von BK-Nils | 09.10.2016 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Forge World: Fimirach Noble

Bei Forge World geht es diese Woche nicht in die ferne Zukunft, stattdessen kommt eine Kreatur aus der fernen Vergangenheit zurück auf die Schlachtfelder in Age of Sigmar.

Forge World_Age of Sigmar FIMIRACH NOBLE 1 Forge World_Age of Sigmar FIMIRACH NOBLE 2 Forge World_Age of Sigmar FIMIRACH NOBLE 3 Forge World_Age of Sigmar FIMIRACH NOBLE 4

Fimirach Noble – 25,00 GBP

Leading units of Fimir Warriors, Fimirach Nobles are even more ferocious combatants than the loathsome reptilians they lead.

As with other Fimir warriors, Fimirach Nobles are armoured with plates of spell-forged bronze fitted to their hunchbacked bodies and wield Baleglyph weapons in combat, either in the shape of great double-handed mauls, or single-handed maces and curving hatchets, held one in each hand. Each also has a formidable weapon in its muscular tail which ends in a natural bone club with which it can smash any foes who get in close with bone-breaking force.

This product comprises a single, detailed multi-part resin model and includes one citadel 50mm round base.

Forge World_Age of Sigmar FIMIRACH NOBLE & WARRIORS

Fimirach Noble & Warriors – 118,00 GBP

Lead into battle by Fimirach Nobles, Fimir Warriors are loathsome, one-eyed reptilian creatures, infamously degenerate and malign and possessed of dark powers. Armoured with plates of spell-forged bronze fitted to their hunchbacked bodies, Fimir wield Baleglyph weapons in combat.

This collection includes three sets of three Fimir Warriors and one Fimirach Noble, totalling 10 multi-part resin models.

Quelle: Forge World

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201730
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Malign Portents

15.12.201719
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724

Kommentare

  • DIe Rückkehr der Fimir … Das ich das noch mal erleben darf …

    Hmmm, bei 40K gab es früher mal eine Art Echsenzentauren, wie hießen die nochmal? Die würde ich acuh gern mal wiedersehen

  • Fimire sind schon sehr lange im Sortiment von Forgeworld, damals noch unter Warhammer Forge. Ich mag die Modelle sehr gerne, fangen sie doch das Flair der Alten Welt gut ein. Der Champion samt Trupp kommen mal auf die Einkaufsliste für Weihnachten – die passen sehr schön in mein Albion-Thema.

    • Habe vor nicht allzu langer Zeit hero Quest inklusive aller Zusatzpacks in sehr gut erhaltener Version verkauft, denn es ist war leider nicht mehr so spannend wie in unserer Erinnerung 🙂

      • Liegt natürlich nicht daran, dass wir allesamt so zugeballert sind von PC-Games, Smartphone, Socialmedia-Onlineterror, Film und Fernsehen, wie es vor 30ig Jahren noch undenkbar gewesen wäre…

        Kein Wunder, wenn da der “Spielspaß” bei so einfachen Dingen wie Heroquest abgenommen hat… oder Moment, waren es vielleicht doch unsere Gehirnzellen, Fantasie, Humor und unsere Sozialkompetenz?!

        Fragen über Fragen…

      • @ Witchbitch: nicht schlecht, der Herr, und das am Sonntagnachmittag. Habe mir die Frage aber auch schon mal gestellt…

      • Also HeroQuest ist einfach ein Spiel mit schlecht designten Regeln. Da führt kein Weg drumherum.

        Ich hab’ das auch hier und liebe es innig, aber was damals spannend war reicht mir nach 20 Jahren einfach nicht mehr, da möchte ich mehr Balance. Vor allem, weil es jetzt Alternativen gibt, die ich damals nicht hatte. 🙂

        Weggegeben wird es aber nicht, dafür hängen da zu viele schöne Erinnerungen dran!

      • Wenn man mal ein wenig auf die Suche geht findet man zu HQ sehr schnell eine extrem aktive deutsche Community, die regelseitig das Game sowas von durchgetunt hat, dass die meisten neuen Dungeon Boardgames dagegen öde aussehen. Angefangen von verschiedenfarbigen Kampfwürfeln mit veränderten Würfelwahrscheinlichkeiten und Symbolanzahl pro Seite, bis hin zu dutzenden Würfeltabellen, mit denen man jedes einzelne Möbelstück nach Schätzen durchsuchen kann. Neue Monster, Helden, Ausrüstung und und und. Heroquest ist extrem lebendig in der Szene und wird weiterhin gepflegt wie kultige PC Games mit Mods. Es gibt sogar ein jährliches Heroquest Con das seit über 15 Jahren besteht! Und es gibt sogar komplett professionell gelayoutete deutsche Versionen von allen alten Warhammer Quest Sachen 😉

      • Ich denke auch, dass man nicht verklärte Nostalgie mit vermeintlich verlorener Sozialkompetenz verwechseln sollte.
        Manches vom früher war und ist gut, bei anderen Spielen wussten wirs einfach noch nicht besser.
        Hauptsache, wir hatten früher unseren Spaß!

      • Wir haben vor rund 20 Jahren Hero Quest sehr intensiv gespielt… …allerdings ist auch damals schon das Ganze durch weitere Geschichten, Rätsel und aufbauende Storymissionen ergänzt worden. Der Weg zum Pen&Paper Rollenspiel war dann nicht mehr weit.

        Wir hatten eine Menge Spass mit Hero Quest, haben uns entwickelt und dann mehr die vielen Möglichkeiten diverser Rollenspielsysteme gemocht.

        Ach übrigens: über 15 Jahre Pen&Paper Rollenspiele sprechen meines Erachtens nicht für wenig Fantasy und keinen Humor… eher das Gegenteil: Stumpfes Würfeln und Gegnerschlachten von unmodifizierten Hero Quest ist deshalb heute nicht mehr spannend.

        Und ja, ich weiß was ein Smart Phone und aktuelle Computerspiele bzw. Computertechnik und Softwareentwicklung ist, das ist Teil meines Berufs.

        Es geht sehr gut, die Technik von heute mit den “analogen” Teilen des Hobbys zu verbinden. Nur Schwarz und Weiß zu Denken ist wohl ein wenig engstirnig…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen