von BK-Christian | 22.09.2016 | eingestellt unter: Fantasy

Battlebuddies: Neues Monster naht

Bei Battlebuddies ist ein neues Monster in Mache.

Es gibt schon drei andere Modelle von Battlebuddies:

BB_Battlebuddies_dankana_1 BB_Battlebuddies_mantikor_1 BB_Battlebuddies_primatos_1

  • Dankana 125,00
  • Merradorn 125,00
  • Primatos 90,00

Die Modelle sind made in Germany, genau wie die Verpackung, die so daherkommt:

BB_Battlebuddies_Box_1

Quelle: Battlebuddies

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Alternative Armies: Neuheiten

05.07.2020
  • Fantasy

Grimforge: Neuheiten

05.07.20203
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Handbuch des Generals 2020 und Blood Bowl Teams

04.07.20201

Kommentare

    • Habe ich auch sofort denken müssen. Da gehe ich doch lieber mal bei Mierce durch die Regale – da hat sich bei mir der vermeintlich hohe Preis auch immer in der Miniatur widergespiegelt.

  • Wenn man sich den Detailgrad der Miniaturen anschaut, glaubt man es kaum. Ich konnte das Mastermodel des Greifen sehen und hab den Gußprozess in Resin mit bekommen und welche Qualitätsansprüche da an den Guß gestellt wurden. Absolute Oberklasse, jede einzelne Feder an dem Flügel ist komplett ausmodeliert, jede Efeuranke an dem Stein, man findet an der Base sogar Mauselöcher mit entsprechender Maus davor. Ich habe bisher noch nicht vergleichbares gesehen.

    Schade ist das dies auf den Bilder leider gar nicht rüber kommt, da sollten Battlebuddies etwas an ihre Präsentation ändern.

    • Wir werden Asmeron demnächst in einem Review unter die Lupe nehmen. Was die Bilder angeht, hast Du allerdings Recht, die wirken teilweise etwas flach. Bemalte Versionen wären da eventuell eine gute Idee.

      • Da bin ich doch schon jetzt gespannt wie ein Flitzebogen 🙂
        Ganz besonders wäre ich an direkten Vergleichen zu Monstern in ähnlichem Preissegment interessiert.
        Allein durch die Fotos und den Werbetext sehe ich die Kosten nämlich nicht begründet (abgesehen davon, dass ich es cool finde, dass sich ein ortsansässiger Kleinhersteller mit ins Getümmel wirft. Da hat sich ja in den letzten Monaten/ Jahren hier in D-Land ja echt was getan).

    • Das mit dem hohen Detailgrad wäre mir so nicht aufgefallen. Zudem ist das Design eher ausgefallen und könnte sich etwas schwer tun in die Produktlinien aktueller Hersteller zu passen. Allerdings als Ergänzung zu einer Oldhammer Sammlung würde ich fast sagen, dass die Modelle phantastisch sind.

  • Bin bisher noch sehr skeptisch und würde Mierce-Figuren ohne zu zögern immer vorziehen. Auch die Kofferlösung erscheint mir überflüssig. Bin aber mal definitv auf das angekündigte Review gespannt.

      • Man muss ja nicht übertreiben – aber wie wäre es einfach mit Karton?!

        Hat mich bei Reaper schon immer gestört, wenn sie bestimmte Minis/Bundles in solchen Köfferchen verschicken – da hat man nix von. Die fertige Mini passt nicht rein, anderen Kram habe ich schon anders verstaut. Da kann man also schon mal sparen.

        Letztenendes wird es doch nur weggeschmissen (so traurig es auch ist)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.