von BK-Christian | 02.04.2016 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football

Blood Bowl: Neue Facebook-Präsenz

Gestern war man ja allgemein etwas kritisch, aber da die neue Blood-Bowl-Seite immerhin von vorgestern ist, zeigen wir euch die neuen Infos trotzdem mal und hoffen das Beste.

GW_Blood_Bowl_Facebook_1

„Hey sports fans — Jim and Bob here, Blood Bowl’s official commentators. We hope you’re as excited as we are about the return of the world’s greatest game.“

“Is this for real, Jim? I mean, it is April 1st an‘ all. Can we really trust anything we see today?”

“You better believe it’s real, Bob, and we’ve got some amazing stuff on the way for the boys and girls watching at home. We’ll be reporting on all the news that matters, as we count down to the big kick-off for the new season.”

Stay posted.
– Jim & Bob

GW_Blood_Bowl_Facebook_2

Check it out sports fans,
The first painted model for the new Blood Bowl.

“Well this is great to see, Jim: our first look at the new season kit for The Gouged Eye Orcs.”

“That’s right Bob, this boy is looking pretty ferocious, and that red is going to really compliment the spilled blood of their opponents, I can’t wait to see the full team.”

“Great point Jim, and I wonder who will be next to show off their new kit? And I wonder if it’s true what they say…?“

„What’s that, Bob?“

„…that red ones go faster!“

– Jim & Bob

Quelle: Blood Bowl bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Cross Lances: Leprechaun Kickstarter

26.04.20201
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Guild Ball: The Butcher’s Guild

23.04.202018
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Dritte Warhammer Online Preview

19.04.202036

Kommentare

  • ‚Ere we go! ‚Ere we go! ‚Ere we go!

    Oder besser noch, wir trällern den Lieblingssong aller Goblin ‚Ooligans „You’ll never walk again!“

    Schöne Sache!

  • ARGHH! GW wie kannst du es wagen das geilste Spiel der Welt wieder rauszubringen! Wer braucht schon zwei Nieren, ne ganze Leber und zwei Lungenflügel.

    Ach was solls! Oleoleoleoleoleole…

  • Wie es der Zufall will habe ich vor ein paar Tagen einige alte Teams ab 1988 erstanden. Allerdings ohne Regelmaterial oder Spielzubehör. Ich habe die Entwicklung jetzt nicht richtig verfolgt, wurde hier schon eine neue Grundbox in Aussicht gestellt?

    • Ja. FW wird das ganze herausbringen.
      Kann sein das es Resin sein wird.
      Zumindest alles mach der Haupt grundbox wird resin sein.
      Klein Reihen Produktion halt.
      Mal sehen wie viel da überhaupt released wird.
      Das WFB zeug von FW wurde ja relativ schnell wieder eingestellt. Die machen ja nur noch HH Marines.

  • Ja, die Grundbox erscheint sehr wahrscheinlich im Januar 2017 (Quelle: Sad Panda, sehr verlässlich).

    Inhalt: Regelbuch, 2 Teams Menschen und Orcs (siehe ein Modell oben) aus Plastik.

    Auf der Nürnberger Spielemesse vor einigen Wochen gab’s am GW-Stand Blood Bowl Poster und Flyer auf denen ‚Release in 2017‘ stand. Also nicht mehr dieses Jahr 😉

    • Sicher das es plastic sein wird?
      Soweit ich gehört übernimmt FW die Produktion.
      Und dir machen nur Resin.

      • Das ist sicher, bestätigt von GW.

        Allerdings produziert FW die anderen Teams und diese werden nach derzeitigem Infostand (Äußerungen von FW auf Events) aus Resin sein. Das Specialist Design Team unter Andy Hoare hat Zugriff auf die Plastiktechnologie von GW, diese kommt aber aus finanziellen Gründen nur für Grundboxen in Frage.

        Blood Bowl, Dreadball, Guild Ball sind wenn man ehrlich ist nur eine sehr kleine Nische des TT Marktes. Plastik lohnt sich nur bei ausreichend hohem Absatz der bei Teams eher selten gegeben ist.

        Aber die Blood Bowl Grundbox mit Plastikmodellen hat schon vor einer Weile grünes Licht vom Management bekommen, da hier die Absatzmenge stimmt. Das berichtete GW/FW auf einem Event.

        Eine vorherige BB Box mit vier Teams aus Plastik, siehe Gerüchte von Harry und Hastings vor einigen Jahren, mit vereinfachten Regeln und einer stark eingeschränkten Turnierkampagne mit diesen Teams wurde nicht produziert. Diese Box hätte ~2012 erscheinen sollen. Vielleicht bringt GW die dafür erstellten Teams doch noch aus Plastik in den Handel. Darunter war ein Nurgle-Team. Blood Bowl Nurgle Artworks gab’s auf einem GW Event letztes Jahr zu sehen. Von daher vielleicht noch nicht ganz abgeschrieben. Allerdings lassen sich mit den Dateien (erstellt in Zbrush) auch mit entsprechender Mehrarbeit Resinmodelle produzieren. FW plant die 28mm Modelle zB des Warlord Titans später für die Epic-Neuauflage zu verwenden. Deswegen sieht man gelegentlich Mini-Versionen auf den FW Events. Erstmal muss sich allerdings die neue BB Box zufriedestellend verkaufen. Sonst hat sich der Traum von Nichenspielen bei GW schnell ausgeträumt. Ich freu mich sehr aufs neue BB, und meine Orks auf neue Teamkollegen.

      • Das Ding heißt inoffiziell nun schon so lange „Third System“, dass man sich über einen Mangel an Nachfrage keine sorgen machen muss. Zumindest nicht, wenn man sieht, wieviele Dritthersteller allein von der Herstellung und Vertrieb alternativer Modelle leben.

        Das Material ist dabei sicher eine Hürde, aber man könnte mit Kampagnenerweiterungen, ähnlich wie früher bei HeroQuest oder Space Crusade, je ein Team als Plsatikset herausbringen. Zumindest für zwei oder drei Erweiterungen.

      • Solche Erweiterungspacks in Plastik wären klasse, sehe ich auch so. Trotzdem sind die Absätze der kleinen Firmen auf den Bausatz bezogen vergleichsweise gering. 2-3 Infanterie-Gussrahmen pro Team kosten auch GW in hauseigener Produktion eine Stange Geld.

        Die Starspieler in Clampacks, produziert in günstigeren Alu-Formen wären denkbar. Aly Morrison äußerte mal daß GW mit diesen Einzelmodellen sofort Gewinn macht, Zitat „Profit ab Releasetag“.

        Super wären viele Plastikteams natürlich, auch aufgrund der Individualisierungsmöglichkeiten und dem Komfort beim Zusammenbau, Daumen drücke ich mit.

      • Danke Nils.

        Aber ehrlich gesagt ist das schon voll der Abturn.
        Die grundbox wird nur 20-25 Modelle haben und wohl wie jüngste boxen auch 130,- Kosten.
        Alle Starspieler. Der eigentlich spass. Werden FW only sein und wohl nochmal gut 60,-€ aufwärts umgerechnet kosten.
        Und wenn man andere Teams will zahlt man richtig.
        Irgendwie hoffe ich, das ich falsch liege. :/

    • Nuffle sei Dank!! dan kann ich ja schon mal sparen und muss nicht mein ganzes Innenleben Verkaufen!😉

  • Hat mich vor einem Jahr noch interessiert, aber jetzt hat guild Ball meine Liebe.
    Als erstes herzeigmodell hättens aber auch was besseres als diesen ork bringen können.

  • Blood Bowl an sich finde ich super, wenn auch Jahre zu spät. Allerdings finde ich den gezeigten Ork einfach nicht schön oder „cool“. Der sieht einfach billig und lieblos aus. In diesem Fall also Geld gespart.

    • Och die Bemalung finde ich schon gut und liebevoll, nur leider merkt man das viele der Details scheinbar gemalt und nicht an der Mini an sich vorhanden sind…

  • Und wer braucht das ? Die BB Regeln gibt es online, alternative Minis verschiedenster Art auch wie Sand am Meer … zu wenig, zu spät.

    • Ich! Kann das Brett, wäre mein fünftes, gut gebrauchen. Habe einen ganzen Batzen alternativ Figuren sind auch richtig geil. Aber den richtigen BB Style macht leider nur GW. Meine Meinung. Bleibt nur zu hoffen das GW das nicht versaut.

      • Amen! Es gibt kaum Alternativmodelle, die den Blood Bowl Flair gut einfangen. Greebos Norse Team, Willys Khemriteam sind ein paar der seltenen Ausnahmen. Man muss allerdings zugeben, dass die Dritthersteller langsam auf den Trichter gekommen sind, mehr „BB-Feel“ in die Minis einzudesignen. Dagegen spricht aber das grausige Material. Man fasst die Minis hier schon sehr oft an und wenn man sich bei der Bemalung ins Zeug legt, möchte man den Look durch zusätzlichen Lack meist nicht verfälschen. Auch Umbauten um dem Team den eigenen individuellen Touch zu geben, ist mit Zinn eher schwierig.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.