von BK-Markus | 13.02.2016 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Kickstarter Preview

Micro Art Studio zeigt ein kleines Kickstarter Preview.

Micro_Art_Studio_Kickstarter_Preview_01 Micro_Art_Studio_Kickstarter_Preview_02

Micro_Art_Studio_Kickstarter_Preview_03 Micro_Art_Studio_Kickstarter_Preview_04 Micro_Art_Studio_Kickstarter_Preview_05

In case you’re interested: some Kickstarter previews.

Quelle: Micro Art Studio auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: Haqqislam Matte

21.01.20202
  • Historisch
  • Terrain / Gelände

Sarissa Precision: Rorke’s Drift

20.01.2020
  • Terrain / Gelände

Dungeon of Fitz

20.01.20204

Kommentare

  • Der Bus ist richtig, richtig cool.
    Und mal ein schön großes Hindernis für die Straßenregionen der Platte.
    Da wart ich aber trotzdem lieber auf das reguläre Erscheinen…

  • Sieht cool aus!

    Immer wenn ich sowas sehe, muss ich feststellen wie genial es von Corvus Belli war, Lizensen für Gelände und Spielmaterial rauszugeben.
    Kaum ein Spiel fühlt sich so permanent mit Neuheiten versorgt an wie Infinity…

    • Total, ne? Wo andere jeden, der auch nur daran denkt, ein Produkt rauszubringen, das deren Spiel unterstützt, sofort in Grund und Boden verklagen, haben Corvus Belli eine ganze Kultur aus Sekundärproduzenten geschaffen, die ihr Spiel mit viel mehr Produkten, Werbung und Aufmerksamkeit versorgen, als sie es selbst je schaffen könnten.

      Und nicht nur das, auch dass dann oft offizielles Artwork oder ingame Firmennamen oder Faction Logos auf dem Gelände auftauchen, finde ich ja extremst cool! 🙂

  • Hm ich weiß nicht, der Bus ist nett, aber irgendwie haut mich der nicht so vom Hocker. Sieht mir zu sehr nach Pappkarton-Modell zum ausschneiden und selberbasteln aus. Hoffe da kommt noch was. Bisher sehe ich nix was einen Kickstarter rechtfertigt oder mich bewegt da mitzumachen

  • Walkways: Hier wird der Preis interessant. Die sehen schon nicht schlecht aus, und das „Geländer“ gibt auch Deckung, aber sie gefallen mir nicht so gut, wie die bisherigen MAS Walkways, und scheinbar gibt’s keine Option, einzelne Teile ohne Deckung zu machen. Ich persönlich bevorzuge Gelände, bei dem man auch mal aus der Deckung raus muss und sich somit überlegen muss, ob’s das wert ist.

    Bus: Sehr schick, wenn auch etwas simpel/blockig im Design. Frage mich, ob Antenocitis das aus Resin nicht besser gekonnt hätten. Würde ich mir aber trotzdem holen. Ich hoffe nur, dass das nicht alles nur beeindruckende Freehands sind, denn das bekomme ich im Leben nicht so hin!

    Bushaltestelle: Großartig! Love it!

    Blumenkästen: Gibt’s ja schon von so einigen Herstellern. Hier sicher der Vorteil, dass sie schön aneinander passen. Die von Systema oder Zen sind aber auch sehr schick, vielleicht sogar schicker als die hier.

    • Das dürften bedruckte Acrylteile sein, wie schon bei einigen ihrer Produkte.
      Antenociti würde sowas hinbekommen, wegen des massiven Materialeinsatzes wäre es aber deutlich teurer als MDF.

  • Der Bus ist ein ähnliches Design wie heutzutage, ich glaube da wird sich in Zukunft auch nicht viel dran ändern.
    Hinten eine Doppelachse oder lenkbare Doppelachse und das Design wäre viel griffiger

  • Die Treppe sieht ein gutes Stück breiter aus, als die, die sie schon im Programm haben. Dafür sind die Stützen zum Glück deutlich kleiner. Bei einem Produktbild führt die Treppe allerdings ins Nirvana.
    Den Bus find ich toll, hoffentlich werden da die Decals mitgeliefert.

    Alles in allem nette Teile, aber da warte ich bis es das in den Handel schafft und ich nicht erst monatelang warten muss.

    • Auf der FB Seite habe ich gerade noch gesehen, dass ein großes Lagerhaus und ein kleinerer Turm mit Wendeltreppe ebenfalls noch zu sehen ist.

      • Es kommt auch noch eine modulare Spielmatte aus Mousepad Material. Die einzelnen Teile sollen ca. 30×30 cm groß sein. Das ist auch der Hauptgrund für den Kickstarter.
        Die Lagerhalle, das Treppenhaus und die Walkways werden einfach im Zusammenhang mit dem Kickstarter rausgebracht.

      • @Böhni
        Das mit den Matten klingt interessant, allerdings frage ich mich wie sie das bewerkstelligen wollen.
        Soweit ich weiß kann man die Matten produktionstechnisch nicht auf 90° Ecken zuschneiden oder kann es zwar aber dann fransen die sehr schnell aus und werden unansehnlich.
        Wie bei allem modularem Gelände bleibt dann halt auch noch das Problem, dass man als Spieler die Entfernungen anhand der Kacheln ablesen kann.
        Mal kucken wie sie das umsetzen, ich bin allerdings mit ihrer 120*120 Matte bisher sehr zufrieden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.