von BK-Nils | 08.10.2016 | eingestellt unter: Zubehör

Games Workshop: Neue Texture-Farben

Diese Woche bringt Games Workshop neue Farben, die besonders bei der Basegestaltung zur Anwendung kommen sollen.

Games Workshop_Citadel Stirland Mud 1 Games Workshop_Citadel Stirland Mud 2

Stirland Mud – 6,00 Euro

Citadel-Texture-Farben wurden dazu entworfen, eine schnelle, effektive Lösung für die Gestaltung deiner Bases zu bieten. Sie enthalten Mikrokügelchen, wodurch sie leicht und sauber auf deine Bases aufgetragen werden können. Sie decken stark und effektiv über schwarzer und weißer Grundierung. Dies ist eine dünnflüssige Formel, die eine gleichmäßige, flache Oberfläche ergibt.

Alle unsere Farben sind ungiftige Acrylfarben auf Wasserbasis, die für die Verwendung auf Citadel-Miniaturen aus Kunststoff, Metall und Resin entworfen wurden. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Armageddon Dunes 1 Games Workshop_Citadel Armageddon Dunes 2

Armageddon Dunes – 6,00 Euro

Diese für einen reibungslosen, einfachen Malprozess mit Mikrokügelchen konzipierte Texture-Farbe hilft dir dabei, den Effekt einer vom Wind verwehten Wüstenebene auf deinen Bases zu erzeugen. Ein Töpfchen enthält 24 ml Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Martian Ironcrust 1 Games Workshop_Citadel Martian Ironcrust 2

Martian Ironcrust – 6,00 Euro

Dies ist die dickflüssigere Formel von Martian Ironeath – die gleichen, trostlosen marsroten Töne, aber mit einem viel dickeren, dramatisch aufgerissenen Aussehen. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Stirland Battlemire 1 Games Workshop_Citadel Stirland Battlemire 2

Stirland Battlemire – 6,00 Euro

Diese für einen reibungslosen, einfachen Malprozess mit Mikrokügelchen konzipierte Texture-Farbe hilft dir dabei, einen schlammigen, aufgewühlten Effekt auf deinen Bases zu erzeugen – Spuren von Füßen und Panzerketten sind leichter zu erzielen! Ein Töpfchen enthält 24 ml Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Agrellan Earth 1 Games Workshop_Citadel Agrellan Earth 2

Agrellan Earth – 6,00 Euro

Agrellan Earth erzeugt auf den Bases von Miniaturen einen Effekt rissiger Erde. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Armageddon Dust 1 Games Workshop_Citadel Armageddon Dust 2

Armageddon Dust – 6,00 Euro

Citadel-Texture-Farben wurden dazu entworfen, eine schnelle, effektive Lösung für die Gestaltung deiner Bases zu bieten. Sie enthalten Mikrokügelchen, wodurch sie leicht und sauber auf deine Bases aufgetragen werden können. Sie decken stark und effektiv über schwarzer und weißer Grundierung. Dies ist eine dünnflüssige Formel, die eine gleichmäßige, flache Oberfläche ergibt.

Alle unsere Farben sind ungiftige Acrylfarben auf Wasserbasis, die für die Verwendung auf Citadel-Miniaturen aus Kunststoff, Metall und Resin entworfen wurden. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Agrellan Badland 1 Games Workshop_Citadel Agrellan Badland 2

Agrellan Badland – 6,00 Euro

Agrellan Badland ist viel dickflüssiger als Agrellan Earth und erzeugt auf deinen Bases einen viel dramatischeren, rissigen Effekt. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Astrogranite Debris 1 Games Workshop_Citadel Astrogranite Debris 2

Astrogranite Debris – 6,00 Euro

Diese für einen reibungslosen, einfachen Malprozess mit Mikrokügelchen konzipierte Texture-Farbe hilft dir dabei, einen zerfurchten, rissigen Steineffekt auf deinen Bases zu erzeugen. Ein Töpfchen enthält 24 ml Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Valhallan Blizzard 1 Games Workshop_Citadel Valhallan Blizzard 2

Valhallan Blizzard – 6,00 Euro

Gib deinen Miniaturen ein unglaublich lebensechtes schneebedecktes Base mit dieser Farbe. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Astrogranite 1 Games Workshop_Citadel Astrogranite 2

Astrogranite – 6,00 Euro

Citadel-Texture-Farben wurden dazu entworfen, eine schnelle, effektive Lösung für die Gestaltung deiner Bases zu bieten. Sie enthalten Mikrokügelchen, wodurch sie leicht und sauber auf deine Bases aufgetragen werden können. Sie decken stark und effektiv über schwarzer und weißer Grundierung. Dies ist eine dünnflüssige Formel, die eine gleichmäßige, flache Oberfläche ergibt.

Alle unsere Farben sind ungiftige Acrylfarben auf Wasserbasis, die für die Verwendung auf Citadel-Miniaturen aus Kunststoff, Metall und Resin entworfen wurden. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop_Citadel Martian Ironearth 1 Games Workshop_Citadel Martian Ironearth 2

Martian Ironearth – 6,00 Euro

Diese Farbe ist ähnlich wie Agrellan Earth und erzeugt auf den Bases von Miniaturen einen Effekt, der aufgerissener Erde gleicht – nur diesmal in einem staubigen, trostlosen Marsrot, ideal für die Legionen des Adeptus Mechanicus. Ein Töpfchen enthält 24 ml Texture-Farbe.

Um dir zu zeigen, wie einfach es ist, diese Farben mit anderen im Sortiment zu kombinieren, präsentieren wir dir als Starthilfe eine Auswahl an Beispielen. Lade das kostenlose PDF herunter und sieh dir einige der Vorschläge an.

Games Workshop stellen auch ein kostenloses PDF für die neuen Farben zur Verfügung:

Willst du lernen, wie du mit den Texture-Farben tolle Ergebnisse erzielst? Lade unter dem Link unten unseren kostenlosen Leitfaden herunter.

Klick hier für deinen kostenlosen PDF-Download.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Zubehör

Kromlech: Legionärs Köpfe

14.12.20171
  • Zubehör

Kromlech: Neue Marker

13.12.2017
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Kraken Wargames: Neuheiten und Previews

11.12.20176

Kommentare

  • Interessante Idee aber leider viel zu teuer. Da gibts im Baumarkt mehr fürs Geld. Einzig der Schnee wäre einen Blick wert.

    • Kauf dir lieber Kleberfüllstoff/ Microballoons und Reflektorperlen. Mit der Dose kommste nicht lange hin.

    • btw: hat jemand eine Kaufempfelhlung für “guten Schnee”?? Damit würd ich ja gern mal ein paar Bases machen…

      • Ich habe mit einer Mischung aus Weißleim (Ponal express), Natron und wenig Wasser gute Erfahrungen gemacht. Man muss ein wenig rumprobieren, bis sich die richtige Konsistenz einstellt, dafür ist es auch etwas günstiger als Fertigschnee.

        Für eine leichten Glitzereffekt kann man noch Salz untermischen.

      • Kaisernatron gibts in kleinen Tütchen im Lebensmittelmarkt kostet sehr wenig.
        einfach Holzleim drauf und dann aufstreuen und etwas experimentieren

      • Wenn du etwas fertiges suchst empfehle ich NOCH Strukturschnee.
        Kostet nicht viel und lässt sich toll bearbeiten.

  • Gute Krakelierfarben bekommt man recht günstig in jedem guten Hobby- oder Künstlerbedarf. Aber da GW ein Komplettanbieter ist finde ich das oben gezeigte ganz okay.

    Allerdings habe ich jetzt nicht die besten Erfahrungen mit diesen Texturfarben, daher bleiben dir schön im Laden.

  • der Preis ist mal wieder typisch.
    Und die Effekte kann man mit anderen Sachen einfacher / besser / günstiger herstellen.
    Und man ist nicht an die fertigen Farben gebunden. Was ist, wenn ich einen grünen Krakelier-Effekt haben will?

  • Würden die Leute nicht meckern müsste man sich wundern ob man noch in Deutschland ist.
    Lasst GW doch alles anbieten was sie wollen. Entweder es wird angenommen oder nicht.

    • Das ist eine News zu einem Produkt für das Leute Geld ausgeben sollen, da ist es total berechtigt, wenn Leute ihre Meinung/Ansichten/Erfahrungen dazu mitteilen.

      Nach der Logik dürfte es auch keine Film/Buchkritiken geben und keine Amazonbewertungen, weil der Hersteller ja anbieten darf, was er will und die Leute gefälligst nichts dazu sagen sollen, außer natürlich Lob 😉

      • Der kleine aber feine Unterschied ist, dass die film und buchkritiker die jeweiligen Produkte normalerweise konsumiert haben bevor sie die Kritik schreiben. Bei Gw kommt die Kritik meist ohne dass irgendjemand das Produkt vorher ausprobiert hat. So auch bei diesen Farben.

      • Klar kann man seine Meinung sagen. Die Erfahrungen zu dem Produkt und ob andere besser/schlechter sind, klingen für mich doch etwas vermessen wenn man die sachen noch nich kaufen kann.

      • Man kann bei GW relativ gut abschätzen, was einen erwartet. Entweder, weil man vergleichbare hauseigene oder in dem Fall Konkurrenzprodukte kennt. Ist bei anderen Firmen zumeist nicht anders.

        GW kocht auch nur mit Wasser.

        Deal with it.

      • … gerade bei Preis-Leistung.

        Ich weiß nach nochmaligem Lesen der Kommentare gar nicht, was ihr habt. ich habe mich damals als Anfänger mit schmalem Budget über Tipps für günstigere Alternativen immer gefreut und ich freue mich immer noch. Warum mehr Geld als nötig ausgeben? Warum diese Preispolitik unterstützen? (Ja viele Leute haben keine Zeit, oder nicht die Läden oder keinen Bock sich zu informieren, ich weiß)

        Bei paint 40k habe ich das “einfacher / besser / günstiger” als so eine Art ermüdungsbedingtes “zutreffendes ankreuzen” gelesen, falls ihr das meint.

        Die Geschichte gibt im recht und irgendwann hat man keinen Bock mehr neutral zu sein nur um jedes mal wieder drauf reinzufallen und dann ahben die halt den Stempel.

        Sorry.

        Im Übrigen find ich es auch tausend mal besser ein durchsichtiges oder weißes Medium zu haben und dann die Farbe einfach reinzumixen, als überzumalen. Hat Anwendungstechnische und Preisgründe.

        Den Krakeliereffekt kann man auch übrigens nur mit Weißleim machen über die Oberflächenschrumpfung. Ist ganz nett. Trocknet aber relativ lange. Hab’s noch nicht mit Express gemacht.

  • Nicht jede (“berechtigte”) Kritik ist direkt meckern.
    Und das hat auch nichts mit Deutschland zu tun.
    Ich finde,die Deutschen sind eben sehr kritisch und nehmen nicht alles als selbstverständlich hin.
    Und ich finde,das ist auch gut so.

    Man will ja auch schließlich einen angemessenen Gegenwert für sein Geld erhalten.

    • So sehr ich auch die deutsche Mentalität hasse, begrüße ich, dass sich viele hier gegen diese Abnickerkultur des 21. Jahrhunderts entgegenstellen.

      • Ja, genau! Deshalb gibts ja auch die AFD. ganz tolle anti-abnickerhaltung. (Ironie!)

        Ne gewisse skepsis gegen die GW-Entwicklung und Preispolitik ist, das kann ich euch versichern, nicht nur auf deutschen Diskussions-Plattformen usus.

      • Noooooooo! Mein Text ist weg. Die AFD Sympathisianten sehe ich eigentlich eher einer fast diametralen Position. Von kritischer Hinterfragung kann da wohl kaum die Rede sein. (Das heißt jetzt nicht, dass ich die andere Seite als soviel besser empfinde).

        Der gesellschaftliche Umgang mit Kritik ist in anderen Ländern doch anders, heißt jetzt aber nicht, dass es keine intelligenten Menschen dort gibt.

  • Valhallan Blizzard kombiniert mit Vallejo dark earth werde ich für meine Aridna-Wölfchen ggf. mal testen.. Sobald ich mal wieder zum Malen komme….

  • Also bisher bin ich mit Sand,Holzleim und Wash/Farbe sehr gut zurecht gekommen. Und bei den abgedrehten Preisen kann ich gut widerstehen…

  • Ich nehm immer die Nerchau Strukturpasten. Da ist eine 250 mL für ca. 7€ und wahrscheinlich Strukturweise für jeden was dabei. Kann man auch einfärben wenn man will, oder halt anmalen.

  • Und wenn ich jetzt noch sage, dass das Geld nur seinen Wert hat, weil wir daran glauben…
    Zu viel KenFM geschaut/gehört. Sorry. 😉

    Ich finde diesen “aufgebrochene Erde Effekt” toll. Da gibts ja auch diverse Hersteller.

  • War mit dem bishrigen Armaggedon Dust and Agschon und Agrellan Earth recht zufrieden und werde auch weiterhing auf GW zurückgreifen. Habe nicht den Verbrauch dass sich größere Mengen lohnen und Selbermischen ist auch nicht so das Wahre, wenn man max. 2-3 Minis am Abend basen will.

  • Das ganze Loslatschen, Alternativen zusammensuchen, Experimentieren mit Mischungen… Mischen als solches… ist mir alles viel zu aufwendig. Da sind mir die Pötte oben lieber und bisher mit den Vorgängern auch keine schlechte Erfahrungen gemacht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen