von BK-Christian | 13.02.2016 | eingestellt unter: Kickstarter, MERCS

MERCS Recon: Neues Update

Megacon Games haben ein neues Update zu MERCS Recon veröffentlicht.

Here are some pictures showing size in comparison with the 1.0 book.

Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_1

And for a taste of things to come. We received the early copies of the 2.0 limited edition book. It is amazing. Super proud of it. We shot a video per backer request and decided to sweeten the deal with a give-a-way. More details in the video.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczOTAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC84aEt4cnNTLTlQZz92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Außerdem gibt es Bilder der House 9 Modelle:

We also have all of the House 9 professionally painted. This is a mix of metal and plastics (top 7 images are metal). This group has my favorite sniper pose in the entire game: Bedouin. And I really dig the Shock trooper as well.

Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_2 Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_3 Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_4

Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_5 Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_6 Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_7 Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_8

Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_9 Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_10 Megacon_Mercs_Kickstarter_Update_11

Außerdem gibt es neue Infos zum Versand in der EU:

EU Shipping

This is what we did to solve the problem: every package is labeled to MERCS Miniatures. This allowed fulfillment to bypass tracking. This cut the label processing time considerably and move right into shipping.

The address and bar code will make sure the backer package will be delivered to the correct address. Individually assigned packages were less necessary, because all the packages are the same.

The upside is they were able to accomplish the entire shipping very quickly. The downside, you will not receive tracking from the fulfillment group, nor do I think it will show up in personal tracking programs associated with your name (though I am unsure on this because I don’t really understand the back end…who knows, it might).

We are sorry it has taken so long. We look forward to EU backers getting your games over the coming weeks.

Quelle: MERCS: Recon

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Atlantis Miniatures: Ogres Kickstarter läuft

20.07.20181
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Overturn Rising Sands: Kickstarter gestoppt

19.07.201819
  • Kickstarter
  • Zubehör

Armybox Miniatures Transport: Kickstarter läuft

16.07.201811

Kommentare

    • Ja sieht so aus. Irgendwie scheint es da zu einer mechanischen Spannung beim binden des Buches gekommen zu sein.
      Bei der Firma wundert mich jedoch nichts mehr. Bei den Recon Figuren gibt es einen Sculpt der kein Gesicht hat und ein andere Figure hat keine Details an der Waffe modeliert bekommen.

  • Was ich schon ewig fragen will: was hat MERCS, was Infinity nicht hat?

    Hab’s vor ner halben Ewigkeit mal auf der Spiel‘ gesehen und mir (gerade bei Ulisses und MAS vorbei gekommen) nur gedacht: Warum würde ich das spielen wollen, wenn ich auch Infinity spielen kann? Wohlgemerkt, ohne die beiden Systeme zu kennen. Fand einfach die Miniaturen extrem „meh“.

    Regelbuch und Marker sind bei Infinity deutlich ansprechender designed und die Miniaturen können imho überhaupt nicht mithalten. Und MERCS scheint auch ein near-future Skirmisher zu sein.

    Die allererste und allerletzte Miniatur finde ich ganz cool, aber auch die schlagen allenfalls die richtig alten Infinity-Minis. Wenn man aber z.B. den 3. mit dem USAriadna Foxtrot vergleicht, oder den 5. mit dem USAriadna Grunt, oder den Vorletzten mit dem Hassassin Lasiq, alles sehr ähnliche Modelle und deutliche Qualitätsunterschiede.

    Ist das Regelsystem so erfrischend anders, dass man’s dafür schon spielen würde?
    Ist es das Fehlen der Manga-Ästhetik von Infinity, die manchen sicher nicht so gefällt?
    Ist es deutlich günstiger?

    Kein Stänkerei-Versuch, möchte es wirklich wissen. 🙂

    • Soweit ich weiß spielte man Mercs immer mit 5 Minis pro Seite, deshalb ist es eigentlich das perfekte Nebensystem. Ansonsten sind die Regeln eher nicht innovativ, was ja erstmal nichts schlechtes ist. Einfach ein Skirmisher mit abwechselndem Aktivieren.
      Der Stil der Minis hat mir bis zu dem KS auch viel besser gefallen als Infinity, da gefallen mir insgesamt vllt. 5 Minis. Aber mit Recon,was ja so auf co-op Brettspiel gemacht ist (?), hab ich komplett das Interesse verloren. Da hat mir fast kein Modell gefallen, bei ‚Plastik‘ weiß man nie wie es mit der Qualität aussieht und so ein Brettspiel brauch ich einfach nicht.

    • Der ursprüngliche Skirmisher war so aufgezogen, dass jede Fraktion Zugriff auf 6 bis 7 Spezialisten hatte (z.b. Heavy oder Assaulter) und für eine Mission 5 Figuren ausgewählt werden durften. Allerdings durfte man jeden Spezialisten nur einmal wählen. So kam das Spiel ohne Punktekosten aus.

      Besonderheit waren die Unitcards der einzelnen Figuren, die zum einen als Referenzblatt dienen zum anderen als Bewegungsschablone oder auch Reichweitenmassband funktionieren. Für die Bewegung sind in den Karten Aussparungen für die Figurenbase vorhanden.

      Durch den Recon Kickstarter sollten die einzelnen Fraktionen auch zusätzliche Spezialisten dazu bekommen. Die man dann auch im normalen Skirmisher verwenden kann.

    • Ich kenne Mercs 1.0 sowie Recon und spiele momentan aktiv Infinity. Kurze Antwort: Nichts, spiel lieber Infinity.

      Lange Antwort: Infinity ist für mich, wenn auch viel komplexer, das klar überlegene Regelsystem. Die Minis sind Geschmackssache, ich persönlich habe viele der Mercs Minis bei einem Ausverkauf für sehr wenig Geld bekommen und verwende diese jetzt gerne als Proxies in Infinity. Aber Designtechnisch kommen die an Corvus Belli in der Regel nicht ran. Kommt halt darauf an auf welchen Stil man steht.
      Mercs ist eher bodenständig im near future Bereich angesiedelt. Der Fluff von Mercs gefällt mir persönlich besser da dieser nicht so abgehoben ist wie Infinity. Aber auf Anime/Mangas stehe ich eigentlich ohnehin nicht so. Wahrscheinlich spiele ich deswegen bei Infinity auch Ariadna 😉

    • Die Regeln sind schlichter und zugänglicher, die Modelle vom Stil her etwas massiver und das Setting ist ein anderes (das mir persönlich sehr gut gefällt, ich mag Zukunftsvisionen mit konkurrierenden Konzernen).

      Ich persönlich fand MERCS immer ansprechender als Infinity und freue mich wie ein Schnitzel auf das neue Buch. 🙂

  • Als Brettspiel finde ich es gerade gut. Man bemalt seine 10 – 20 Minis = 2 Teams ab in die Kiste und bei Bedarf mal eben rausgeholt.

  • Ich frage mich wie lange sich Megacon noch halten kann. Ich bin beim Recon KS dabei und verfolge die Firma also schon eine Weile.
    Was man dort uns Backern bereits für offensichtliche Lügengeschichten erzählt ist haaresträubend. Der KS ist nun seit über einem Jahr überfällig und gerade einmal die Grundboxen werden jetzt ausgeliefert.
    Ich bin fest davon überzeugt, dass denen das Geld sehr früh ausgegangen ist und erst der Myth 2 KS die eigentlichen Produktionkosten von Recon bezahlt hat.
    Entweder das oder die sind einfach nur inkompetent.

    • oder vom pech verfolgt? wie wärs mit im zweifel für den angeklagten, bevor man sich hier als experte aufspielt…?

      ich freu mich jedenfalls auf die box, ist mir doch egal ob die jetzt ein jahr später rauskommt, man muss ja nicht immer gleich mit attributen um sich schmeißen…

      • Eine Firma die 3 offene Kickstarter hat mit teilweise massiven Verzögerungen und viel leeren Versprechungen ist und bleibt suspekt.
        In der Finanzwelt gab es auch mal so einen Herren, der hieß Charles Ponzi.

    • Ich habe mich ebenfalls an MERCS:Recon beteiligt und bin über den Verlauf des Kickstarters entsetzt. Megacon Games hat die Backer im Sommer 2015 belogen und die Inkompetenz in Abwicklung des Kickstarters ist schockierend. Megacon Games hat es beispielsweise versäumt, ein oder zwei Monate vor Auslieferung die Lieferadressen ändern zu lassen. Die Lieferadressen sind von Stand Juni.

      Ich lebe in den USA und habe meine Boxen vor wenigen Wochen enthalten. Die Produktionsqualität ist wesentlich geringer als die von Myth, die Beschädigungen des Inhalts aufgrund der mangelnden Qualitätskontrolle sind ärgerlich und die Plastikfiguren laden nicht gerade zum Bemalen ein. Am Ende dieses Videos findet man einen guten Vergleich der Plastikfiguren zu den Metallfiguren und ebenfalls einen Vergleich zu den „Raging Heros“-Figuren. Ich teile Karlos Skepsis und vermute ebenfalls, daß Megacon Games sich verkalkuliert haben.

      • Die Aktion im Sommer 2015 war wohlgemerkt sehr gezielt erst nach dem schließen des Pledgemanagers für Myth 2.

        Hier kurz die Geschichte für alle so wie ich es noch ungefähr in Erinnerung habe:
        Man erzählte den Backern kurz vor und während des Myth 2 KS das Recon jetzt fertig sei und unterwegs zu den Backern sei. Man postet nette Bilder von Produktionsminis und Printmaterial und erweckte dabei den Eindruck, dass das Spiel tatsächlich fertig sei und unterwegs ist. Sie spielten dann etwas auf Zeit und erst nachdem der Myth 2 KS abgeschlossen war (und Megacon das Geld hatte) ließ man die Bombe platzen: Angeblich seien alle Miniaturen im falschen Material und schlechter Qualität vom Hersteller produziert worden und man müsse jetzt alles nochmal von vorne produzieren lassen …

      • Die nächsten Updates zu MERCS:Recon gab es dann erst zum Start des Banner Saga Warbands Kickstarter 😉 Subtilität ist nicht gerade die Stärke von Megacon Games.

    • In der Regel bin ich da auch eher für die Unschuldsvermutung, aber hier deuten zu viele Infos aus der Branche auf teilweise Inkompetenz hin.

  • Ich freue mich immer noch auf den Kickstarter, habe aber einen langen Abend zur Qualitätskontrolle eingeplant…..

    Das neue Buch sieht toll aus, die zusätzlichen Inhalte und überarbeiteten Karten sind ein wichtiger Schritt und ich freue mich schon darauf endlich mal wieder MERCS zu spielen. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück