von BK-Christian | 04.03.2016 | eingestellt unter: Dropfleet Commander, Kickstarter

Dropfleet Commander: Raumstationen

Hawk Wargames haben bei Beasts of War ein großes Kickstarter-Update veröffentlicht.

Neben dem langen Video gibt es auch einige Bilder:

Hawk_Dropfleet_Raumstationen_Update_1 Hawk_Dropfleet_Raumstationen_Update_2 Hawk_Dropfleet_Raumstationen_Update_3 Hawk_Dropfleet_Raumstationen_Update_4

Dropzone Commander ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: Beasts of War

Quelle: Hawk Wargames bei Facebook

Link: Hawk Wargames

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dropfleet Commander

Dropfleet Commander: Battle Fleets erhältlich

06.12.201723
  • Dropfleet Commander
  • Kickstarter

Dropfleet Commander: Kickstarter Update

05.12.201710
  • Dropfleet Commander
  • Watchdog

Watchdog: Full Spectrum Dominance UCM Fleet

17.09.201712

Kommentare

  • Wenn ich das richtig verstanden habe soll das ja in Plastik kommen. Das ist dann schon ein ziemlicher Hammer.

  • Die kleinen Stationen gefallen mir, aber die ganze große ist mir doch ein bisschen zu wuselig. Auf jeden Fall schickes Zubehör, auch für andere Weltraumspiele.

  • Mal ne dumme Frage…bitte nicht schlagen.

    Aber die (meisten) Schiffe und die Stationen kommen auch so in den Handel?

    • Ja. Zuerst werden die Kickstarter Backers beliefert. Und dann wird es die Schiffe auch im Handel geben. Wahrscheinlich erscheint dann auch eine Starterbox mit den Regeln plus UCM und Scourge Schiffen. Habe es nicht so genau verfolgt, deswegen bin ich mir da nicht ganz sicher.

    • Fast.
      Die beim Kickstarter verfügbaren Battlecruiser wird es nicht im Laden zu kaufen geben – ebensowenig wie die beiden 2ups und manche Karten.

  • Wow! Also das ist mal geil. Muss jetzt nur noch von der Größe zu meiner Battlefleet Gothic Sammlung passen.

  • Bei der Raumstation weiß ich es nicht, aber die Raumschiffe (ebenfalls modular) kommen auch so in den Handel.

  • Die Größe sollte passen, die “großen” Raumschiffe, das im Hintergrund der letzten Station ist ca. 10 cm lang.

  • Und schon ärgere ich mich, dass ich bei meinem kickstarter pledge nicht auch die Raumstationen mitgenommen habe. Das wird ein verdammt geiler Bausatz werden. Ich hoffe mal, dass der noch regulär in den Handel kommen wird. Ansonsten wäre das echt schade.

    • An die Backer ging ne Meldung raus, das man die Station ja im Pledge-Manager noch zusätzlich kaufen kann und das man eine Mail schreiben kann wenn den PM schon abgeschlossen hat, dann kann wir er wieder geöffnet und man kann “nachbuchen”.

  • Wie Ferox? Haste nicht genommen. Dabei haste doch ständig nur von geredet das du die nimmst.

    Ich kann mich auf jeden Fall glücklich schätzen 😀

    Weil wenn das schon jetzt 35Pfund gekostet hat, möchte ich nicht wissen wie die dann im Handel laufen werden.

    Aber echt Top was HWG da gezaubert hat. Da kann man sich ja alles zu einfallen lassen.

    Aber bei der Großen Station sollte man auf jeden Fall nen Monat einplanen, wenn man die richtig gut bemalt haben will……

    • Ich habe es leider vercheckt, noch die Raumstationen mit zu bestellen. Aber gut, wenn ich da noch was hinzupacken kann, dann werde ich wohl auch noch die Raumstationen mitnehmen. Die sind einfach zu geil geworden. Die Möglichkeiten aus der Teileübersicht sind ja echt der Hammer.

  • Lustig – niemand schreibt über die wirklich gelungenen PHR Fregatten. 🙂

    Ich freue mich so. ECM, Escortcarrier und BurnThrough Fregatten…

    Auf die Schaden-Pins bin ich auch gespannt – inwieweit die sich “flüssig” stecken und lösen lassen, ohne, dass die Base durch die Gegend rutscht.
    Immerhin besser als neben dem Tisch noch altmodisch auf dem Schiffsdatenblatt Schadenspunkte abhaken.

  • Uii die Raumstationen scheinen echt schick zu werden. Sowas bau ich zwar am liebsten selbst, aber bei diesen ist es wirklich schwer zu wiederstehn 🙂

  • gibt es eine Möglichkeit nachträglich in die Pledge zu kommen, wenn man nicht am Kickstarter dabei war?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen