von BK-Marcel | 25.01.2016 | eingestellt unter: Pulp

Achtung Cthulhu: Pathfinder Demon Hunters

Modiphius haben ein neues Miniaturenset für Achtung Cthulhu veröffentlicht.

demon hunters

The Pathfinder Demon Hunters are known to their own people as The Keijn (Tinglit for five). Only the bravest and most spiritual of the North American Tribes would be sent to Alaska to join the Tlingit peoples, to learn the ways of the demons and how to battle and defeat them.  Armed with traditional Tlingit armour, a tomahawk and a pair of sacred Tinglit swords, the warriors join the US Pathfinders under the command of Majestic to fight against the evil unleashed by the Third Reich.
Both of these attractive miniatures sets comes in a three-figure blister, and are sure to provide the perfect reinforcements for Allied commanders determined to take the fight to the enemy across Achtung! Cthulhu’s many fronts.

Ein Set kostet 19,99 EUR.

Link: Modiphius

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Steampunk

Artel “W” Miniatures: The Assassin

22.09.20175
  • Pulp

Purgatory: Neue Bilder

22.09.20171
  • Steampunk

Twisted: Pascal du Lyon

22.09.20175

Kommentare

  • Die Bemalung sieht ja sehr eilig aus. Augen zu und durch. Hoffentlich kann man die Bleispritzen gerade biegen…

  • Die Minis sind nicht gerade hübsch und wie schon erwähnt absolut lieblos bemalt. Dazu passt dann, dass die Waffe nicht gerade gebogen wurde und beim linken könnte man meinen da sei am Knie Farbe vom Zinn geplatzt oder beim Bemalen der Waffe hat die Metallfarbe gekleckert.
    Weiß nicht, ob man mit der Präsentation heute noch viele Kunden zum Kauf animieren kann.

    • Bei Infinity sind die Leute teilweise abgeschreckt durch die gute Bemalung… und jetzt macht sich ein Hersteller mal die Mühe seine Miniaturen so zu bemalen dass fast jeder das besser kann und dann ist es auch nicht recht 😉

      Spaß beiseite: die sind wirklich äußerst lieblos bemalt, sieht aus als hätte jemand zum ersten Mal den Pinsel geschwungen und Washes entdeckt.

  • Nun, die Bemalung ist in etwas das, was ein fortgeschrittener Anfänger hinbekommen würde und sicher auch ganz ok für Massenarmee, die man schnell bemalt haben will.

    Als Produktpräsentation ist das aber doch ziemlich ungeeignet. Und auch ich finde es schon bedenklich, wenn man nicht mal den Lauf der einen Waffe geradegebogen hat. Für mich sieht das dann so aus, als habe man das Ganze nur mit wenig Lust gebastelt und bemalt.

  • oh Gott, oh Gott, und so etwas soll Werbung sein?
    Tipp an den Verursacher: bei Cool Mini sieht man den momentanen Verkaufsbemalstandard!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen