von BK-Nils | 04.12.2016 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Terrain / Gelände

Hobbit: Lake-Town Gelände

Games Workshop bringen für das Hobbit Strategiespiel neues Gelände, Gebäude der Stadt Lake-Town.

Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 1 Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 2 Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 3 Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 4

Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 5 Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 6

Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 7 Games Workshop_The Hobbit Lake-town House 8

Lake-town House – 32,50 Euro

Die am Ufer des Langen Sees gelegene See-Stadt ist ein Ort aus hölzernen Stegen und Häusern, die auf Holzpfeilern stehen. Sie ist ein Ort geschäftigen Handels und voller gedrängter Fischmärkte, die den Großteil ihrer engen Straßen ausfüllen. Knarrende Holzstege führen auf den Langen See hinaus – diese hölzernen Gebilde wurden vom großen Smaug™ the Terrible, der hier durch die Hand von Bard dem Bogenschützen sein Ende fand, schändlich mit Flammen überschwemmt.
Dieses detaillierte Geländestück erlaubt es dir, ein Lake-town House zu bauen. Das Lake-town House ist sehr modular, was bedeutet, dass mehrere Bausätze leicht umgebaut werden können, um deine eigene Siedlung von See-Stadt zu bauen. Das Haus selbst hat doppelseitige Giebel und der Bausatz enthält tonnenweise Extras:
– 1 Ruderboot mit separaten Rudern;
– 2 Fässer;
– 2 Fischkörbe;
– 1 gläserner Schwimmkörper;
– 3 Laternen;
– 1 hängendes Schild;
– 1 Klohäuschen, inklusive Sitz und Tür;
– 1 Ladehaken;
– 3 lange Laufstege und 1 kurzer Laufsteg.

Games Workshop_The Hobbit Multipack- Lake-town House

Multipack: Lake-town House – 90,00 Euro

Diese Geländesammlung enthält drei Lake-town Houses und ist eine tolle möglichkeit, dein Spielfeld in die geschäftigen Märkte von See-Stadt zu verwandeln.

Die am Ufer des Langen Sees gelegene See-Stadt ist ein Ort aus hölzernen Stegen und Häusern, die auf Holzpfeilern stehen. Sie ist ein Ort geschäftigen Handels und voller gedrängter Fischmärkte, die den Großteil ihrer engen Straßen ausfüllen. Knarrende Holzstege führen auf den Langen See hinaus – diese hölzernen Gebilde wurden vom großen Smaug™ the Terrible, der hier durch die Hand von Bard dem Bogenschützen sein Ende fand, schändlich mit Flammen überschwemmt.
Dieses Paket erlaubt es dir, drei Lake-town Houses zu bauen. Das Lake-town House ist sehr modular, was bedeutet, dass mehrere Bausätze leicht umgebaut werden können, um deine eigene Siedlung von See-Stadt zu bauen. Das Haus selbst hat doppelseitige Giebel und der Bausätz enthält tonnenweise Extras:
– 1 Ruderboot mit separaten Rudern;
– 2 Fässer;
– 2 Fischkörbe;
– 1 gläserner Schwimmkörper;
– 3 Laternen;
– 1 hängendes Schild;
– 1 Klohäuschen, inklusive Sitz und Tür;
– 1 Ladehaken;
– 3 lange Laufstege und 1 kurzer Laufsteg.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forge World: Red Scorpions und Zwerge

04.12.201714
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Viele Neuheiten und Umfrage

02.12.201738

Kommentare

  • Gefällt mir echt gut. Wenig überraschend, die Darstellung von Seestadt war das einzige an den Hobbit-Filmen, was ich nicht furchtbar fand. Ich wüsste nur nicht, wie ich dieses Gelände einsetzen sollte.

    • Innsmouth! Das ist total gut für Call of Cthulhu! Einfach mal nicht an den Hobbit denken, sondern das Gebäude für sich nehmen:

      Runtergerocktes Fischerdorf in den 1920er Jahren.

      • Na aber mit viel Augen zusammendrücken, ich find die tatsächliche Architektur in den runtergerockten Fischerdörfern der nördlich US-Ostküste war schon noch etwas anders…aber gemicht mit anderen Gebäuden sicherlich auch in dem von dir angesprochenen Szenario zu gebrauchen.

  • Kann man nur hoffen, dass das reißenden Absatz findet und GW daraufhin künftig noch mehr hochwertiges Hobbit/ HdR-Gelände zum fairen Preis herausbringt.

    • …ist schon nicht mehr auf Lager… müsste entsprechend ein starkes Signal an GW sein. Aber welches Gelände eignet sich aus Mittelerde noch, als generisches produziert zu werden?

      • So wie ich das mitbekommen habe, kommt ja mindestens die FW Wetterspitze nochmal neu heraus (zu einem enormen Preis).

        Ansonsten könnte man da schon noch einiges machen. Intakte Rohan oder Gondor-Häuser, Bruchtalhäuser/ elbische Bauten allgemein.

  • Kommt für den Hobbit wohl ein bischen spät (Der Bausatz war schon vor über nem Jahr mal in Leaks gesichtet worden). Allerdings können wohl auch Spieler anderer Systeme hier einen Blick riskieren – ich denke da bspw. an Hafengebäude für Freebooters Fate – oder allgemeine Fantasy Hütten…

  • Mich interessieren die auch für den historischen Wargamingbereich. Die Figuren von HdR sind ja deutlich kleiner als die meisten Fantasy-Figuren. So als spätmittelalterliches Fischerhaus geht das wohl klar. 🙂

  • Gefällt mir sehr gut, befürchte aber, dass die doch recht klein ausfallen.

    Wahrscheinlich hole ich mir mal ein Set zum testen. Gerade solche Sets in Plastik sind denke ich doch sehr rar auf dem TT-Markt.

    • Das war auch mein erster Gedankengang: Will ich haben, wenn es nicht zu klein ausfällt.
      Ich warte daher mal die ersten Reviews ab und hoffe, dass es groß genug ist, denn das Haus und Zubehör könnt ich ganz gut verwenden.

  • Wow! Das ist ein wirklich, richtig schöner Bausatz. Damit schafft es GW mich seit langer Zeit mal wieder für einen ihrer Artikel zu begeistern. Top, davon gerne mehr

  • Ui sind die schön! Die werde ich mir im GW mal anaehen und wenn sie mir gefallen wird direkt das große Set geholt. Richtig tolles Ding für HdR und Frostgrave.

  • Mit dem Bausatz hat die Firma wirklich einen großen Wurf getan. Finde ich super! Wenn er in der Praxis so gut zusammenzubauen ist, wie er am Ende auf den Bildern aussieht, wird das bestimmt der Renner – gerade weil das Haus so vielseitig einsetzbar ist.

  • Ein guter Ansatz von GW. Leider etwas zu klein geraten. Da finde ich die
    Dock-Häuser von 4Ground “besser” weil sie innen bespielbar sind.
    Direkt in UK bestellen spart Geld.

  • Hm… Es ist ein Haus mit unschön modellierten Dach und ein paar hübsche Stege zu einem netten Preis. Aber eben nur ein Haus, mit hoffentlicher besserer Passgenauigkeit wie anderes GW-Gelände, mit langweiligem Dach…
    … nee, ich bleibe dann lieber doch bei TableTop-World. Das ist dann doch nochmal einige Klassen besser 😉

    LG Ralf

  • Schade dass GWs Herr der Ringe Modelle so einen kleinen Maßstab haben!
    Wäre das nicht deutlich zu klein für 28-32mm Spiele, wäre es ein Pflichtkauf.
    Aber das Haus fällt (laut Aussage mehrerer Insider in den Foren, die es schon gesehen haben) echt klein aus bzw. kleiner als z.B. Tabletop World (und da wird schon immer der Maßstab bemängelt).

    Aber nett gemacht und zu einem guten Preis.

    Sselhak

  • MIr gefallen die Häuser richtig gut. Hab auch durch die starken Releases der letzten Wochen (Regelwerk-Bundle, Forgeworld Zwerge) schon beschlossen gehabt, endlich mit Hobbit anzufangen. Nur ist das im Moment gar nicht so einfach.

    Da die Regelbücher und die Häuser schon nach wenigen Stunden nicht mehr vorbestellbar waren und auch jetzt nicht erhältlich sind, es im GW-Laden sowieso gar kein Hobbitzeug mehr gibt und man wirklich suchen muss, bis man alles was man so kaufen will, auch mal irgendwo kaufen darf.

    Vielleicht ist es auch besser, ich investiere das ganze Weihnachtsbudget in bestehende Systeme, ich habe irgendwie eh grad die fixe Idee, dass man ja als Weihnachtsspecial 5 von diesen 3er Sets kaufen könnte und im Szenario, wo der Drache angreift, alle anzuzündet. Wird natürlich wegen Plastikdämpfen bei der Idee bleiben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen