von BK-Christian | 12.01.2016 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Fleet Commander: Genesis Kickstarter läuft

Das Raumschiff-Miniaturenspiel Fleet Commander eilt bei Kickstarter dem Funding-Ziel entgegen und ist evtl schon gesichert, wenn diese News online geht.

Become a Fleet Commander, pick up your fleet, choose your weapons and enter the battle. Lead your mighty warships to victory and your name will stand for the one of a wise strategist and an enlightened tactician.

Fleet Commander is a space battle game for 2 to 4 players. The game is fast and agressive; set it up in less than 1 minute and play it in less than 1 hour! The rules are so simple and the mechanics so deep that you can as much teach it to young children than experiment epic tactical team battles with experienced players.

  • A 2 to 4 players space battle game, setup the game quickly and recreate the sensations of space opera battles in less than 1 hour!
  • Innovative dice mechanics to constrain your tactics and fasten the choices, but zero randomness on damage dealt. Wise commanders will make the difference every time.
  • Build your battle area with 50 tiles including fields such as asteroids or gates to jump between different boards. Play multiple scenarios and campaigns worthy of the most epic space opera battles: each game will be different!
  • 6 different ship classes to compose your own fleet, many special weapons, commanders and support abilities to explore and let you imagine various combined strategies!

 Fleet_Commander_Genesis_1

In Fleet Commander, the gameplay is based on an innovative mechanic in which dice determine the direction of your moves, your attacks and your shields, but not the amount of damage your ships deal.

So even if you roll dice, control plays a major part in the game. Your capacity to sense the best ship placement is a significant new way of dealing space battles, making Fleet Commander a new experience to feel!

Now it’s time to discover what makes Fleet Commander so new and easy-to-play…

Fleet_Commander_Genesis_2

Ships

Each ship is defined by only 4 things:

  • Class number, from 1 to 5.
  • Hull points, most of the time 6 times its class.
  • Attack points, from 0 to 5.
  • Special abilities (advanced propulsion, long range attack, special weapons…).

Fleet_Commander_Genesis_3

Among the different ships included in the box, you can compose your own fleet. At the beginning of each game, you have 12 class points to divide between your ships. So whether you want to lead a huge swarm of 12 frigates or command a small pack of 3 battlecruisers, with 3 different special weapons, it’s your call!

Fleet_Commander_Genesis_4

From front to back, Asteroid Fields, Jump Gates or Gravitic Fields are some of the several special fields included in the game and its expansions.

Battle area

The battlefield is divided into sectors. 50 reversible tiles let you compose 2 5×5 boards or a big 7×7! Scenarios will introduce new battle area shapes (such as L, X…), and you will be able to compose your own and create unique areas.

Some sectors can be occupied by asteroid fields, gas clouds, jump gates or other items which will interfere in the battle. Each expansion introducing new fields to multiply your strategies.

 

Fleet_Commander_Genesis_5

All the dice have the same faces, 5 of them indicating directions where you can move, attack, or defend.

Fleet_Commander_Genesis_6

Finally, all the dice show one special symbol on their last face. You can use 2 of them to trigger special weapons, or 1 of them for reaction manoeuvres (dodge, drain or counterstrike).

At the end of your turn, you can save up to 4 results on your command board (2 standard and 2 special), delaying your action for better effect later in the battle.Your command board is really an essential part of the gameplay, giving you even more control on you fleet!

Moves

Use your blue dice to move your ships. With one die, you may move all or part of your ships from one single square to another single square. You can use several dice to move more than one square.

Attacks

Red dice are used to attack. During an attack, add the fire powers of the attacking warships, and if no shield are used, deduce them from the hull points of one ship on the targeted sector. A ship with no hull point left is destroyed.

Use your movements to deploy effectively, because attacks are supported by allwarships surrounding the targeted sector, triggering dreadful damages. You can also use several red dice to launch ranged attacks.

Fleet_Commander_Genesis_7

Phoebe player uses his orthogonal die to attack Amycles battlecruiser. As other ships are adjacent to the target, they support the attack, dealing a total of 12 damages (4+5+3)

Shields

Finally, the green dice are for shields, and must be kept on your command bridge to be used in your opponent’s turn, in order to block their attacks. In the same way as for the moves and attacks, your green dice indicate in which direction it could be used. Each shield die is able to completely block the attack from one square, even if the selected square is only suppporting the attack.

Victory 

In pitched battle mode, you have to destroy 8 classes of ships of your opponent’s fleet.

In scenario mode, you will have many different objectives to claim the victory, such as escorting a ship from a sector to another, or destroying a specific ship.

Campaign mode put scenarios together to tell you complete stories of the Fleet Commander universe, and will propose specific victory conditions.

Fleet_Commander_Genesis_8 Fleet_Commander_Genesis_9 Fleet_Commander_Genesis_10 Fleet_Commander_Genesis_11

Die Regeln gibt es als Download:

Rulebooks

Note that the whole Fleet Commander collection is fully language independant, rulebooks in english and french are included in each box.

You can download the Ignition and Beyond the Gate rulebooks until the Genesis rulebook writing process is done.

Das sind die zentralen Pledges:

Fleet_Commander_Genesis_12 Fleet_Commander_Genesis_13 Fleet_Commander_Genesis_14 Fleet_Commander_Genesis_15

Fleet_Commander_Genesis_16 Fleet_Commander_Genesis_17

Die Modelle kommen prepainted…

Fleet_Commander_Genesis_18

…lassen sich aber natürlich auch bemalen

Fleet_Commander_Genesis_19 Fleet_Commander_Genesis_20

Die Kampagne läuft noch

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Human Interface: Neue Previews

17.09.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Wander: The Cult of Barnacle Bay Kickstarter

11.09.20177
  • Brettspiele
  • Fantasy

Jim Henson’s the Dark Crystal: Brettspiel

05.09.201711

Kommentare

    • Ganz genau: Schach mit Würfeln (ohne Elfmeter).
      Klingt jetzt dämlich, ist aber so.

      Wobei gewissen Spielmechanismen dass komplett zufällige eines Würfelwurfes negieren. Halt SEHR taktisch.

  • Ich habe mir das Grundspiel Anno 2014 auf der Spiel in Essen gekauft. Ist ein schönes, nettes Brettspiel mit einer überraschenden taktischen Tiefe. Daher werde ich bei dem Kickstarter wohl auch mitmachen – und bin froh, letztes Jahr nicht in Essen gewesen zu sein, denn sonst hätte ich mir die erste Expansion dort auch noch gekauft.

    Ich habe damals ein längeres Review zum Grundspiel geschrieben. Bei Interesse kann ich es hier gerne reposten – oder verlinken, was euch lieber ist – hat eh keine Bilder.

    • Hier mal der Link zu meinen Review von damaligen Grundspiel. Ist auf der GW-Fanworld. Falls das hier nicht statthaft ist zu verlinken, bitte ich um Löschung.

      http://www.gw-fanworld.net/showthread.php/206057-Fleet-Commander-1-Ignition-Brettspielreview

      Was mir aber mittlerweile aufgefallen ist: Die vormals gelben Bewegungswürfel sind nun blau. Auch scheint das Spiel gewachsen und wird jetzt anscheinend mit der doppelten Anzahl an Miniaturen und auf doppelter Spielfeldgröße gespielt.

    • Jau, das würde mich tatsächlich sehr interessieren, Dein Review.

      Denn auch, wenn manche das Gefühl haben, es ist “noch” ein Raumkampfsystem, ist mein Eindruck momentan, dass es gar kein echtes Raumkampfsystem gibt (nun gut vielleicht Full Thrust), und die meisten Spiele, die sich so nennen, eigentlich Seekrieg im Weltall sind.

      Mein Interesse haben die Macher geweckt!

      • Ich habe es vorhin verlinkt, aber der Beitrag wird noch moderiert. Sofern der BK es zulässt, taucht der Kommentar heute im Laufe des Tages noch auf.

        Nur gleich vorweggenommen – es ist im Grunde doch ein recht einfaches Weltraum-Strategiespiel – so hat Schaden an den Schiffen keine Auswirkung auf deren Kampfkraft oder Bewegungsreichweite. Gleichzeitig ist es durch die Würfel auch etwas glücksabhängig, denn mit den Würfeln bestimmt man auch seine Bewegungsreichweite und -richtung, sowie die Angriffe und die Abwehr. Abfern kann man das eben damit, dass einige geworfene Würfel für später “abgespeichert” werden können.

        Also richtig gespielt es ist schon sehr taktisch, aber eben nicht übekomplex.

      • Aktuell ist da Dropfleet Commander das einzige Raumkampfspiel mit mehreren Ebenen und zusätzlichen Spielelementen. Die anderen sind tatsächlich mehr oder weniger nahe dran an klassischen Flottenspielen.

      • Nur der Vollständigkeit halber: Dropfleet Commander ist da nicht alleine. Battletech hat auch Raumkampf mit mehreren Ebenen und zig Spielelementen.

  • Ein Raumkampf System suche ich schon lange und das sieht auch ganz gut aus, um es z.B. mal mit Eintsteigern zu spielen.

  • Hätten sie lieber mal Sins OF Solar empire gespielt, irgendwie sehen die Raumschiffe immer gleich aus, egal welches System es ist.

  • Ich habe absolute Kontrolle über die Waffenwirkung aber keine wirkliche Kontrolle über die Bewegung meines Schiffs? Science Fiction, die technisch hinter den Möglichkeiten der NASA zurückbleibt, ist keine.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen