von BK-Marcus | 23.11.2016 | eingestellt unter: Pulp

Fenris Games: Neue Cthulhu Wars Resins

Im Onlineshop von Fenris Games gibt es weitere der Sculpts aus dem erfolgreichen Cthulhu Wars Brettspiel Kickstarter nun einzeln und Resin.

FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_1 FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_2 FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_3 FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_4

FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_5 FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_6 FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_7 FG_Fenris_Games_Cthulhu_Wars_Resins_8

  • Azathoth – 35,00 GBP
  • Gnorri – 14,00 GBP
  • Ghaugnar Faugn – 28,00 GBP
  • Abhoth – 30,00 GBP
  • Yig – 30,00 GBP
  • Shub Niggurath – 28,00 GBP
  • Hastur – 35,00 GBP
  • Hunting Horror – 15,00 GBP

Die Modelle sind aus Resin.

Quelle: Fenris Games auf Facebook

Link: Fenris Games

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Andrea Miniatures: Daddy’s lil Girl

09.12.20178
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201716
  • Historisch
  • Steampunk

Scale 75: Neuheiten

07.12.20171

Kommentare

  • Hm, ich finde sie irgendwie uninspiriert, Hastur, Shubby und Azathoth gehen gar nicht, Chaugnar kann man so stehen lassen-grade noch- , OK, Yig hat eigentlich nur einen Kopf aber -na gut. Bei den erstgenannten fehlt mir das echt abgefahrene, speziell Shub als eine Art gehäutetes Rhinozeros mit irgendwie Tentakeln dran ist sterbenslangweilig.
    Nee echt, Danke .

    • Ich hatte die Resinminiaturen noch nicht in der Hand, habe wohl aber schon Cthulhu Wars gespielt, das dieselben Sculpts benutzt, unter anderem auch die ersten drei von dir angesprochenen. Ich finde sie großartig!

      Als Fan Lovecraft’schen Horrors seit 20 Jahren hab’ ich schon so manche Interpretationen der Kreaturen gesehen, von denen mir einige mehr und einige weniger gefallen haben. Es ist auch immer schwer, das manchmal als unvorstellbar definierte bildlich festzuhalten. Trotzdem finde ich es hier extrem gelungen!

      Die Bemalung allerdings ist so gar nicht mein Ding. 🙂

      • Jo klar, ist meine Meinung. Eben. Ich persönlich bin ein großer Fan von Sandy Petersens Interpretationen, speziell Shub-Niggurath ist da von ihm sehr gut getroffen.
        Der Hastur hier wirkt dagegen z.B. wie eine Verniedlichung.

      • Mit Sandy Petersens Interpretationen meinte ich seine Illustrationen in den “Field Guides”, “Creatures of the Mythos” und “Creatures of the Dreamlands”, die Zeichnungen da sind wesentlich beunruhigender als das da oben. Dass er das da oben abgesegnet hat – wie ich wusste- finde ich echt enttäuschend.

  • Finde es eigentlich ganz cool, dass die Cthulhu Wars Minis nochmal so einzeln aufgelegt werden. Habe mir ein paar der Originalminis auf ebay geholt, um mit ihnen meine 1. Edition von “Villen des Wahnsinns” selbst zu erweitern. Ich finde sie soweit ganz in Ordnung und bin mal gespannt, was da noch so kommt.

    • Die hier gezeigten sind nur die neuesten Releases, es gibt auf der Homepage von Fenris noch deutlich mehr! (58 Ergebnisse unter 28mm Miniatures -> Cthulhu Wars)

  • Ich bereue es bis heute damals nicht beim Kickstarter mitgemacht zu haben… nett das es jetzt einzelne Modelle gibt, aber das Spiel selbst ersetzt es nicht :/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen