von BK-Marcus | 11.11.2016 | eingestellt unter: Malifaux

Malifaux: Neuheiten

Bei Wyrd Games gibt es wieder einige Neuheiten, und zum Black Friday Sale auch ein paar limitierte “alternative” Modelle.

Zuerst die neuen Modelle, die im Zuge des Black Friday Sale als Prereleases (teilweise ohne Box, nur der Inhalt) bestellt werden können. Im Newsletter werden auch die November-Releases nochmal mit aufgeführt, über die wir bereits berichtet hatten. Alle Modelle werden natürlich alle regulär erscheinen.

Starter:

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_1 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_2 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_3 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_4

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_5 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_6

  • Beacon of Knowledge – 50,00 USD
  • An Oni’s Wrath – 50,00 USD
  • The Pen is Mightier – 50,00 USD
  • The Queen’s Return – 50,00 USD
  • A Fistful of Scrip – 50,00 USD
  • The Mercy of Death – 50,00 USD

Trupps und einzelne Modelle:

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_14 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_16

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_7 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_8 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_9 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_10

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_11 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_12 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_13 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_15

  • Witchling Thralls – 18,00 USD
  • Carlos Vasquez – 15,00 USD
  • Yasunori – 40,00 USD
  • Goryo – 24,00 USD
  • Will o’ the Wisps – 21,00 USD
  • Dead Outlaws – 21,00 USD
  • Akaname – 21,00 USD
  • Terracotta Warriors – 21,00 USD
  • Shastar Vidiya Guards – 21,00 USD
  • Archie – 18,00 USD

Neue Poster gibt es auch:

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_21 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_22 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_23

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_24 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_25 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_26 WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_27

Wyrd is happy to begin offering Malifaux posters! These posters are 18″ x 24″ and are available in our online store and will be regularly available. If you purchase at least one of these posters during Black Friday, you will receive a free Black Joker novelty miniature with your order!

  • Gremlins (Som’er) Poster – 18,00 USD
  • Guild (Sonnia) Poster – 18,00 USD
  • Neverborn (Dreamer) Poster – 18,00 USD
  • Leveticus (Outcast) Poster – 18,00 USD
  • Resurrectionists (Seamus) Poster – 18,00 USD
  • Ten Thunders (Mei Feng) Poster – 18,00 USD
  • Arcanists (Colette) Poster – 18,00 USD

Außerdem gibt es den traditionellen Black Friday Sale mit limitierten Modellen und kleinen Dreingaben für alle, die etwas mehr bestellen:

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_17

The month of Thanksgiving is well underway, and we are preparing for our Thanksgiving, Black Friday, Cyber Monday, and Wyrd Birthday celebration. Every year at the end of November into early December, Wyrd has an online sale that includes preorders and special edition figures. It is not a sale to miss!

This sale takes place from Wednesday, November 23rd until Friday, December 2nd, and is only available on our online store.

Wyrd has a wide variety of special edition and alternative figures. Many of these figures will be available for purchase while the sale is going on. In addition to some older special editions, Wyrd is offering the new options presented below.

  • Guilty as Charged (Jack Daw box) in yellow translucent – $55
  • Nightmare The Wild Ones (alternate McCabe crew) in smoke translucent – $100

Images of these new special editions will be available soon.

In addition to our special editions we have for sale, we are also offering some free miniatures if you spend certain amounts in our online store during this sale! Full details are below.

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_18

If you spend $150 or more in the Wyrd webstore during the Black Friday sale, you will receive a free alternative Guard Sergeant and free alternative Rafkin with your order!*

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_19

If you spend $300 or more in the Wyrd webstore during the Black Friday sale, you will receive a free alternative Nicodem and free alternative Bishop with your order!*

*All prices in USD. Total is before tax and shipping. Items will be automatically added to your order.

Zu guter Letzt weisen Wyrd noch auf ihre Promo-Aktion hin, um lokale Läden zu unterstützen:

WG_Wyrd_Games_Malifaux_Black_Friday_Newsletter_2016_20

Check out our current Local Game Store (LGS) promotion! Get yourself a special edition alternative Death Marshal model, Miss Terious, by picking up a Sky Pirates box set from your LGS that has the “Bonus Model Included” sticker on it. Full details can be found at the link above.

For the month of December, we’re offering a free alternative Firestarter model when you spend $60 or more on Wyrd product at your local game store. Full details are forthcoming.

Malifaux ist unter anderem bei unserem Partner Fantasyladen erhältlich.

Link: Wyrd Games Black Friday Newsletter

 

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Malifaux

Malifaux: Produktionsproblem

29.11.20174
  • Malifaux

Malifaux: Twisted Alternatives Rasputina

15.11.20173
  • Malifaux

Malifaux: Handy App veröffentlicht

07.11.20176

Kommentare

  • Wie schafft es wyrd eigentlich so viele Hartplastikgussrahmen zu finanzieren? Und das ganz ohne Kickstarter? Das verwirrt mich tatsächlich, da andere Hersteller immer wieder betonen wie teuer Hartplastik ist und sie deswegen einen Kickstarter benötigen (Mantic ich schau zu dir…)

    The Queen’s return wird auf jeden Fall den Weg zu mir finden, ich sammel eh Neverborn und die sehen tatsächlich super aus! Beacon of Knowledge ist auch toll – erinnert mich an Kapitän Nemo.

    • Die Preise der einzelnen Produkte sind, scheint mir, relativ hoch. Das ist dann aber auch schon die einzige Erklärung, die mir einfällt, und die stellt mich nicht zufrieden.

    • Genau die selbe Frage hab ich mir beim Lesen grad auch gestellt.
      Beantworten kann ich diese aber nicht. Wobei ja anzumerken sei, dass die Preise schon nicht so weit vom GW Niveau sind, während man als kleines Unternehmen deutlich weniger finanzieren muss, das dürfte ein Teil der Antwort sein.

      • Die Preise sind zwar hoch, aber nicht so schlimmwie bei GW oder PP. Es gibt keine Doppelungen und auch keine Einzelminis für 25.- Grössere Monster und Berittene Figuren sind die Ausnahme (welche wirklich etwas zu teuer sind). Die neuen Crewboxen sind leider auch etwas teurer geworden. Aber für die Qualität der Modelle finde ich die Preise alle ok.

        Da ich beim Gencon-sale dabei war werde ich dieses mal passen. Obwohl der neue alternative Bishop schon cool wäre. Vielleicht ein anderes mal.

    • Auf den Gußrahmen steht immer sehr dominant Made in China drauf 🙂 ich vermute, das die einfach einen sehr guten, zuverlässigen und dabei günstigen Zulieferer gefunden haben. Wenn den wer rausfindet, ich würde mich für den auch interessieren ^^

      • Leute,
        Plastik ist billig wie Dreck! Da habe ich eine gute Quelle aus der Branche. Je größer und professioneller die Produktion desto günstiger wird’s.
        Wirklich kostspielig sieht mir aber das Artwork aus. Die Entwicklung der 3d Entwürfe am Rechner und das erstellen der Form wird wohl das aufwändigste sein.
        …und vielleicht ist die Marge kleiner als bei anderen!?

      • Natürlich kosten die Plastikfiguren in der tatsächlichen Produktion quasi nix mehr, aber die Form ist initial erst mal richtig teuer. Ergo rechnen sich Plastikfiguren bei großen Mengen.
        Große Mengen sollte GW haben und die Preise entsprechend gestalten. Bessere Preise macht aber komischerweise Wyrd – und Malifaux ist einfach nicht annährend vergleichbar verbreitet, dass man da eine logische Relation herstellen könnte.

      • Vielleicht liegt es daran:
        […]Embracing digital sculpting with Freeform also allowed Wyrd to get to market at least one-third faster and produce miniatures in plastic, avoiding the approximately 80% increase in the cost of white metal over the past 2 years.[…]

        Inwieweit das auch für Kunststoffe gilt, ist mir nicht klar, der weiter erläuterte Vorteil der Software leucht mir jedoch ein. Nicht zuletzt scheinen sie nicht nur effizienter zu arbeiten, mit viel gutem Willen kann man sie noch als Startup bezeichnen und können einen Preisvorteil sicher gut brauchen.
        GW, zum Vergleich, ist eine AG – Wyrd gehört nur zwei ambitionierten Leuten die vielleicht auch keinen großen Gewinn vorweisen müssen…

        Auf alle Fälle sind die Minis eindrucksvoll und die LLC ebenfalls. Gibs hier evtl. jemanden die über Caroland und Johns mehr wissen? Ggf. wäre das auch ein interessanter Artikel die Firma mal näher vorzustellen?

  • Verdammt das wird wohl wieder teuer für unsere Spielgruppe….
    Zumindest bekommen wir dann den Steroiden Bishop 😉

  • wow. alle die render sehen einfach hammer aus. arbeitet/spielt jemand mit malifaux modellen? sind die fertigen minis genau so eine augenweide, wie die konzepte?

      • Das ist etwas, was ich bei Malifaux wirklich genial finde: die übereinstimmung der Bilder mit den Modellen. Da kommt keiner der mir bekannten Hersteller ran. Und das Design ist (wenn es den Geschmack trifft) einfach großartig

      • Ja, die haben die filigransten Teile, dich ich bei Bausätzen bisher gehabt habe (persönlicher Erfahrungsschatz) – was auf nem Render ein Fitzelding oder ein dünner Schlauch ist, ist es in Plastik auch.

        Das ist manchmal fordernd, selten frustrierend, aber immer bemerkenswert.

  • Die Modelle gehören zum Besten was ich ehrlicherweise je in den Händen hatte. Die Verarbeitungsqualität der Gußteile ist hervoragend, der Kunststoff hat einen guten Kompromiss zwischen Flexibilität und Härte, Passgenauigkeit der Teile ist sehr gut. Der Zusamenbau ist ehrlicherweise wiederrum das schlimmste was ich je gesehen habe, was aber dem Umstand geschuldet ist, das man hier komplexes Aussehen und Dynamik der Figuren vor Produzierbarkeit und einfachen Zusammenbau stellt. Das ergibt wegen der dutzenden Hinterschneidungen dann halt zT. viele kleine fissilige Teile. Ist aber im Endeffekt nur einmal schlimm und dann ist gut, der Kunststoff verschweist sich herrlich gut mit Revellkleber und hält dann Bombenfest.

  • Der wichtigste Ratschlag fehlt noch. Anleitung lesen!
    Wyrd stellt zu fast jedem Modell eine Bauanleitung online bereit und die wird
    A wirklich oft benötigt und ist B oft extrem hilfreich wenn Teile in einer unerwarteten Reihenfolge zusammenzusetzen sind.

  • Wie Anfänger freundlich ist das System denn? Die Minis lachen mich schon länger an, aber ich habe bisher noch niemanden im Bekanntenkreis der das Spiel zockt. Der “The Queen returns” Starter reizt mich schon. Kann man aus der Fraktion alles dazu kombinieren, oder gibt es für jeden Mannschaft extra Verfügbarkeiten?
    LG der Azab

    • Mit der 2. Edition ist Malifaux zugänglicher geworden und man kann jetzt über Upgrades seine Charaktere aufwerten, was vorher schon alles fest verbaut war und einen in der Menge vielleicht am Anfang auch erschlagen hat.
      Die Regeln sind gar nicht so schwer und es macht unheimlich Laune mit der Kartenmechanik. Du kannst sogar ein normales Pokerdeck nehmen, aber wenn dir die Minis gefallen, wirst du auch die abgefahrenen Kartendecks lieben, die es mittlerweile zur Auswahl gibt 😉

    • Ja, du kannst alle Miniaturen einer Fraktion kombinieren. Du wählst halt immer einen Master (z.b. Titania) und kannst dann auf fast alle Miniaturen der Fraktion zugreifen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen