von BK-Christian | 10.12.2016 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Hasslefree: Neue Greens [NSFW]

Hasslefree arbeiten weiter an den Modellen für ihren Kickstarter.

Wir immer beginnt Kev White mit den unbekleideten Modellen:

hf_hasslefree_greens_preview_1 hf_hasslefree_greens_preview_2 hf_hasslefree_greens_preview_3 hf_hasslefree_greens_preview_4

Quelle: Hasslefree bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus: Nova Aetas Vorschau

18.12.20171
  • Fantasy

Khurasan Miniatures: Neue Previews

18.12.2017
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201729

Kommentare

  • Ich find die irgendwie gut. Vor allem die Schamanin/Druidin (Bild 1) und der Zauberer in Action (Bild 3) gefallen mir tatsächlich sehr gut.

    Mal schauen, für was ich die denn einsetzen könnte. Malstudien für Nackerte?

    • Außerdem kommen da ja noch bekleidete Versionen. Er modelliert eben erst die ohne Kleidung, dann kommt die Kleidung auf nen Guss der “Nackerten” drauf. 🙂

    • Was mir an der ersten Miniatur nicht gefällt, ist der rechte Arm. auf dem Bild sieht das nach Tennisarm aus und passt nicht so recht.

      • Ahhh, ein Künstler. Das rechtfertigt auch die wirklich schräge Pose. Ich dachte, der würde grade einen besonders anspruchsvollen Zauber wirken und müsse sich daher voll reinhängen.

        Aber Maler tun das ja auch in genau dieser Art und Weise.

        Ich finde die beiden nach wie vor gelungen. Mal schauen, vielleicht ergibt sich ja eine unüberlegte Post- Weihnachtsbestellung, so dass die den Weg zu mir finden.

      • DDT, ja, der Arm ist nicht gaanz gefällig, aber nicht unbedingt unpassend. Gerade von hinten sieht es ja mehr nach leichtem Gang aus als statisch. Und dabei den fetten “Stab” (kann man ja fast nicht mehr so nennen, halber Baum bald ;)) nicht rumzuschwenken sondern sich darauf zu stützen und eher seitlich statt nach unten zu drehen geht schon in Ordnung. Vielleicht etwas poserig, aber das ist ihre komplette Haltung ja.

  • Och, ich finde die ganz süß.
    Hatte ich gar nicht erwartet.

    Ich bin ja mittlerweile auch ein großer Befürworter heroischer Nacktheit. Also… speziell im Miniaturenbereich. Aber im Grunde natürlich auch auf andere Bereiche übertragbar.
    Weil, à la klassische Antike, ne? Volles Programm mit Geisteshaltung, Kunst und Aufklärung. Jetzt nich so billig Möpse und so.
    Weißte Bescheid.
    ^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen