von BK-Nils | 29.09.2016 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football, Hobbykeller

Hobbykeller: Die Guild Ball Challenge Teil 3

Willkommen zu einem neuen Teil unserer Guild Ball Challenge, in der mittlerweile vierten Woche haben unsere beiden Trainer die Starterboxen fertig bekommen.

Brueckenkopf-Online_Logo Hobby Challenge September 2016 6

Es ist gut voran gegangen, beide Trainer konnten die Modelle aus der Starterbox fertig bemalen. Außerdem wurden Goal-Marker angefertigt. Wir stehen jetzt an der Schwelle zum nächsten Schritt, wo die Teams auf ihre finale Größe gebracht werden.

Nils und die Fischer (Frisian Fishers)

Steamforged Games_Guild Ball Fishermans Guild Hobby Challenge September 9 Steamforged Games_Guild Ball Fishermans Guild Hobby Challenge September 10

Ich habe die weiteren Modelle aus meiner Starterbox abgeschlossen und bin mit meinem bisherigen Team ganz zufrieden. Was ich leider nicht fertig bekommen habe, ist mein Ball-Marker, hier geht der Punkt definitiv an Markus.

Steamforged Games_Guild Ball Fishermans Guild Hobby Challenge September 11

Was mir dafür gut gefällt, wie harmonisch sich der Goal-Marker und die Bases zusammen machen. Im Gegensatz zu Markus wollte ich beim Goal-Marker es möglichst schlicht halten, mein Ball-Marker wird dafür etwas ausgefallener.

Markus und die Morticians (Baden Bestatters)

Baden_Bestatters_Guild_Ball_07 Baden_Bestatters_Guild_Ball_06 Baden_Bestatters_Guild_Ball_05

So auch ich habe es geschafft meine drei fehlenden Miniaturen zu bemalen. Erst hab ich nicht dran geglaubt das ich es noch rechtzeitig schaffe, aber durch einen Hobbytag von meinem Tabletopclub, konnte ich doch nicht damit fertig werden.

Baden_Bestatters_Guild_Ball_04

Eigentlich wollte ich als Basegestaltung etwas anderes als Gras nehmen, aber da ich ein grünes Guild Ball Spielfeld habe passt Gras doch am besten dazu.

Als nächstes geht es darum das Team auf die fehlenden Miniaturen aufzufüllen und auch diese fertig zu bemalen.

Zwischenstand

 Nach den ersten vier Wochen haben beide Trainer eine anschauliche Truppe auf die Beine gestellt, weiter so.

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo: Hydra und Abominius und Preview

07.12.20172
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Rykar Jove: starbowl Kickstarter

04.12.20171
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Viele Neuheiten und Umfrage

02.12.201738

Kommentare

  • @Markus
    Als nächstes würde ich Silence reinnehmen. Damit hast du Zugriff auf eine coole AoE mit burning condition.
    @Nils
    Greyscales wäre vlt bei dir eine Überlegung wert. Damit hast einen schnellen Spieler mit melee 2″ und unpredictable movement

    • Zur Zeit führt bei den Morticians kein Weg an Silence vorbei. Die AOE ist schon nett, wichtiger ist er aber als Influencelieferant und vor allem an den Fähigkeiten dem Gegner die Aktivierungsreihenfolge zu zerlegen. Dazu dann noch Ghast, den die meisten Gegner einfach mal so gar nicht mögen (frühes Knockdown, 2 Zoll Melee und Rising Anger).

      @Fish
      Solange man Shark als Einsetzt einsetzt, kannst Du bis auf den Big Guy eigentlich alles gebrauchen. Sakana (sehr schnell und 1 kostenlose counterattack) und Jac (Goad, schöne push Effekte) wären neben Greyscales (schnell und schwer zu fassen) die nächsten 3, die ich mir besorgen würde.

      • Ach, und für Morts ist Mist eigentlich Pflicht. Alternativ Bonesaw, wenn man keine Union will. Aber Mist ist bisher der einzige richtige Pureblood Striker der “Morticians” – obwohl er ein Union Spieler ist.

      • Glaub Kraken, Jac und Salt sind schon gesetzt, so wie es auf einem der Fotos aussah.
        Vielleicht ist auch besser für die Challange erstmal die Union ganz raus zulassen und nur gildenintern zu spielen.
        Das Spiel bietet ohnehin schon genug Möglichkeiten und man merkt viell. eher wie sich die jeweilige Gilde “anfühlt”. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen