von BK-Marcus | 04.12.2016 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

BK Adventskalender: Die vierte Tür

Das vierte Türchen geht auf und wir erfahren, wie viel Platz für Freehands so ein Titan wirklich bietet! GMM Studios machen es mit ihren “Sistine Sisters” vor!

Erst das Paar in trauter Zweisamkeit:

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_1 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_2 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_3 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_4

Ms. Warlord allein:

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_5 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_6 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_7 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_8

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_9 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_10 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_11 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_12

Nahaufnahmen:

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_13 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_14 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_15 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_16

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_17 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_18 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_19 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_20

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_21 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_22 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_23 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_24

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_25 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_26 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_27 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_28

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_29 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_30 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_31 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_32

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_33 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_34 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_35 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_36

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_37 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_38

Und die “kleine” Schwester:

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_39 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_40 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_41 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_42

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_43 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_44 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_45 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_46

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_47 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_48 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_49 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_50

AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_51 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_52 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_53 AK_Adventskalender_2016_Tür_4_Sistine_Sisters_54

Link: GMM Studios auf Facebook

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Wahnsinnige Arbeit die da drin steckt ! Diese vielen Bilder in so guter Qualität. Sehr schön sind auch die Bases mit den imperialen Soldaten. Einfach Geil !

  • Krass, so nen Warlord Titan ist echt groß 😮

    Finde das sogar recht Glaubwürdig so nen Iconische Krigesmaschine mit Propaganda Voll zu klatschen. Finds nur ein bischen zu random. Thematisch hätte mir eine Saga aus der Imperialen Zeit besser gefallen. Die Stationen des Aufstiegs des Imperators oder sowas. Die Erschaffung der Primarchen.

    So ist es einfach nur hübsche Bilder auf Titanen.

    • Witzig, das habe ich auch gedacht. Erst war ich sehr beeindruckt, doch dann dachte ich exakt dasselbe. Hübsche Bilder, aber ohne Hintergedanken…

  • Ein bisschen überladen die Dinger, aber sonst der echte Wahnsinn. Hab noch nie so viele Freehands auf einem Modell gesehen. Wenn man da überhaupt noch von Freehands sprechen kann.

  • Ich würde mir wünschen, dass er nochmal etwas Zeit in das Base investiert, damit es dem Modell gerecht wird. Aber das setzt Maßstäbe

  • Der Hammer.

    Das was mich aber sehr stört ist wie bereits oben geschrieben.es fehlt irgendwie der thematische Zusammenhang der Bilder.
    Mir persönlich ist da echt zu viel des Guten getan worden.man weiss gar nicht wo man hinschauen soll

  • Also: Die Freehands auf den Titanen sind wirklich wahsinn. Ich will nicht wissen, was in den Modellen an Arbeit steckt. Daher großes Lob an die Künstler.

    Persönlich sind mir die Titanen damit aber zu überladen. D.h. ich bewundere die Ausführung, aber mir persönlich sagt die Idee dahin nicht so zu…

  • Grandios. Jede einzelne Panzerplatte ein Kunstwerk. Technisch überragend! Das einzige, was ich tatsächlich finde (auch auf die Gefahr hin, gesteinigt zu werden) ist, dass ich den Großen zu ….naja..überladen finde….. Alles ist individuell bemalt. Ein bisschen, als würde man gemälde rand an rand an eine Wand hängen. Was den Handwerklichen aspekt natürlich nicht herabsetzen soll, ich meine…. dieses Niveau werde ich NIEMALS auch nur annährend erreichen. Ist nur mein persönlicher eindruck. den Kleineren find ich da harmonischer

  • Ich sehe es ähnlich wie einige vor mir. Bestimmt tolle Arbeit und große Kunst, aber für meinen Geschmack viel zu viel.

  • Interessanterweise finde ich, dass die beiden Damen auf den großen Bildern auch ein schönes, stimmiges Gesamtbild abgeben, da die Farben nicht zu arg kontrastieren.

    Nebenbei erwähnt heißen sie nicht umsonst “Sistine Sisters”. Man google “Sixtinische Kapelle”. 😉

  • Sehr schöne Bemalung, die neidisch macht.

    Nur schade für die Künstler des Imperiums, dass nach den ersten schwereren Treffern die Lackierung auf den Panzerplatten verdampft oder ordentliche Kratzer ihre Furchen hinterlassen.

    • Keine Sorge! Auf Anfrage der Redaktion hin erklärte der Imperator höchstpersönlich (wir sind mit ihm auf Facebook befreundet), dass sämtliche dieser Bilder von ihm gesegnet und damit unverwundbar sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen