von BK-Markus | 10.12.2016 | eingestellt unter: Pulp

Konflikt ’47: Neuheiten

Bei Warlord Games gibt es jetzt die Panzer aus den neuen Konflikt ’47 Starterboxen auch einzeln im Shop.

Cromwell with Tesla Cannon:

Two Thirds Deep konflikt_47_neuheiten_panzer_05 konflikt_47_neuheiten_panzer_04

konflikt_47_neuheiten_panzer_03 konflikt_47_neuheiten_panzer_02

With Europe suffering the worst winter in memory, military activity slows to a crawl. Air operations struggle to have any impact and the Germans take advantage of the weather to consolidate their positions. At night, German and American super-soldiers conduct their own war within a war. All sides use the respite to develop increasingly sophisticated weaponry and restore the fighting strength of their forces.

The British favourite re-armed and ready for the front

The Cromwell slowly filled the British ranks and became the go-to vehicle for the British however, with the Rift’s explosion of technology it was only natural to re-fit the Cromwell with top of the line weaponry, this being the deadly Tesla Cannon. The combination of U.S rift scientists and British engineering, created a tank that can deal with the latest biological and mechanical monsters that the war has created.

Cromwell-T on the field

Being a sturdy tank means you can place it anywhere knowing it will have a chance of survival, squadrons of 3 maximises both damage and endurance and you can use the Tank War rules for Konflict ’47. The Tesla Cannon does a lot of damage gain advantage with good positioning and troop support to dominate in all types of engagements.

Preis: 22.50 GBP

Soviet T34/ZP:

Two Thirds Deep konflikt_47_neuheiten_panzer_10 konflikt_47_neuheiten_panzer_09

konflikt_47_neuheiten_panzer_08 konflikt_47_neuheiten_panzer_07

In the north, the Soviets maintain pressure on the Germans with fighting heaviest around the embattled city of Warsaw. The intensity of the fighting effectively renders the city uninhabited, but its symbolism as Poland’s capital means neither Hitler or Stalin will let the other seize it. In a smaller rerun of Stalingrad, the opposing armies settle in to a brutal close quarter battle.

The Russian armoured fist returns

The T-34 was one of the best medium tanks pre-rift but now as most of them lie in ruins, the need for the armour symbol of Stalin has made a return. Using the ever so reliable chassis of T-34, rift scientists outfitted a new breed of tank by creating the Zvukovoy Proyekor. Blasting entire platoons on sight the T-34/ZP with its shockwave ensures it remains the ruler of the medium tank class.

T-34/ZP in Konflict ’47

Being one of the best medium tanks of its era and quite cheap in terms of comparison you can easily field three using these Tank War rules for Konflict ’47. If you plan to use 3, you can make a kill team running through the centre of the battlefield combining their shockwave to maximum effect, this allows your troops to move up and flank or overwhelm the enemy. If you are only using one, park it on a high priority target, it will take some force to push it off.

Preis: 22.50 GBP

 

Quelle: Warlord Games 

Link: Warlord Games 

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Andrea Miniatures: Daddy’s lil Girl

09.12.20178
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201716
  • Historisch
  • Steampunk

Scale 75: Neuheiten

07.12.20171

Kommentare

  • Obwohl ich mich gerne für Weird Wars Sachen begeistert lasse. Warlord Games schafft es nicht mich mit Konflikt 47 abzuholen.
    Irgendwie gefällt mir kaum ein Design. Eigentlich Schade, da das aus Bolt Action übernommenen Regelgerüst ganz gut ist.

  • Ich verstehe nicht das Problem in Deutschland. Es gibt doch ein Duzend Hersteller für Weird War, die teils sehr gute Proxy Modelle bieten. Allein Westwind bietet fast passende Figuren zu allen Warlord Sachen (außer die großen Walker)
    Mir unbegreiflich warum man gute Regeln nicht spielt, nur weil einem die Hersteller Minis nicht gefallen?
    Sobald es keine schönen oder gar keine Minis zum System gibt, wirds in D nicht gekauft.
    Aber mal ehrlich. Wenn man die Bolt Action Modelle sogar gut findet, spielt man halt einfach Bolt Action. Oder sind Einheiten der Waffen XX bei Konflikt plötzlich weniger schlimm, nur weil es kein offizielles WW2 Spiel mehr ist? Bei K47 bestehen je nach Armee die Listen sowieso zu 50% oder mehr aus Bolt Action Auswahlen. Habt doch Spaß mit einem System, wenn euch Regeln und Miniaturen gefallen.

  • Puppen und Regeln finde ich total geil! Die Dinger anzumalen macht einfach riesigen Spaß und das Setting ist einfach Top.
    Ich bin mit großer Begeisterung dabei und gefällt mir ehrlich gesagt besser als DUST – aber das ist Geschmackssache.
    Habe meine Deutschen mit den Puppen von Modiphius Achtung Cthulhu kombiniert – ergänzen sich super… einige Sachen von West Wind dazu…

  • Ui, der Cromwell mit Tesla-Kanone ist gar nicht schlecht. In 28mm habe ich allerdings keine 1946/47er Modelle, so was würde mir besser in 15mm passen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen