sind die Matten unterschiedlich groß (eine ist 1cm kürzer, macht nicht viel aus, sieht aber irgendwie komisch aus).
        Bei den modularen Matten wäre sowas fatal.

  • Am Anfang war ich ziemlich scharf auf diesen Kickstarter. Leider habe ich gesehen, dass irgendwie schwierig wird, wenn man schon eine Menge Holz von dieser Firma hat. Der günstigste Einstieg wäre entweder der eine Dollar oder die diese Matte (welche mir irgendwie nicht sonderlich gefällt). Die größeren Pakete wirken fast eher so, als würde man versuchen die Lager leer zu räumen. Zudem ist da nicht wirklich eine Ersparnis da.

    Ich persönlich werde warten bis das Zeug regulär auf den Markt kommt und es bei meinen Lieblingshändlern kaufen.

  • Ich hoffe ja, das dieses Warehouse kommt, das finde ich ziemlich schick.

    Die Matte gefällt mir eigentlich auch, aber wenn das aus Mousepadzeugmaterial ist:
    Verschiebt man das nicht unheimlich leicht? Ich habe eine Grasplatte, die auf Holzfelder geklebt ist, und trotz Antirutschzeug verschiebt man die Plättchen relativ häufig versehentlich.
    Gerade bei Infinity kann ist das bestimmt eine tolle Quelle für Diskussionen 😀

    • Das war auch mein Problem beim Planen einer modularen Platte: Wie hält man die einzelnen Teile davon ab, dauernd zu verrutschen? Kompliziertes Steck- oder Magnetsystem? Zusammenschrauben, gar? 125×125-Rahmen bauen, in den sie rein gelegt werden, den ich dann aber wieder nicht lagern kann?

      Die Matten sollten recht rutschfest sein und daher das Problem direkt lösen. Dünner als aus Holz gebaute, modulare Platten sind sie auch. Ich find’s stark!

      • T- und X-Stücke mit Magneten, die man unter die Module legt, die auch mit Magneten versehen sind. Eigentlich recht einfach.

  • Die Fahrzeuge, insbesondere der Bus und das Warehouse ist interessant, jedoch erschließt sich mir bis auf für die Fahrzeuge mir immer noch nicht warum es für die Ausweitung ihrer Produktpalette es eines Kickstarters bedarf. Matten (Wolsung) und Mdf Gelände haben sie schon im Portfolio. Lediglich die Autos sind von der Herstellung was Neues. Aber vielleicht erhoffen sie sich durch die Anreicherung der jeweiligen Produkte (Mdf und Matten) sich ein höheres „Haben will“ seitens der Konsumenten, als ein „Autos only Kickstarter… aber ich glaub ich kann ganz gut warten bis ich das Zeug live auf der Spiel in Essen kaufen kann. Nett ist es jedenfalls, auch wenn mom m.M.n Zen Terrain und Warmill die Nase beim Design vorne haben.

    • Bei Beasts of War gingen sie etwas in die Gründe für den Kickstarter ein und da hieße es das der Kickstarter speziell für die Matten ist. Der Hersteller fordere eine Mindestbestellmenge und die könnten sie wohl nur mit einem Kickstarter erreichen.

    • Meine Vermutung ist, dass diese Menge an Neuerscheinungen auf einen Schlag eventuell eben nicht im herkömmlichen Modus zu machen wäre, dann müsste man das vielleicht über längere Zeit Stück für Stück releasen.

  • Der große Vorteil bei Kickstartern ist nun mal, dass

    1. man weis, wie viel benötigt wird (keine Überproduktion, keine Lieferengpässe)
    2. gerade bei Neuen Sachen mehrere Projekte gleichzeitig finanziert werden können
    3. Mindestbestellmengen (bei Fremdfertigung) leichter erzielt werden können als durch herkömmliche Vermarktung
    4. es einfach eine Art „Gratiswerbung“ ist (ok. Ist nicht gratis, aber trotzdem sehr „effektiv pro eingesetztem Euro“)
    5. das Risiko geringer ist als bei herkömmlichen Vertriebsmodellen (für den Hersteller)

    Nun zum Thema an sich:

    Ich spiele mit dem Gedanken, da ein paar 100 Euros auszugeben.
    Da ich mir letztes Jahr die Infinity Grundbox (+ die empfohlenen Zusatzeinheiten) besorgt habe und so gar kein passendes Gelände bisher habe (ohne Totenschädel 🙂 ) wäre so ein „Komplettpaket“ für mich doch seeehhhhr interessant.

    Natürlich wünsche ich allen, die schon viel Gelände von denen haben, dass sie für euch spezielle Pakete schnüren, damit ihr auch was von dem Kickstarter habt! 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück