von BK-Christian | 14.12.2016 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

BK Adventskalender: Tür Nummer 14

Heute reisen wir mit euch in die dunklen Wälder – in denen ein wahrhaft farbenfrohes Modell auf uns wartet.

Es handelt sich um keine geringere als Alarielle, die Immerkönigin der Sylvaneth:

adventskalender-watchdog-alarielle-1 adventskalender-watchdog-alarielle-2 adventskalender-watchdog-alarielle-3 adventskalender-watchdog-alarielle-4

Das Modell wurde vom CMoN-User Kaha bemalt.

Link: Cool Mini or Not

 

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Weihnachts-Previews

24.11.201752
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Angebot der Woche: Rund 20% auf Games Workshop

15.11.2017

Kommentare

  • Das Modell alleine ist schon fast Grund genug, Sylvaneth zu spielen. Und dann so hammer bemalt? Gute Wahl, Christian! 🙂

  • Ach herrje. Handwerklich mal wieder allererste Sahne. Aner warum muss man ein so pickepackevolles Modell auch noch so mit blingbling überfrachten?
    Das Gezwurbel auf der Base gefällt mir aber ausgesprochen gut.

    • Unbemalt oder in Studiobemalung dachte ich mir auch, dass das Modell wieder so unsagbar überfrachtet ist.

      Aber diese Bemalung hier – ich weiß nicht warum – nimmt in meinen Augen etwas Hektik raus. Klar, die Farben schreien schon ein wenig nach 70ern Drogenspaß, aber ich finde das Modell nun deutlich übersichtlicher.

  • Qualitativ hochwertig, optisch ein Albtraum – zu bunt, zu unruhig, keinerlei Fokus. Aber das handwerkliche hat der Maler wirklich drauf. Nur mit der Wirkung happert es halt.

  • Und eines Tages hatte Alarielle genug vom öden Dorf und zog mit ihrem WE-Käfer aus, die schärfste Schwarzlicht-Discoqueen der Alten Welt zu werden…

    Sieht so seltsam wie faszinierend aus.
    Gefällt mir gut!

    • Yeah, an ein Schwarzlichtposter dachte ich auch sofort. (Vielleicht weil ich vor kurzem sogar Dungeon Degenerates gebacked habe?)

      Gabs da früher nicht mal diese “Maltechnik”, wo man auf Regenbogenpapier zunächst mit Wachsmalstiften eine schwarze Schicht aufgetragen hat und dann mit einem Schaber “gezeichnet” hat, um dann die darunter liegenden Regenbogenfarben zum Vorschein zu bringen?

      Diese Bemalung erinnert mich ein wenig daran. Der Stil sagt mir jetzt zwar nicht ganz so zu, ist aber immerhin sehr originell.

      Wenn der ganze Spieltisch auch noch so aufgebaut ist wie in Avatar…..doch, das würde ich schon gerne sehen 🙂

  • Für mich ist das die beste Figur, die ich 2016 im Netz gesehen habe.
    Oder besser gesagt: Die 2 besten Figuren.
    Selbst der Käfer alleine wäre schon einen Preis wert.

    Im ersten Moment dacht ich auch, dass die Farbwahl daneben ist.
    Aber umso länger ich das Modell betrachte, umso mehr gefällt sie mir.

    Bezüglich der Farbwahl:

    Verstörend und faszinierend zugleich.
    Die Dame ist definitiv keine HdR-Baumkuschlerin.
    Sie steht auf einer Ebene mit Nagash und Konsorten.
    Wofür andere eine Armee benötigen schafft sie locker mit Hilfe eines einzigen Käfers.
    Pfeilgiftfrösche müssen sich schließlich auch nicht tarnen ^^

    Ich finde es echt erfrischend wieder einmal eine “echte Fantasy Figur” zu sehen.
    Und nicht realistisch abgenutzte Roben an Schwertkämpfern, die gerade aus dem 30-jährigen Krieg zurückkommen.

    Bitte mehr. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen