von BK-Nils | 07.01.2016 | eingestellt unter: Zubehör

Burn in Designs: Farbrack

Um seine Farben ordentlich aufräumen zu können, bietet Burn in Design ein neues Farbrack an.

Burnindesign_Expandable Paint Dropper Bottle Wall Storage System 1 Burnindesign_Expandable Paint Dropper Bottle Wall Storage System 2 Burnindesign_Expandable Paint Dropper Bottle Wall Storage System 3

If you build models of any type, trains, planes, cars or miniatures, paint storage is normally a sticking point. As your collection grows this becomes an even bigger problem. For those of us with adequate desk space kits like our Stepped Storage Units or the Master Collection are the ultimate solution for high density paint storage. But what if you have an even smaller space to work with or are just starting out and need a system that grows with your paint needs? We have a solution for you.

The Expandable Paint Dropper Bottle Wall Storage System was designed to address this problem directly. Each section contains 7 shelves each able to hold 6 standard dropper bottles, 42 paints in total. Paints can be stored either direction for faster identification. The bottles are also fully supported and so there are less chances for them to fall out as paints are removed and replaced. Each unit is pre-drilled to attach multiple sections together to create seamless storage walls. The units include wall mounting keyholes and reinforcing strips to ensure a solid, sag free attachment to walls.

Das kleiner Farbrack für 42 Farben kostet 25,00 USD und die große Variante für 126 Farben kostet 65,00 USD.

Quelle: Burn in Design

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Zubehör

Gaddis Gaming TableTopper: Kickstarter 2.0

22.09.201718
  • Zubehör

PWork Wargames – Neue Gaming Mat

09.09.2017
  • Zubehör

Customeeple: Neue Marker

06.09.20171

Kommentare

  • Hm, irgendwie ist mir nicht wohl bei dem Gedanken, meine Farben so kopfüber zu lagern. Und andersrum sieht man dann nichts als den Deckel, und kann immer schön lange suchen.
    Auch scheint mir das nur für die langen Töpfchen a la Vallejo geeignet zu sein. Wer ne bunte Sammlung aus Vallejo, sowie neuen, alten und ganz alten GW-Töpfchen, und dann noch dem einen oder anderen Sonder-Teil hat, kann hiermit wohl wenig anfangen.

  • Interessantes Konzept und zumindest das kleine Rack ist auch erschwinglich und für aktuelle Malprojekte mehr als ausreichend. Die schräge Überkopflagerung bietet dabei sowohl Vor- als auch Nachteile. Vorteil ist sicher, dass sich die Farbpigmente nicht mehr unten im Pott ansammeln und man so die Farbe leichter aufgeschüttelt bekommt. Dicht sind die Vellejo-Pötte dabei definitiv – mir ist da noch nie was ausgelaufen, auch obwohl ich die bei meinem letzten Umzug mal Monate bunt zusammengewürfelt in einem Karton liegen hatte. Als Nachteil sehe ich an, dass man die Farbe herausnehmen muss, um den Namen zu lesen. gerade wer mehrere Farben leicht unterschiedlicher Nuancen verwendet sollte sich dann genau merken, wo welche Farbei liegt. Und durch den Pott erkennt man die Farbe nicht immer genau, denn der verfälscht schon um einiges.

    Also, interessante Idee. Mal sehen, ob ich mir das kleine Rack mal genauer ansehe, denn auf der Suche nach sowas bin ich aktuell schon.

  • Da Burn In Designs ja unser Partner ist und wir die meisten Sets von BID in Lizenz produzieren, werden wir diese wohl auch in einiger Zeit in Deutschland anbieten können.
    Wobei wir schon jetzt auch ähnliche Regale (auch vertikale) von BID anbieten, siehe hier:

    http://www.warmage.de/Farbhalter/

    Andererseits arbeiten wir auch im Moment an einer völlig anderen, aber (meiner Meinung nach) wirklich tollen Lösung.
    Dies wird eine transportable Paintstation, und wird wohl im Februar vorgestellt.
    Christian vom BK hat davon schon mal einen Prototyp gesehen.

  • Hm die transportable Station würde mich sehr interessieren. Wird diese dann hoffentlich auch Anfang Februar auf dem BK vorgestellt?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen