von BK-Christian | 05.01.2016 | eingestellt unter: Allgemeines

Brückenkopf: Statistik 2015

Wir blicken einmal mehr zurück ins vergangene Jahr und schauen uns mit Euch ein paar Zahlen an.

Brueckenkopf_Statistiken_2015

Hier geht es direkt zur Präsentation!

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal für Eure Besuche und die zahlreichen Kommentare!

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Dawn of the Archmage: Kickstarter Relaunch

24.09.2017
  • Terrain / Gelände

TTCombat: Neuheit und Preview

24.09.20171
  • Terrain / Gelände

Gamemat.eu: neue Matten

24.09.2017

Kommentare

  • Ich finde die Statistik immer toll. Letztes Jahr fand ich die super und ich freue mich schon auf die Neue im nächsten Jahr 🙂 auf ein erfolgreiches Jahr 2016!

  • 1422 Kommentare? Mensch, dieser Christian gibt aber auch überall seinen Senf dazu! 😉

    Lustige Zahlen, danke!

  • Auch wenn mich manchmal diese Kommentarfunktion nervt , in diesem Fall lebt das Forum davon. Wenn niemand seinen Senf dazu geben würde, wäre das tägliche Newsposten eine Fade Angelegenheit 😉.
    Weiter so Brückenkopf !

  • Meine Güte, wieder über 1000 Kommentare in 2015 hier geschrieben. Das kommt einem immer gar nicht so viel vor und gefühlt war ich sogar der Meinung, mich letztes Jahr hier zurückgehalten zu haben. Na gut, ist eben so, kann man jetzt nicht mehr ändern… 😉

    Gute Statistik btw. – hätte nicht gedacht, dass so viele aus den USA auch hier kommentieren…

  • Wahnsinn, hätte nie gedacht, dass auch Menschen aus USA RUSSLAND usw. hier lesen.

    Da sieht man mal, wie groß ihr inzwischen seid.

    Macht 2016 so weiter wie bisher. Bleibt gesund und so wie ihr seid.

    Ich schaue auch weiterhin täglich bei euch vorbei. 😉

    • Ich vermute mal, das Gros davon sind deutschsprachige, die gerade im Urlaub/auf Geschäftsreise sind. 🙂

  • War spaßig noch mal die alten AoS-Kommentare zu lesen 😀 Ich glaube, da sollte man mal ein BestOf draus machen 🙂

  • Ich finde es interessant, dass der Artikel zur Nettiquette so eine Welle gefahren hat…

    Diesbezüglich würde mich auch mal eine Feedbackrunde interessieren. Seit wir bei den Kommentaren etwas stärker durchgreifen sind ein paar User nicht mehr länger aktiv, ich habe aber generell das Gefühl, dass es hier etwas ruhiger und entspannter zugeht. Im grunde finde ich den Status quo da recht gut, aber wie sieht der Rest das?

    • Ich fand es gut, daß ihr euch dazu geäußert hattet. Das scheint ja aber eh ein Problem heutiger Zeit zu sein. In der Anonymität des Netzes sagt man Dinge die man einen persönlich nie an den Kopf werfen möchte.

    • Es ist auf jedenfall ruhiger geworden. Mir kommt es so vor, als wird generell weniger kommentiert.

      Was mich noch interessiert, ob ihr schon mal daran gedacht habt euch mit den Magabotatos zusammenzuschliessen? Das wäre doch für jeden Redakteur eine Arbeitserleichterung, da das Team größer wird, was wiederum Ressourcen für mehr Blogartikel schafft und wir Leser bräuchten nur noch eine Seite frequentieren. Dann hätten wir ein Brückenkopf Nord- und Südteam oder wie auch immer der Name dann lauten wird. 🙂

      • Ich glaube ein Zusammenschluss von Magabotato und BK wäre kaum zu machen (auch wenn es definitiv hier und da sinnvoll wäre). Dafür sind beide Marken zu etabliert und ich schätze nicht, dass da irgendwer “sein Baby” aufgeben oder unterordnen würde. Das finge beim Namen an, würde über den Chefposten weitergehen und bei der Tatsache enden, dass beide Seiten unterschiedliche Besitzer haben, die hinter der eigentlichen Redaktion mitzuentscheiden haben.

        Von daher: Leben und leben lassen (und hin und wieder ein Bier auf Messen trinken 😉 ).

    • es geht insgesamt was höflicher zu, ja. und das ist auch gut so!

      entspannter..? na, ich weiss ja nicht^^ – man beisst sich schon hier und da auf die zunge; wo ein “böser” (sarkastischer) spruch unter bekannten/freunden sofort fallen würde (und eben auch als scherzhaft verstanden wird), verkneift man ihn sich hier vielleicht jetzt noch bewusster;
      klar ist man sich im netz fremd, sarkasmus ist als solcher manchmal schlecht zu erkennen etc – aber ein paar “zartbesaitete”, die gerne jeden lapidar dahingetippten kommentar als kriegserklärung verstehen und nicht als meinungs-äusserung, gibts ja schon (gibts immer und überall, gehört wohl auch einfach dazu).
      bitte nicht als kritik oder kriegserklärung verstehen! ;D

      mir ists -so- allemal lieber als der zustand davor, ich wollte nur eine erweiterte anmerkung zum “entspannt” bringen; gerade in “populären news” bewegt man sich immernoch wie durch ein minenfeld..^^

      netiquette sind dennoch ne gute sache, keine frage 🙂

  • Hehe…ja seit dem muss ich mir die ganzen schönen Schimpfwörter verkneifen…O:-)
    Nein im Ernst, lieber so in netter und Entspannter Atmosphäre !
    Danke und weiter so !
    🙂

  • Bemerkenswert finde ich, daß GW immer noch das “beliebteste” Thema ist. Jedenfall was die Anzahl der Kommentare angeht. Wenn ich morgens sehe, daß es News zu GW freue ich mich dann schon auf Abend, wenn ich Zeit habe all die Kommentare zu lesen.

    • Das ist aber auch ein bisschen schade, weil zu Meldungen jenseits von GW kaum Diskussionen entstehen, selbst wenn das System relativ groß ist, wie zB bei X-Wing. Dort vermisse ich den ollen Jedimeister ein wenig. War eh überrascht, dass der trotz seines Weggangs auf soviel Kommentare kam.

      • zeigt halt, wie sehr einem GW dann doch nahe geht, egal wie weit man sich von der firma hinter warhammer/40k auch entfernt hat (oder eben nicht).

        ein interessanter unterschied, und daher könnten eben auch die verhältnismäßig wenigen posts abseits von gw kommen, ist das -dort- fehlende, hauseigene forum;

        bei ffg/mantic zB hocken wir alle doch auch in eben jenen foren, drum gibts wenig grund, hier alles nochmal durchzukauen, was wir eben da schon gekaut haben; das läuft in nahezu allen spielsystemen so, meine ich.
        gw hat das eigene forum nunmal vor jahren schon gekillt, drum tauschen sich entsprechend mehr leute woanders aus – wie beispielsweise hier.

        ist sicherlich nicht der einzige grund, trägt aber vermutlich stark dazu bei;

  • Der Jedimeister … Da kam ein Tabletopneuling mit unglaublicher Begeisterung und Offenheit ohne Sarkasmus und man konnte die Professionalisierung eines Spielers und Bastlers miterleben… schade, dass er nicht mehr hier ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen