von BK-Markus | 03.08.2016 | eingestellt unter: Historisch

Heer46: Neue Bär Previews

Heer46 präsentieren weitere Previews des Panzers Bär.

Heer46_Neue_Bär_Previews_01 Heer46_Neue_Bär_Previews_02

Firepower for the front. Bär is ready (1:100)

Quelle: Heer46 auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Victrix: Mehr Normannen Previews

17.10.2019
  • Historisch

Rubicon Models: Neue Previews

17.10.2019
  • Fantasy
  • Historisch

Khurasan Miniatures: Neue Previews

16.10.2019

Kommentare

  • @ Heer46 Denis

    Auf welchem Entwurf basiert dieser „Bär“? Bei Google finde ich unter der Bezeichnung „Sturmpanzer Bär“ nur Fotos vom StuPa IV (also dem Brummbär) und seltsamen Magazinen. xD

  • Das Modell ist nichts für mich, ich mag zwar die Details, aber das ganze konzept und einige Details treffen meinen geschmack nicht (wie so viele Papierpanzer – es sind halt ideen die nicht weiter durchdacht wurden).

    1. Die Kasematte hätte eher nicht so ausgesehen:
    am wahrscheinlichsten ist, dass die Panzerung eine ungebogene Platte gewesen wäre, die in einem gewissen Winkel aufgestellt wurde. Runde Bauteile waren unüblich, da sie Technisch sehr schwer herzustellen gewesen wären – insbesondere wenn diese so gross waren.
    2. nach der Quelle passt das Fahrgestell nicht, es sieht aus wie die späten Schachtellaufwerke der E Serie. Aber das kann auch nur mein Eindruck sein.

    Ganz am Rande, gibt es Chancen, dass der Krupp-Steyer Waffenträger in 1:56 kommt?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.