von BK-Christian | 09.03.2016 | eingestellt unter: Allgemeines

Beasts of War: Gaming Awards 2015

Beasts of War haben die Preisträger ihrer Gaming Awards 2015 bekannt gegeben!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczOTAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9RZkxhVDZPOFJxOD92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Es folgt ein Spoiler, wenn ihr euch also überraschen lassen wollt, lest nicht weiter, sondern schaut zuerst das Video!

Beasts_of_War_Awards_2016

Dies sind die Preisträger:

  • Best Model Kit of 2015: Forgeworld Warlord Titan
  • Best Gaming Accessory of 2015: Deep Cut Studio – Urban Wasteland Mat
  • Best Terrain Product of 2015: Battle Systems – Fantasy Dungeon Set
  • Best Gaming Artwork of 2015: Infinity – USAriadna
  • Best Paint Job of 2015: Kirill Kanaev – Crimson Fists 1st Company Captain
  • Best Game Expansion of 2015: Games Workshop – Cult Mechanicus
  • Best Board or Card Game of 2015: Games Workshop – Betrayal at Calth
  • Best Miniatures Game of 2015: Osprey Games – Frostgrave

Was haltet Ihr von den Preisträgern? Wie hättet Ihr entschieen?

Quelle: Beasts of War

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Atlantis Miniatures: Ogres Kickstarter läuft

20.07.2018
  • Dust Tactics / Dust Warfare
  • Reviews

Review: Dust Merc Meatgrinder (NSFW)

19.07.20189
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Overturn Rising Sands: Kickstarter gestoppt

19.07.201816

Kommentare

  • GW gewinnt zu viel. Und ist fast immer nominiert.
    War im letzten Jahr auch schon so.
    Ist halt zu erwarten wenn die Mehrheit nur GW kennt und dann abstimmen soll.

    So ein Award macht auch wenig Sinn wenn nur 2 Kategorien wirklich Kunst bewerten.
    Man sollte eher die Sculpter & Designer der Figuren krönen.
    So wirkt das wie Produkte Show.

    • BoW ist zu 90% Marktgeschrei bzw. Produkt-Show. Die leben doch davon das Sie die Hersteller und Produkte hypen, denn schließlich leben die von deren Werbeanzeigen und Events.

      Frei dem Motto: Beiß nicht die Hand die dich füttert.

      • Das ist sicher richtig, BoW ist sicher mehr Produkt-Show als Fanportal – liegt sicher daran dass Sie davon leben müssen/wollen. Auch für meinen Geschmack sind sie zu wenig kritisch, trotzdem bieten zumindest für mich die Spielvorstellungen mit den Entwicklern einen Mehrwert.

        Aber BoW kann man wirklich nicht vorwerfen dass dort nur GW Produkte gezeigt würden – ich würde sogar sagen es ist wesentlich mehr andres Zeugs als GW Kram…

  • Joa, bis auf Calth und Mechanicum kann ich das alles so unterstützen. Calth hat wirklich nur einen Mehrwert für Marine-Spieler (denen ich es echt gönne, keine Frage), aber als Brettspiel ist es eher unteres Mittelmaß – nicht schlecht, aber eindeutig nicht Preisverdächtig.

    Mechanicum? Echt jetzt? Ein unvollständiger Codex? Dazu zu die BoW-Obssesion für 40k … Wen überrascht es. Auch da gab es wesentlich bessere Kandidaten.

    Trotzdem Glückwunsch an alle Gewinner.

    • Sorry wenn ich so direkt bin aber das ist doch Blödsinn. Weil in 3 von 8 Kategorien GW bzw. FW gewonnen hat kommt jetzt ein Spruch von wegen GW Fanboys etc.? Ernsthaft?

      Evtl. hättest Du Dir ja die Mühe machen können die Nominierungen der Kategorien anzusehen, dann hättest Du feststellen müssen dass bei den 3 Kategorien die von GW/FW gewonnen wurdeb jeweils nur ein bzw. einmal zwei GW Produkte (von 10 Nominierungen) dabei war.

      Kann ja gut sein dass mehr GW „Fanboys“ abgestimmt haben, die Abstimmung war aber offen für jeden der abgestimmen wollte.

      Und das BoW jetzt eine GW Fanboy Seite wäre halte ich für unhaltbar. Bis vor kurzem gab es sogar ziemllich wenig reine GW Beiträge, erst seit einiger Zeit haben sie jemanden speziell für dieses Thema angestellt. Ansonsten werden sehr viele Systeme sehr ausführlich behandelt. Wenn ich heute die BoW Seite durchscrolle dann bekomme ich einen GW Artikel, Team Yankee, Infinity, 2 x Eden, 1 x Dropfleet Commander, Aliens vs. Predator, Relicblade Kickstarter … und so sieht es meistens aus wenn nicht gerade eine Sonderwoche zu einem Spiel ist.

      • Ja das stimmt. Vor 2-3 Jahren hatten Sie GW zeitweise sogar boykottiert weil ständig Briefe vom GW Anwalt eintrudelten.

        BoW ist schon breit aufgestellt: FoW, DZC, Infinity, Bolt Action usw. findet man dort regelmäßig wieder.

        Glaube jedoch nicht das die jemals ein richtiges Review zu einem Produkt machen werden. Die möchten keinesfalls etwas negatives über irgendeinen Hersteller oder Produkt sagen. Deswegen gibt es dort nur „Unboxings“, welche ja technisch gesehen keine Reviews sind sonder eher Produktvorstellungen 😉

  • Da ja von allen abgestimmt werden konnte, kann man erkennt man fas GW immer noch einen riesigen Markanteil hat.

  • Hier kann Qualität nicht der Maßstab gewesen sein.
    Das ein FW-Produkt einen Preis gewinnt, ist doch ein sicheres Zeichen für deren Sinnfreiheit. Der Titan mag ja den Massen gefallen, aber viele werden ihn nie in den Händen gehalten haben, da sie diese unterirdische Qualität ansonsten niemals gewählt hätten.

    • Ein ähnliches Argument führen auch viele bei BoW selbst an (zumindest in den Kommentaren). Hab das Ding selbst nie in der Hand gehabt, ein Umstand der auch niemals passieren wird, daher kann ich zur Qualität nichts sagen. Aussehen tut er schon sehr nett, aber Archaon wäre da glaub ich die bessere Wahl gewesen; zumindest was den Modellbau, Passgenauigkeit und der Dinge mehr sind.

      • So scheiden sich die Geister, Archaon ist in meinen Augen zumindest optisch eines der am schlechtesten designten Modelle des letzten jahres. Völlig überfrachtet, ohne Fokuspunkt, viel zu unruhig und schlicht auf BÄMBÄMBÄM designed, ohne irgendeinen roten Faden. Dazu dann noch die kunterbunte Studiobemalung – für mich ist das echt gar nix.

        Ich schätze, dass 99% der Voter rein nach der Optik gegangen sind (wer hat schon den Titanen oder die anderen Modelle alle daheim), und da schneidet der Titan einfach richtig gut ab, das muss man so anerkennen.

      • Keine Frage, aber wenn man ein Model Kit bewertet, kommen auch alle anderen Faktoren mit rein. Optisch ist Archaon eine Katastrophe, keine Frage. Aber er dürfte beim Zusammenbau usw. wesentlich besser sein. Davon ab war es auch nur ein Beispiel.

        Wenn es nach Optik geht, wäre keines der letzten GW-Modelle für mich in Frage gekommen. Die sind nett, aber eben nichts Besonderes. Ach, es ist glaub ich müßig darüber zu diskutieren. ☺ Jeder sieht das anders.

  • Hiho

    Da jeder bei den Awards abstimmen kann zeigen sie halt sehr gut was die Leute gerne vom Hobby sehen bzw. sehen wollen.

    Natürlich werden da auch Leute abstimmen die alles angeklickt haben wo GW mit im Titel stand…aber genauso wird es auch genug Leute gegeben haben die Sachen Nicht angeklickt haben weil GW mit im Titel stand.

    Ich selber lag bei 3 Kategorien richtig(Best Model,Paint Job und Game).

    BaC verstehe ich aus Boardgame Sicht nicht da dort bessere Spiele nominiert waren. Dort wird es wohl daran gelegen haben das das Preis/Leistungs Verhältnis unschlagbar war und es ein sehr günstiger Weg ist um in Age of Darkness einzusteigen.

    @Summoning

    welche Obssesion für 40k denn bei BoW ?

    Die machen ab und zu mal eine Unboxing aber den Hauptteil der Videos machen eher kleine Systeme aus(WWE,Wolsung,WZR, Dropzone).

    Das ist doch auch gerade das intressante an BoW das diese Games dadurch auch mal eine gute Prasentation erhalten.

    @matrim

    bei der Wahl ging es darum welches Model den Leute am besten gefallen hat und nicht ob Sie es sich leisten können/wollen.

    Haben auch für dne Titan gestimmt obwohl ich mir den niemals kaufen würde da er mir zu teuer ist 😉

    Das einzige Model was in der Kategorie noch eine Chance gehabt hat war der Phönix von Kingdom Death.

    • Nun, es ist nicht nur ein kleines „unboxing“. Seit letztem Jahr fahren sie eine massive “ wie toll 40k doch ist“-Schiene. Dicke Artikelreihe im Backstage bereich. Klar, machen sie auch für Infinity und die kleineren Systeme, aber 40k hat da schon den Löwenanteil. Es ist ja auch durchaus okay, aber mir stößt das auf und ich hab nicht mal was gegen 40k (sorry, wenn dad falsch rüber kam).

      • Hiho

        Löwenanteil würde ich das jetzt nicht nennen(habe auch einen Backstagepass). Sie machen das auch komplett freiwillig da bekannt ist das GW Sie finanziell nicht unterstützt(und auch keine Werbung direkt bei Ihnen schaltet)). Also machen sie es nur weil Sie es machen wollen und weil die Kunden es halt sehen wollen 😉

        Angebot und Nachfrage

      • Dann ist das wohl meine rein subjektive Auffassung. Da war „Obsession“ wohl was hochgegriffen. Aber ich habe auch keinerlei Nachfrage nach 40k mehr – vielleicht liegt es daran.

  • Okay, wie bei vielen Awards sind es am Ende die großen Studios, die die Preise einheimsen. Aber bis auf die Nominierung des Cult Mechanicus, bei den besten Game Expansions, kann man BoW eigentlich nichts vorwerfen.

    Ich finde deren Seite eigentlich sehr ausgewogen. Es werden auch immer kleinere Systeme ausführlich vorgestellt (Wolsung, Eden). Auch die Vorstellung von Dropfleet Commander mit Designer-Legende Andy Chambers war sehr gelungen. Aber der war ja auch einmal bei GW…oje 😉

    • Also das Argument es würden die großen Studios die Preise einheimsen stimmt ja eher nicht: 2 von 8 Preisen sind für sehr kleine Firmen (Battle Systems und Deep Cut Studio) und dass ausgerechnet Frostgrave als Best Miniatures Game ausgezeichnet wurde ist ja nun auch kein Idiz dafür dass die Platzhirsche alles abräumen.

  • Wie sie selber sagen, ist das halt sehr subjektiv von der Masse abgestimmt. Vorschlag fürs nächste Jahr. Neu Kategorien:
    Bestes Preis/Leistungsverhältnis, Bestes Regelsystem unabhängig von Community ;), Beste Spielzeugqualität (ja wir reden über Spielzeug für „Erwachsene und Heranwachsende“ 😉

    • oder man macht es wie beim ESC und setzt das Endresultat aus den Bewertungen einer Jury und den Mitglieder an. Allerdings denke ich, dass bei einer Open Abstimmung über das „Beste Regelsystem“ der Ärger schon vorprogrammiert ist. Die FoWler finden ihr Regelwerk am besten, die WM/H Spieler ihrs und die XWings ihres usw. Da gewinnt am Ende auch das System, dass die meistens Fans mobilisieren kann, als das, was gemessen auf die reinen Regel beste ist (das könnte ja auch irgendein Garagenspiel sein, dass nur fünf leute kennen).
      Womit wir wieder bei GW wären xD

      • Das waren doch die Awards vom letzten Jahr mehr oder weniger. Damals war kein Release Fenster gesetzt wie dieses Jahr und damals gab es noch mehr Wargaming Kategorien: Best Sci-Fi (hat Infinity gegen 40k gewonnen), Best Fantasy (hat WM/H gegen WHFB und KoW gewonnen), Best historical (ich glaube das war Bolt Action), Best Pulp, Punk, Horror and Wyrd (Ich glaube Malifaux) etc. Da hat GW/FW auch nicht so viel gewonnen (Ich glaube best sculpt mit dem Warmaster).
        Dieses Jahr war es so das man nur Erscheinungen von November 2014-Oktober 2015 nominieren konnte. Übrigens auch alles vollständig offen für jeden der mitmachen wolllte. 🙂
        Die 10 Nominierungen für die Abstimmung sind ja immer nur die mit den meisten Nennungen von den Leuten die nominiert haben.

  • Schade das Ben Comet keinen Preis bekommen hat. Und alle die so herrlich auf BoW und GW schimpfen. Euch ist schon bekannt das es hier eine Umfrage gab an der sich jeder beteiligen konnte und wählen konnte. Somit sollte sich jeder an die Nase fassen der nicht mit gemacht hat.

    Schönen Abend noch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück