von BK-Nils | 23.02.2016 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Space Marines Heavy Weapons

Die Legionen der Space Marines erhalten demnächst neue schwere Waffen von Forge World.

INCREASED FIREPOWER!
Who doesn’t like big guns? Tyranids maybe, or any xeno menace facing an armoured column of the Astra Militarum. But who on the right side of the Imperium doesn’t like big guns?

The Forge World Studio have been hard at work designing new patterns of heavy weapons to join the Space Marine Legion armouries. Take a look…

Forge World_The Horus Heresy INCREASED FIREPOWER Preview 1 Forge World_The Horus Heresy INCREASED FIREPOWER Preview 2 Forge World_The Horus Heresy INCREASED FIREPOWER Preview 3 Forge World_The Horus Heresy INCREASED FIREPOWER Preview 4

These underslung heavy weapons were produced on forge worlds from across known space, many lost since the dark days of the Horus Heresy. Some of the weapons are more akin to those in use by Imperial and Chaos forces in the 41st millennium than those regularly seen in use during the Great Crusade.

That’s all from me for now. Make sure you check back soon for more from the Forge World Studio.

Quelle: Forge World

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201820
  • Warhammer 40.000

40k Kill Team: Große Preview

06.07.201845
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neue Golden Demon Season und Warhammer Horror

05.07.20187

Kommentare

    • Dann bin ich ja doch froh, dass ich Star Quest „weiter gegeben“ habe, damit jemand anders mit den Virus infiziert werden kann. Deshalb kann ich die Referenz jetzt allerdings nicht mehr aus dem Schrank ziehen.
      Wobei die Legionäre von Betrayal at Calth den Raketenwerfer „wie früher“ auf der Schulter tragen.

  • Ok, also schwere Heresy-Waffen, die nicht auf der Schulter getragen werden, sondern eher mit Stil der 40k Devastoren vor dem Körper gehalten werden…

    Nun ja, Licht und Schatten in meinen Augen. Die Laserkanone finde ich so auch ziemlich cool, gleiches gilt für die Sturmkanone. Aber der Raketenwerfer gehört meiner Meinung nach auf die Schulter. Und bei der Plasmakanone bin ich eher ein Fan des klobigeren aber auch irgendwie feineren 40k Designs.

  • Also ich finde alle Designs sehr gelungen. Vom Sinngaften her gehören aber Laser und Rack auf die Schulter.

    Aber die Stuka……. Einfach Hammer die Waffe. 😀

  • Hat irgendwie etwas von Teletubbies 😀
    Da stimmt mal so gar nix: Proportionen wo seid ihr geblieben 🙂

    Irgendwie stimmt da was nicht. die Waffen sehen zum Zeil einfach nur vergrößert aus – so als ob sie nicht den selben Maßstab wie der Rest hat…

  • Hatten die SMs nicht bei StarQuest und RogueTrader ihre Waffen auch in der Hand?
    Habe hier Uhr alte Gelbe Marines mit Waffen in der Hand

    • Also meine StarQuest Modelle halten die Waffen in der Hand, allerdings sind das keine schweren Waffen ala Raketenwerfer oder Laserkanone, eher Black-Hole Blaster (hab ich so nie wieder bei GW gesehn), Granatwerfer und ne mini-Sturmkanone.

  • Also die Sturm-/rotorkanone ist schon sehr cool 😎 die Plasmakanone wiederum schwach.
    Regeln und Punktkosten dafür sind in dem roten 30k Regelbuch drin, oder?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück